Das Institut für Mathematische Bildung Freiburg IMBF bietet für Lehrkräfte aller Schulformen sowie Erzieherinnen und Erziehern Fortbildungen zu zentralen Themen des Mathematiklernens an:

  • Diagnose und Förderung
  • Kompetenzorientierung, Unterrichtsentwicklung mit Standards
  • Methoden im Mathematikunterricht
  • Modellieren und Problemlösen
  • Produktives Üben
  • Neue Medien im Mathematikunterricht
  • Stochastik in den Sekundarstufen
  • Frühes Mathematiklernen in Kindergarten und Vorschule

Kern des IMBF-Angebotes ist die Multiplikatorenfortbildung (Fachleiter, Seminarleiter, Konzeptgruppen in der Lehrerfortbildung usw..) zu aktuell zentralen Themen der Weiterentwicklung des Mathematikunterricht.

Daneben bieten die Mitglieder des IMBF vielfach erprobte Vorträge und Workshops auf großen Lehrerfortbildungstagen (unter anderem die Tagungen mathe für alle in Freiburg und Dortmund, Tag des Mathematikunterrichts Saarbrücken, SINUS, ISTRON, usw.). Fortbildungen in Lehrerkollegien oder Schulverbünden können wir aus Kapazitätsgründen momentan nur gelegentlich anbieten. Allein zwischen 2006 und 2009 hat das IMBF in der Weiterbildung 65 Veranstaltungen in Freiburg mit insgesamt ca. 2500 Teilnehmern und über 100 Veranstaltungen bundesweit mit über 10.000 Teilnehmern durchgeführt.

Teachers Teaching with Technology

Das bundesweite Lehrerfortbildungsprojekt T3 (Teachers Teaching with Technology) ist seit Juli 2012 am IMBder PH Freiburg zu Hause.

In dem Fortbildungsprojekt geht es um

  • die Entwicklung von Lernumgebungen zum Lehren und Lernen von Mathematik mit Neuen Medien
  • das Angebot von Fortbildungen für Lehrkräfte (aller Schulstufen) im Rahmen der Verwendung Neuer Medien im Mathematikunterricht (von landesweit bis schulscharf)
  • die Einbindung von Lehrkräften in Wissens-Netzwerkeeue Wege.

Forschungsprojekte, Ausbildungskonzepte sowie internationale Kooperationen sind weitere Schwerpunkte in diesem Projekt.

math.expert.bw

Mit dem Projekt math.expert.bw geht das Land Baden-Württemberg (Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport, Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen) in Kooperation mit dem IMBF neue Wege. So wird im Projekt math.expert.bw die Qualifikation von Fachberatern Mathematik im Land Baden-Württemberg konzipiert und durchgeführt. 

Das Projekt math.expert.bw umfasst zu Beginn die Konzeption von Qualifizierungsmaßnahmen für die Primarstufe und die Sekundarstufe I (Realschulen). Eine Erweiterung auf andere Schularten ist vorgesehen.