Integriertes Studienprogramm Lehramt Sekundarstufe I (Dt.-Frz.)

Profil des Studiengangs - Lehramt Sek I zwischen Freiburg und Südfrankreich...

Das Integrierte Studienprogramm Lehramt Sekundarstufe I richtet sich an Studienanfänger, die die Fächer Französisch und Deutsch studieren, sich auf das Lehramt in Frankreich (Collège/Lycée) und Deutschland (Sekundarstufe 1) vorbereiten möchten und Interesse haben, ihr Studium in einer interkulturellen, deutsch-französischen Kohorte in Kooperation mit der Universität Nizza zu absolvieren. Sowohl auf Bachelor- als auch auf Masterebene (in Vorbereitung) sind doppelte Abschlüsse vorgesehen, die die Absolventinnen für das Lehramt in beiden Ländern qualifizieren. Der Start des Masterstudiengangs ist für 2019/20 vorgesehen.

Durch die polyvalente Studienstruktur stehen den Absolventinnen nach der Bachelorphase neben dem binationalen Master of Education auch andere bildungs- und fachwissenschaftliche Masterstudiengänge in Deutschland und Frankreich offen, u.a. der Masterstudiengang Lehramt Gymnasien an der Universität Freiburg (vorbehaltlich der jeweiligen Zulassungsregelungen).  

Aufgrund der binationalen Konzeption des Programms absolvieren die Studierenden  Studium und Vorbereitungsdienst/année de stage in einer deutsch-französischen Kohorte und anteilig in Frankreich (Université Sophia Antipolis, Nizza und ESPE der Académie Nice) und Deutschland (PH Freiburg und Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Freiburg). Sie erhalten so vor allem auch komparatistische Zugänge und authentische Einblicke in die jeweiligen Partnerländer. Durch den stetigen dt.-frz. Dialog und Perspektivenwechsel ermöglicht das Studienprogramm neben der Entwicklung der einschlägigen fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Kompetenzen nicht zuletzt den Aufbau fundierter kommunikativer Kompetenzen in der Zielsprache sowie den Erwerb wertvoller Schlüsselqualifikationen (wie z.B. interkultureller Handlungskompetenz).