AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

Herausgebertätigkeiten

  • (2010) Transnationalisation and Institutional Transformations. Collected Working Papers from the TRANS-NET Project, Working Paper 87/2010, Bielefeld: COMCAD, Center on Migration, Citizenship and Development (zus. mit Thomas Faist/Pirkko Pitkänen/Eveline Reisenauer).           
  • (2010) Normativität: Über den Hintergrund sozialwissenschaftlicher Theoriebildung, Wiesbaden: VS Verlag (zus. mit Johannes Ahrens, Raphael Beer, Uwe H. Bittlingmayer).     
  • (2008) Beschreiben und/oder Bewerten. Normativität in sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldern, Bd. 1, Münster: LIT Verlag (zus. mit Johannes Ahrens, Raphael Beer, Uwe H. Bittlingmayer).  

Fachartikel          

  • (2012; i. E.): “From Return-Oriented to Integration-Related Transnationalism: Turkish Migrants in Germany“, In: Jacques Barou/Dietmar Loch (Hg.): Les Migrants dans L’espace transnational: Théories et études de cas, In: Revue Européenne des Migrations Internationales, Special Issue, (zus. mit Eveline Reisenauer)           
  • (2012, i. E.): “Spezifika einer Einwanderungsgesellschaft: Migrationsmanagement und Integrationsaktivierung in Deutschland”, In: Ullrich Bauer/Wilhelm Körner/Gülcan Özdoganoglu (Hrsg.): Handbuch Migration und Beratung, Stuttgart: Kohlhammer.         
  • (2012; i. E.): „Politische Bildung in soziologischer Perspektive“, In: Uwe H. Bittlingmayer/Ullrich Bauer/Albert Scherr (Hrsg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie, Wiesbaden: VS (zus. mit Helmut Bremer)        
  • (2012; i. E.): „Entpolitisierung wider Willen? Anmerkungen zum Spannungsverhältnis von schulischen Social und Life Skills-Programmen und politischer Bildung“, In: Helmut Bremer/Mark Kleemann-Göring/Jana Trumann (Hg.): Politische Bildung – Politisierende Bildung – Politische Sozialisation, Weinheim/München: Juventa. (zus. mit Uwe H. Bittlingmayer, Diana Sahrai und Albert Scherr)          
  • (2012; i. E.): „Partizipation, politische Bildung und Gesundheit an Schulen. Zur Analyse eines fragilen Zusammenhangs“, In: Rolf Rosenbrock/Susanne Hartung (Hg.): Partizipation und Gesundheit, Bern: Huber (zus. mit Diana Sahrai und Uwe H. Bittlingmayer)          
  • (2012; i. E.): „Politische Partiziption und politische Bildung“, In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Bildungsferne Milieus in der politischen Bildung, Berlin. (zus. mit Uwe H. Bittlingmayer)          
  • (2012; i. E.): „Politische Bildung unter erschwerten Bedingungen am Beispiel der Förderschule: Einige Anmerkungen aus der Perspektive des VorBild-Projekts“, in: Benedikt Widmaier (Hg.): Politische Bildung unter erschwerten Bedingungen. (zus. mit Uwe H. Bittlingmayer, Diana Sahrai)         
  • (2012; i. E:): „Assimilation und Wissensgesellschaft: Bildungsgesteuerte Integrationsimperative im deutschen parteipolitischen Diskurs seit den Debatten um das Zuwanderungsgesetz“, in: Andreas Langenohl/Valentin Rauer/Özkan Ezli/Claudia Voigtmann (Hg.): Die Integrationsdebatte zwischen Assimilation und Diversität. Grenzziehungen in Theorie, Kunst und Gesellschaft, Bielefeld: Transkript. (zus. mit Uwe H. Bittlingmayer)
  • (2011): „Die Idealtypologie des funktionalen Analphabetismus: Strukturelle Bestimmungen und notwendige Differenzierungen zur Analyse einer schwer greifbaren und heterogenen Zielgruppe“, In: Projektträger im DLR e.V. (Hrsg.): Zielgruppen in Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener: Bestimmung, Verortung, Ansprache, Gütersloh: W. Bertelsmann Verlag  (zus. mit Diana Sahrai, Stephan Drucks, Hidayet Tuncer)          
  • (2011): “Varying Transnational and Multicultural Activities of Migrants between Turkey and Germany ”, In: Pirkko Pitkänen /Ahmet İçduygu/Deniz Sert (Eds.): Migration and Transformation: Multi-Level Analysis of Migrant Transnationalism, New York: Springer, 152-237 (zus. mit Eveline Reisenauer, Deniz Sert)          
  • (2010): „Die Wiederkehr des funktionalen Analphabetismus in Zeiten wissensgesellschaftlichen Wandels“, In: Gudrun Quenzel/Klaus Hurrelmann (Hg.): Bildungsverlierer: Neue Ungleichheiten, Wiesbaden: VS Verlag, 341-374 (zus. mit Uwe H. Bittlingmayer, Stephan Drucks, Ullrich Bauer)
