Deutsch
Sprachsensibel unterrichten Teil 3
Datum
Sa 14.07 [14:00 - 18:00][Termin als ICS exportieren]
Ort
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Beschreibung
Sprachlich heterogene Klassen sind an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen keine Seltenheit. Der sprachliche Förderbedarf steigt zudem durch die Integration von Schüler*innen in Regelklassen, für die Deutsch nicht Muttersprache ist. Um den Unterricht in jedem Fach so zu gestalten, dass alle Schüler*innen davon profitieren können, sollte er an diese besonderen Gegebenheiten angepasst werden und zwar so, dass die Fachinhalte nicht darunter leiden. Die Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung werden dazu befähigt, die Bedarfe ihrer Schüler*innen zu erkennen und den eigenen Unterricht sprachsensibel zu planen.
Einrichtung
Zentrum für Lehrerfortbildung (ZELF)
ReferentIn
Lisa Busam M.A. und Matthias Kathan M.A.
Kontakt
lehrerfortbildung@ph-freiburg.de und weiterbildung@face-freiburg.de