Kunstwerkstatt: Forschendes Lernen

Die Kunstwerkstatt der PH Freiburg ist ein Ort forschenden Lernens. Das bezieht sich zum einen auf die Kinder als die primären Nutzer. Für sie öffnen sich Möglichkeiten künstlerisch-ästhetischen Handelns, die sie in der Regel aus ihrem Schulalltag nicht kennen. „Forschendes Lernen“ bezieht sich aber auch auf die Erwachsenen, die Studierenden. Sie können erfahren, in welchen Wechselbeziehungen und -wirkungen kunstpädagogische Theorien und kunstpädagogische Praxis zueinander stehen können.

Im Sommersemester 2017 wird die Kunstwerkstatt von einer Gruppe Studierender betreut (Ansprechperson Theresa Martinetti, theresa-kunstwerkstatt@gmx.de) Die Kunstwerkstatt steht jeden Mittwoch Vormittag  aber auch allen Studierenden zur Hospitation und Beobachtungszwecken zur Verfügung. Bitte Voranmeldung bei Prof. Heyl

 

 

Siehe auch "Forschung" (Heyl)