Führungen

 

Sie kommen zur miniphänomena:

 

 

Seit Herbst 2006 bieten wir im Rahmen des „NaWi-Hauses“ unseres Instituts geführte Rundgänge durch die miniphänomena an. Großgruppen werden in Kleingruppen geteilt, bevor sie von Studierenden fachkundig durch die Ausstellung geführt und zum selbständigen Experimentieren angeleitet.

Für wen ist dieses Angebot?

Die Ausstellung eignet sich für Schulklassen der Grundschule (ab 2. Klasse), Haupt- /Realschule und des Gymnasiums. Diese Bandbreite kommt dadurch zustande, da sich die Exponate auf verschiedene Schwierigkeitsstufen reduzieren lassen.

Hilfreich ist es, wenn wir im Vorfeld über die Klassenstufe und die Anzahl Schüler/innen informiert werden, um die Exponate und Erklärungen dementsprechend anzupassen.

Wann finden diese Führungen statt?

Montags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr.

Treffpunkt ist bei dem Brunnen im Hof der Pädagogischen Hochschule Freiburg (direkt nach dem Bahnübergang rechts unter der Brücke hindurch).

Die Nachfrage nach den Terminen ist sehr groß, aus diesem Grund raten wir Ihnen frühzeitig zu reservieren.

Kosten:

Wir erheben bei dem Besuch von Schulklassen einen Unkostenbeitrag von 1€ pro Kind, um die bestehenden Exponate in Schuss zu halten und neue Exponate zu entwickeln zu können.

 



Anmeldung:

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat und vereinbaren einen Termin.