  • (2010): “Migrants Rights and Immigrant Integration in German Political Party Discourse”, Working Paper 90/2010, Bielefeld: COMCAD, Center on Migration, Citizenship and Development.          
  • (2010): “Transnational Transformations of Citizenship”, In: Thomas Faist/Pirkko Pitkänen/Jürgen Gerdes/Eveline Reisenauer (Eds.): Transnationalisation and Institutional Transformations. Collected Working Papers from the TRANS-NET Project, Working Paper 87/2010, Bielefeld: COMCAD, Center on Migration, Citizenship and Development, 21-49. (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2009): „Loyalitäten und Zugehörigkeiten”, In: Terra Cognita, Nr. 15/2009: 52-54, (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2008): “Dual Citizenship in an Age of Mobility”, In: Bertelsmann Stiftung/European Policy Centre/Migration Policy Institute (Eds.): Delivering Citizenship, Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, 73-98 (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2008): „Von ethno-kultureller zu republikanischer Integration”, www.migration-boell.de/web/integration/47_1838.asp. (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2008): „Die Rechte von MigrantInnen”, www.migration-boell.de/web/migration/46_1728.asp
  • (2008): „Beschreiben und/oder Bewerten. Zur Einführung”, In: Johannes Ahrens/Raphael Beer/Uwe H. Bittlingmayer/Jürgen Gerdes (Hg.): Beschreiben und/oder Bewerten. Normativität in sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldern, Bd. 1, Münster: LIT Verlag, 9-74 (zus. mit Johannes Ahrens, Raphael Beer, Uwe H. Bittlingmayer)          
  • (2007) “Varying Views on Democracy, Rights and Duties, and Membership. The Politics of Dual Citizenship in Immigration States”, In: Thomas Faist (Eds.): Dual Citizenship in Global Perspective. From Unitary to Multiple Citizenship, Houndsmill: Palgrave Macmillan, 135-158 (zus. mit Thomas Faist).          
  • (2007): "From Nationhood to Societal Integration: The Change, Prospects and Limits of Citizenship in Germany", In: Oliver Schmidtke/Saime Ozcurumez (Eds.): Of States, Rights and Social Closure. Governing Migration and Citizenship?, Houndsmill, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 113-134 (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2007): “We are All ‘Republican’ Now” - The Politics of Dual Citizenship in Germany”, In: Thomas Faist (Eds.): Dual Citizenship in Europe: From Nationhood to Societal Integration, Aldershot, UK: Ashgate, 45-76 (zus. mit Thomas Faist und Beate Rieple).         
  • (2007)  “Against Exceptionalism: British Interest for Selectivity: Europeanizing its Immigration Policy”, In: Thomas Faist/Andreas Ette (Eds.): The Europeanization of National Policies and Politics of Immigration. Between Autonomy and the European Union, Houndsmill: Palgrave Macmillan, 93-115 (zus. mit Andreas Ette)          
  • (2006): „Von ethnischer zu republikanischer Integration. Der Diskurs um die Reform des deutschen Staatsangehörigkeitsrechts“, In: Berliner Journal für Soziologie 16(3): 313-335. (zus. mit Thomas Faist)          
  • (2006): „Der ‚Dritte Weg‘ als ideologische Kolonialisierung der Lebenswelt. Die Sozialdemokratie in der Wissensgesellschaft“, In: Uwe H. Bittlingmayer/Ullrich Bauer (Hg.): Die „Wissensgesellschaft“: Mythos, Ideologie oder Realität?, Wiesbaden: VS Verlag, 553-613         
  • (2005): „Doppelte Staatsbürgerschaft: Determinanten der deutschen Politik des Staatsangehörigkeitsrechts“, In: Yvonne M. Schröter/Christoph Mengelkamp/Reinhold S. Jäger (Hg.): Doppelte Staatsbürgerschaft – ein gesellschaftlicher Diskurs über Mehrstaatigkeit, Landau: Verlag Empirische Pädagogik, 97-122 (zus. mit Thomas Faist und Beate Rieple)          
  • (2004): “Dual Citizenship as a Path-Dependent Process”, In: International Migration Review 38(146): 913-944 (zus. mit Thomas Faist und Beate Rieple).         
  • (2000): „Der doppelte Doppelpaß. Transstaatlichkeit, Multikulturalismus und doppelte Staatsbürgerschaft“, In: Thomas Faist, (Hg.): Transstaatliche Räume. Politik, Wirtschaft und Kultur in und zwischen Deutschland und der Türkei, Bielefeld: Transkript, 235-298.