Start - KeBU

Der Kompetenzverbund empirische Bildungs- und Unterrichtsfoschung (KeBU) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftler/innen der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg mit maßgeblicher Beteiligung des Instituts für Mathematische Bildung Freiburg IMBF.

Der KeBU wurde gegründet, um die Forschung und Nachwuchsförderung im Bereich der empirischen Bildungs- und Unterrichtsforschung an den beiden Hochschulen in Freiburg zu bündeln und auszubauen.

Der Fokus des Kompetenzverbundes ist die Qualität individueller Bildungsprozesse mit folgenden Forschungsschwerpunkten:

  • Lernprozesse in Bildungsinstitutionen: Fachliches und überfachliches Lernen Individuelle Bildungsprozesse in Kindergarten, Schule und Hochschule, Entwicklung von fachspezifischen Kompetenzen und fachübergreifende Bildungsdimensionen (z.B. Lernstrategien, epistemologische Überzeugungen)

  • Individuelle Bildungsverläufe: Bildungsübergänge und Bildungsbiographien (z.B. vom Kindergarten in die Grundschule oder  von der Hochschule in den Arbeitsmarkt)

  • Professionalisierung von Akteuren im Bildungssystem:„Bildung der Bildner“ in Bildungsinstitutionen (z.B. Kompetenzen in pädagogischen Berufen), ökonomische Aspekte der Personalpolitik im Bildungssektor.