Bewerbung in ein höheres Fachsemester

In ein höheres Fachsemester können Sie sich nur bewerben, wenn Sie anrechenbare Studienleistungen erbracht haben. Bewerbungen in ein höheres Fachsemester eines Bachelorstudiengangs sind ab dem zweiten bis zum vorletzten Fachsemester der Regelstudienzeit möglich. Zur Feststellung wenden Sie sich mit dem Formular Einstufung an die Fachspezifischen Studienberater/innen.

  • Quereinstieg: Sie sind oder waren an einer anderen Hochschule eingeschrieben, oder Sie waren bereits einmal an der PH Freiburg eingeschrieben
  • Hochschulortwechsel: Sie möchten direkt von einer anderen PH in Baden-Württemberg wechseln und beantragen die Zulassung im gleichen Studiengang und derselben Fächerkombination
  • Studiengangwechsel: Sie sind bereits an der PH Freiburg eingeschrieben und wechseln auf einen neuen Studiengang – z.B. von Bachelor Sekundarstufe I auf Bachelor Primarstufe
  • Höherstufung: Sie sind bereits an der PH Freiburg eingeschrieben und möchten für Ihren jetzigen Studiengang und Ihre jetzigen Fächer eine höhere Gesamteinstufung.

Folgende Unterlagen müssen zur Bewerbung in digitaler Form vorliegen, welche Sie im Bewerberportal hochladen.

  • Formular Einstufung in ein höheres Fachsemester,
  • Lebenslauf;
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis oder anerkannte Alternativen; bitte alle Seiten einscannen!) Siehe auch Zulassungsvoraussetzungen;
  • Falls Sie Sport, Musik oder Kunst studieren möchten, Nachweis über die jeweilige Aufnahmeprüfung;
  • Falls Sie evangelische, katholische oder islamische Religionslehre studieren möchten, Erklärung über die entsprechende Konfession;
  • Bei Wahl des Studiengangs Europalehramt, Nachweis der Spracheignungsprüfung;
  • Wenn Sie aktuell im dritten oder höheren Fachsemester im Bundesgebiet eingeschrieben sind, müssen Sie unbedingt - spätestens zur Einschreibung - eine studienfachliche Beratung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg durchführen lassen (Beratungen anderer Hochschulen werden nicht akzeptiert). Die studienfachliche Beratung wird von den Dozenten durchgeführt, die für die fachbezogene Studienberatung zuständig sind;
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, falls zum Zeitpunkt der Bewerbung noch eingeschrieben;
  • Exmatrikulationsbescheinigung, falls ehemals an einer anderen Hochschule eingeschrieben (muss spätestens zur Einschreibung vorliegen!);
  • Nachweis (Unbedenklichkeitsbescheinigung) vom Prüfungsamt, dass der Prüfungsanspruch für den angestrebten Studiengang nicht erloschen ist.
  • ausländische Bewerber/innen: Nachweis über die Kenntnis der deutschen Sprache,

Wenn Sie die Unterlagen nicht selbst ausfüllen können (z.B. weil Sie im Ausland sind) und eine andere Person das für Sie übernimmt, benötigen Sie ein Formular Vollmacht für die Übertragung der Erledigung Ihrer Angelegenheiten der PH Freiburg. Ausweiskopien von Vollmachtgeber und -nehmer sind zwingend erforderlich. Die Vollmacht laden Sie nicht digital hoch, sondern senden diese mit dem Zulassungsantrag an die PH Freiburg.

Haben Sie alle für Ihre Bewerbung relevanten Dokumente als PDF eingescannt? Dann wünschen wir Ihnen gutes Gelingen bei Ihrer Bewerbung.

Nach erfolgreicher Bewerbung senden Sie nur den unterschriebenen Zulassungsantrag (sowie ggf. das Formular der Vollmacht) an die

Pädagogische Hochschule Freiburg
Abteilung für Studienangelegenheiten KG 2
Kunzenweg 21
79117 Freiburg