Lehramt Primarstufe

Profil und Kurzbeschreibung des Studiengangs

Sie möchten Lehrerin/Lehrer für die Primarstufe werden? Es bereitet Ihnen Freude, mit Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren zu arbeiten?

Das Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg bereitet Sie optimal auf Ihren späteren Beruf vor: Sie wissen, wie Unterricht so gestaltet werden kann, dass er die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 optimal entsprechend ihrer individuellen Lernbedarfe fördert. Sie tragen zur persönlichen Entwicklung einschließlich sozialer Kompetenz der Schülerinnen und Schüler bei. Als Klassenlehrerin/Klassenlehrer beziehen Sie alle Kinder in einen inklusiven Unterricht ein und kennen die Herausforderungen und Chancen, die Mehrsprachigkeit und kulturelle Diversität bieten. In Ihrem Unterricht gestalten Sie Lern- und Erfahrungsräume für fachliches und fächerübergreifendes Lernen und realisieren die Übergänge aus dem Vorschulbereich und in die weiterführenden Schulen im Dialog mit den Eltern.

Wir zeigen Ihnen, wie das geht: Im Studium erwerben Sie ausgewiesene Kenntnisse und Kompetenzen in der Grundbildung sowie den Fachwissenschaften zweier von Ihnen gewählter Unterrichtsfächer (siehe die Auswahlliste der Unterrichtsfächer). Darüber hinaus erwerben Sie Kenntnisse und Kompetenzen in den Fachdidaktiken, den Bildungswissenschaften und in der Schulpraxis. 

Abschlussart, Dauer des Studiums, Studienbeginn

  • Bachelor-Abschluss nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern,
  • Master-Abschluss nach einer zusätzlichen Regelstudienzeit von vier Semestern, wobei zwei Semester des Vorbereitungsdiensts angerechnet werden,
  • Start der beruflichen Tätigkeit nach erfolgreich bestandenem achtzehnmonatigem Vorbereitungsdienst (Referendariat) an einer Schule und an einem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung. Die Dauer der Ausbildung beläuft sich damit auf 5,5 Jahre.
  • Der Studienbeginn ist sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester möglich.

Studienaufbau

Alle Studierenden absolvieren bildungswissenschaftliche Studieninhalte (Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Grundfragen der Bildung, Inklusion)  und durch die Lehrenden der Hochschule begleitete schulpraktische Studien sowie die beiden Fächer Deutsch und Mathematik (eines der  Fächer vertieft).

Zudem studieren Sie ein weiteres Fach aus folgendem Angebot: 

  • naturwissenschaftlich-technischer Sachunterricht mit Schwerpunkt in Alltagskultur und Gesundheit, Biologie, Chemie, Physik oder Technik
  • Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht mit Schwerpunkt in Geographie, Geschichte, Politikwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaft
  • Evangelische, Katholische oder Islamische Theologie/ Religionspädagogik
  • Fremdsprache Englisch oder Französisch
  • Musik
  • Kunst
  • Sport

In das Studium sind schulpraktische Studien integriert. Sie werden an Grundschulen durchgeführt und von der Hochschule begleitet

  • Das Orientierungspraktikum im ersten Studienjahr (mind. 3 Wochen)
  • Das integrierte Semesterpraktikum im fünften Fachsemester, an Schulen der Region mit Begleitveranstaltungen an der Hochschule (16 Wochen)

Weitere Informationen zur Schulpraxis finden Sie hier...

Abschluss des Studiums: Das Bachelor- und Masterstudium wird jeweils mit studienbegleitenden Prüfungen und einer Bachelor- und Masterarbeit abgeschlossen. Der Masterabschluss berechtigt zur Promotion.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Zugang für Fachlehrer/innen (musisch-technische Fächer, weitere Informationen im Kultusportal Baden-Württemberg oder
  • Fachhochschulreife und fachgebundene Hochschulreife mit Deltaprüfung oder
  • Anerkannte berufliche Aufstiegsfortbildung (Meisterprüfung oder gleichgestellte Aufstiegsfortbildung) oder
  • Fachlich entsprechende berufliche Qualifikation (Berufsausbildung plus Berufserfahrung) und Eignungsprüfung oder
  • Erfolgreich abgeschlossenes grundständiges Hochschulstudium

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier....

Hinzu kommen:

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Auswahlkriterien sind die Note der Hochschulzugangsberechtigung, daneben eine einschlägige Berufsausbildung oder –tätigkeit, fachspezifische Zusatzqualifikationen und außerschulische Leistungen, die über Eignung Auskunft geben können (bspw. ehrenamtliche Tätigkeiten und Preise) sowie Zeiten der Kindererziehung. Weitere Informationen finden Sie hier...

Rechtliche Grundlagen

Die Studien- und Prüfungsordnung der PH Freiburg für die Studierenden des Primarstufenlehramts finden Sie Sie hier...

Erstinformationen für das Lehramtsstudium Primarstufe

Studierendensekretariat

Zentrale Studienberatung