VITA

Seit 2010
Professorin für Sportsoziologie und Gender Studies am Institut für Soziologie der Pädagogischen Hochschule Freiburg

2002 - 2010
Professorin für Sportsoziologie und Sportpädagogik und Institutsdirektorin am Institut für Sportpädagogik und Sport an der Pädagogischen Hochschule Freiburg 

2001 - 2002
C1-Stelle an der Universität Oldenburg im Arbeitsbereich „Sport und Gesellschaft“ im Rahmen des Dorothea-Erxleben-Programms des Landes Niedersachsen (Auswahl- und Förderprogramm zur Professur): Habilitationsprojekt: „Fitness, Gesundheit und Lebensstil“ 

1998 - 2000  
Lehrkraft für besondere Aufgaben im höheren Dienst an der Universität Oldenburg im Arbeitsbereich „Sport und Gesellschaft“

1995 - 1998
Lehrerin an der Gesamtschule Dortmund Gartenstadt für die Fächer Deutsch und Sport

15.10.1993
Promoviert zum Dr. phil. an der Universität Oldenburg

1988 - 1992
Dissertationsprojekt mit dem Titel „Entgrenzungen des Weiblichen - Körperpolitik und Körperstrategien von Frauen in modernen Gesellschaften am Beispiel von Sportstudentinnen“

1992 - 1994
Studienreferendarin für die Lehrämter der Sekundarstufe I + II in Hamm; Abschluss: Zweites Staatsexamen

1986 - 1991
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Sportsoziologie am Fachbereich Sportwissenschaft der Universität Münster

1984 - 1986
Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich Sportsoziologie am  Fachbereich  Sportwissenschaft  der Universität Münster

1980 - 1985
Studium der Fächer Germanistik und Sportwissenschaft für das Lehramt der Sekundarstufe II an der Universität Münster; Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufe II

1976 - 1980  
Studium der Fächer Deutsch und Sport für das Lehramt der Sekundarstufe I an den Pädagogischen Hochschulen Dortmund und Münster; Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufe I