Profil und Vita

I. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

didaktisch

  • Formen historischen Erzählens mit signifikant fiktivem Anteil und historische Sinnbildung
  • Public History, Erinnerungspolitiken, Geschichtskulturen
  • transkulturelles Geschichtslernen und postcolonial studies
  • historische Urteilsbildung
  • inhaltsorientierte, vergleichende Schulbuchforschung

epochenwissenschaftlich

  • Selbstfindungsprozess Europas und des „Westens“
  • Generalplan Ost
  • Rezeptionsgeschichte wirkmächtiger historischer Mythen, v.a. des Polymythos' der Kreuzzüge (Mediävalismus)
  • Kulturvergleiche und Transkulturationsprozesse (Neuzeit)
  • Geschichte der Habsburgerreiche inklusive Hispanoamerikas im 16. Jahrhundert (Karl V., Cortés)
  • Altamerikanistik (v.a. Tiwanaku und Mexica)

II. Mitgliedschaften

 III. Vita

  • seit 04.2018 Professor für Politik und Geschichtswissenschaft und ihre Didaktik (Schwerpunkt Zeitgeschichte)
  • 10/2015-04/2018 AR für Didaktik der Geschichte, Univ. Paderborn
  • 03/2015-10/2015 Professurvertretung für Geschichtsdidaktik und Public History an der LMU München (ehem. Hans-Michael-Körner)
  • 10/2014-03/2015 Professurvertretung für Geschichte und ihre Didaktik an der PH Freiburg (für Thomas Martin Buck, DFG finanziert)
  • 10/2013-10/2014 Professurvertretung für Geschichte und ihre Didaktik an der PH Freiburg (ehem. Holger Thünemann)
  • 04.11.2013 Habilitation und Privatdozentur mit venia legendi für Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte am FB I der Univ. Hildesheim
  • 2009-2013 WMA für Geschichtsdidaktik an der Univ. Hildesheim
  • 2007-2009 LfbA für Geschichtsdidaktik an der Univ. Kassel
  • 2005-2007 Referendariat für das Lehramt an Schulen am Heinrich-Mann-Gymnasium Köln und im Seminar Opladen
  • 12.09.2005 Promotion im Fach Neuere Geschichte an der Univ. zu Köln bei Hans-Jürgen Prien (summa cum laude)
  • 2001-2003 Stipendiat des Graduiertenförderungsgesetzes des Landes NRW