Zarduna - Schule Förderschule

Angebot:
Ünterstützung (mind. 3 Monate) in der Förderung von Kindern und Jugendlichen an den Grund- und Hauptschulen:

Sie bekommen :

  • einen Einblicke in Handlungsfelder im Bereich Diagnostik und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Lern- und Entwicklungsbedürfnissen
  • einen Einblicke und Erfahrungsmöglichkeiten über die Tätigkeit des Beratungslehrers
  • lernen das Systems des Sonderpädagogischen Dienstes der Förderschule kennen
  • lernen von Formen der Zusammenarbeit von Förder- und Regelschulen kennen

Konkrete aktuelle Angebote:

  • Förderung eines Mädchen der 3. Klasse Grundschule mit einer Teilleistungsschwäche im Bereich Mathematik (2-3 mal pro Woche bis zu den Sommerferien)
  • Unterstützung eines Mädchens der 4. Klasse im Bereich Deutsch
  • Begleitung und Unterstützung einer Beratungslehrerin bei der Durchführung der Schuleingangsdiagnostik mit dem Kieler Einschulungsverfahren (Vorkenntnisse im Bereich Schuleingangsdiagnostik wünschenswert)

 

Kontakt:

Zarduna-Schule
Yvonne Paech
Zardunastraße 16
79199 Kirchzarten
poststelle@zarduna.schule.bwl.de
paech(atnospam)seminar-stegen.de

Beratungsstellen Erziehung Familie Schule

Angebot: (Achtung erst wieder ab November 08 möglich)

Praktika (56 Stunden, studienbegleitend) an den Schulpsychologischen Beratungsstellen Freiburg, Lahr und Villingen-Schwenningen sowie bei BeratungslehrerInnen an Schulen der Region.

Die PraktikantInnen sollten folgende Bedingungen erfüllen:

  • Interesse an beraterischer Arbeit im Kontext Schule
  • Erfahrung in der Arbeit mit Schülern
  • Bereitschaft, unter unserer Begleitung ein eigenes Projekt zu planen und/oder durchzuführen
  • Bereitschaft am Tagesgeschäft einer Beratungslehrerin und/oder der Schulpsychologischen Beratungsstelle mitzuwirken (z.B. Auswertung von Tests, thematische Recherchen)
  • Wunsch, später selbst als Beratungslehrerin tätig zu werden

Sie bekommen:

  • Einblick in die pädagogisch-psychologische Arbeit von Beratungslehrern und Schulpsychologen
  • Anleitung und Betreuung bei der Planung und/oder Durchführung eines Projektes, z.B. zum sozialen Lernen, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom

Kontakt:
Auschliesslich über Fr. Prof. Dr. K. Schleider

 

Netzwerk Starke Kinder Regio Freiburg

 

Kooperationsprojekt mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Freiburg zur Ausbildung von SchulbegleiterInnen

Angebot:
Kompaktseminar: Theorie und Praxis pädagogischer Interventionen bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen in der Schule – ein Training für SchulbegleiterInnen" (Projektseminar)

Inhalt:
Im Rahmen dieses Seminars werden die Studierenden in die Arbeit des „Netzwerkes Starke Kinder Regio Freiburg“, einer Initiative des Schulamtes Freiburg eingeführt. Kinder und Jugendliche mit AD(H)S und ihre Familien benötigen im Umgang mit AD(H)S abgestimmte Hilfen. Medizinische, therapeutische und pädagogische Maßnahmen werden miteinander verbunden und begünstigen eine positive Entwicklung des Kindes mit AD(H)S. Das Netzwerk Starke Kinder Regio Freiburg versteht sich dabei als verlässlicher Partner: Anlaufstellen für betroffene Familien und Schulen, Koordination der Leistungen und Angebote der Institutionen und Personen im Einvernehmen mit den Eltern, Unterstützung bei der Absicherung schulischer Biografien, Fortbildung für Eltern, Lehrer, ErzieherInnen, Fachkräfte der Institutionen. Die Zusammenarbeit im Netzwerk wird kontinuierlich ausgebaut, weitere Fachpersonen und Institutionen beteiligen sich. In diesem Kontext werden den Studierenden sowohl theoretische Grundlagen, als auch praktische Kompetenzen vermittelt.

Leistungsnachweise:
Die Studierenden können im Rahmen dieser Veranstaltung das Zertifikat „Schulbegleiterin“ des Schulamtes Freiburg erwerben. Darüber hinaus wird der Praxisanteil als Praktikum für das Hochschulzertifikat „Lern-, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen“ sowie für das Erweiterungsstudium Beratung anerkannt.

Organisation: Die Veranstaltung umfasst ein Kompaktseminar und eine anschließenden Praxisphase in Schulen 1 x wöchentlich. 

Vorbesprechungstermin ist der 07.07.09 von 14.15 - 15.45 Uhr im KG IV Raum 223. Dieser Termin ist Teilnahmevoraussetzung.

Anmeldung per E-Mail an: fehling.arsvn(atnospam)freiburger-schulen.bwl.de