Workshop
Stopp! - Das geht zu weit! Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an der Hochschule (für Studierende)
Datum
Mi 20.06 [16:00 - 19:00][Termin als ICS exportieren]
Ort
KG 2, Raum -117 (UG)
Beschreibung
Sexualisierte Gewalt und Diskriminierung spielen im Alltag vieler Menschen, vor allem aber von Frauen, nach wie vor eine große Rolle. Auch Hochschulen als Studien- und Arbeitsort sind davon nicht ausgenommen. Sexualisierte Gewalt und Diskriminierung hat viele Ausdrucksformen. Gemeinsam ist allen, dass sie unerwünscht und unpassend sind und ein ungutes Gefühl vermitteln, das unter Umständen auch noch lange nachwirkt. Besonders die ausgeprägten Hierarchien und zahlreichen Abhängigkeitsverhältnisse an Hochschulen führen häufig zu subtilen Formen der sexualisierten Diskriminierung und zu Gewalt. Der Workshop für Studierende der PH bietet nach einem kurzen theoretischen Input die Möglichkeit, sich aktiv mit eigenen Bildern und Vorstellungen zum Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen – von Grenzüberschreitungen bis hin zu sexuellen Übergriffen. Anhand von Fallbeispielen erarbeiten wir gemeinsam Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem Thema und entwickeln Perspektiven für ein wertschätzendes und gleichberechtigtes Arbeits- und Studienklima. Anmeldungen bitte an: theresia.budean@ph-freiburg.de
Einrichtung
Stabsstelle Gleichstellung
Kontakt
Sekretariat Gleichstellung, Tel. 682-477