Michaela Oettle
Adresse: KG 3, 109
Tel.: +49 761 682-425
Sprechstunde: Nach Vereinbarung, bitte per Mail anmelden.

Vita

Bildungsweg

  • seit 2016: Studiengang Promotion mit Hauptfach Physik, Pädagogische Hochschule Freiburg
  • 2007 – 2014: Diplomstudium Physik Universität Freiburg, ERASMUS-Aufenthalt an der University of Edinburgh, Schottland
  • 2007: Abitur

 Bisherige Tätigkeiten

  • 2015: Wissenschafltiche Mitarbeiterin der Technischen Universität Dresden im Projekt Netzwerk Teilchenwelt (www.teilchenwelt.de) mit Standort am Europäischen Kernforschungsinsitut CERN bei Genf, Schweiz. Arbeitsfelder: Planung und Durchführung von Workshops für LehrerInnen und SchülerInnen

Publikationen (Auswahl)

Diplomarbeit

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Juli 2014, Titel: "Studien zur CP-Natur des Higgs-Bosons mithilfe von Optimalen Observablen in der Vektorbosonfusion im Zerfallskanal H → γγ mit dem ATLAS-Detektor" (LINK: terascale.physik.uni-freiburg.de/Publikationen/abschlussarbeiten/diplom-masterarbeiten/Diplomarbeit_moettle/view )

Kapitel in Herausgeberwerken: Artikel, Proceedings, Tagungsbeiträge

Oettle, Michaela; Mikelskis-Seifert, Silke (2017): Professionswissen von Lehrkräften im Bereich der Elementarteilchenphysik – Motivation und Überblick. In: Christian Maurer (Hg.): Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Zürich 2016. Universität Regensburg, S. 744-747