Einstein und Teilchenausstellung

Komplexe Wissenschaft und Technologie erleben


Im November 1915, zehn Jahre nach der Veröffentlichung der Speziellen Relativitätstheorie, trug Albert Einstein an der Preußischen Akademie der Wissenschaften die Kernideen zur Allgemeinen Relativitätstheorie vor. Hier beschrieb er einerseits die Wechselwirkung von Materie und schuf andererseits neue Vorstellungen zu Raum, Zeit und Gravitation.

2015 feiern wir das 100jährige Jubiläum dieser Theorie und können auf vielfältige, atemberaubende sowie spannende Entdeckungen und Entwicklungen in den verschiedensten Bereichen der Physik zurückblicken.

In der interaktiven Ausstellung soll die Welt komplexer Wissenschaft und Technologie im Bereich der Relativitätstheorie und der Teilchenphysik erlebbar gemacht werden.

Unter fachkundiger Anleitung gibt es die Möglichkeit zu experimentieren, diskutieren, konstruieren und spannende Phänomene aus der modernen Physik zu entdecken. Ein breites Rahmenprogramm mit Vorträgen, Musik, Filmen, Wettbewerben u.v.m. begleitet die Ausstellung.

Download Flyer

http://www.einsteinwelle.de/