Masterstudiengang Deutsch als Zweit- / Fremdsprache

Profil und Kurzbeschreibung des Studiengangs

Der anwendungsbezogene Masterstudiengang Deutsch als Zweit-/Fremdsprache befähigt Studierende, nicht nur selbst im Bereich fundiert zu unterrichten, sondern auch Lehrkräfte zu beraten und anzuleiten, Projekte zu konzipieren sowie Bildungsprozesse umfassend zu begleiten und ihre Qualität zu sichern. Die Studierenden vertiefen Kenntnisse im Bereich der Sprachwissenschaften, der inter- und transkultuzrellen Kommunikation, der Kultur- und Medienwissenschaft, des Zweit- und Fremdspracherwerbs, der Migration und Integration sowie der Kulturvermittlung. Ab dem ersten Studienjahr erlernen die Studierenden eine Kontrastsprache, um eigene Sprachlernerfahrungen in das Studium einzubringen und diese mit den Modulinhalten verknüpfen zu können. Die Studierenden führen außerdem eine individuelle Lernbetreuung für eine/n DaZ-Lerner/in oder ein Sprachlerntandem durch. Die zahlreichen und vielfältigen Partnerschaften der PH Freiburg (z. B. mit Kolumbien, Russland, Polen, Norwegen, Japan), eine Mischung aus in- und ausländischen Studierenden und mindestens ein (fakultatives) Auslandssemester ermöglichen den Studierenden auch reichhaltige internationale Erfahrungen. Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten u.a. im Bereich von Moderations- und Beratungstätigkeiten für interkulturelle Kommunikation, in der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften sowie in der Kulturpädagogik und politischen Bildung. Viele nehmen auch Unterrichtstätigkeiten und deren Koordination wahr, sind in der Forschung oder in der Erstellung von DaF-/DaZ-Lehrmaterialien tätig.

Weitere Informationen siehe Homepage des MA- Studiengangs Deutsch als Zweit- / Fremdsprache

Abschluss, Dauer des Studiums

  • Berufsqualifizierender Master of Arts (M. A.)
  • 4 Semester Vollzeitstudium (30 ECTS pro Semester) oder 6 Semester berufsbegleitendes Teilzeitstudium (20 ECTS pro Semester). Achtung: Ein Teilzeitstudium ist kein Fernstudium und bedeutet nicht, dass die Veranstaltungen nur an bestimmten Tagen oder bestimmten zu Zeiten stattfinden. Bitte lassen Sie sich dazu bei der Studiengangkoordination beraten.
  • Weiter ist seit Wintersemester 2015/2016 ein Doppeldiplom-Abschluss möglich. Die PH Freiburg bietet in Kooperation mit der Universidad de Antioquia in Medellín (Kolumbien) Studierenden die Möglichkeit, ein Semester in Medellín im dortigen Master-Studiengang Deutsch als Fremdsprache zu absolvieren. Die Absolventinnen und Absolventen dieses Masterstudiengangs Deutsch als Fremdsprache erhalten ein Doppeldiplom aus Kolumbien und Deutschland.

Studienaufbau

Nachdem im ersten Studienjahr alle Studierenden eine gemeinsame fachliche Basis erworben haben, wird im zweiten Studienjahr entweder das Studienprofil DaZ oder DaF gewählt.

Um anwendungsnahe Aspekte der Berufspraxis kennenzulernen, absolvieren die Studierenden ein siebenwöchiges Blockpraktikum sowie für ein Semester ein 1x pro Woche stattfindendes Tagespraktikum. Außerdem wird je nach Studienschwerpunkt eine individuelle Lernbetreuung (DaZ) oder ein Sprachlerntandem (DaF) absolviert.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erststudium: einschlägiges grundständiges Studium (180 ECTS-Punkte bzw. Regelstudienzeit mindestens sechs Semester)
  • Sprachkenntnisse: zwei Fremdsprachen (Niveau B2 und B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen), eine davon Englisch
  • Ausländische Studierende: Deutschkenntnisse auf Niveau TestDaF 4x4

Weitere Informationen finden Sie in der Zulassungssatzung für den Studiengang (Lesefassung).

Rechtliche Grundlagen

  • Studien- und Prüfungsordnung
  • Studienverlauf
  • Modulübersicht als Tabelle (Anordnung der Module über einen idealtypischen Modulkatalog (Lernziele, Inhalte, Veranstaltungsangebote und Prüfungsanforderungen innerhalb der Module)

Studienfachberatung

Erstinformation

Dennis Strömsdörfer, M.A.
E-Mail: dennis.stroemsdoerfer(atnospam)ph-freiburg.de
Tel.: +49 (0)761 682-327
Raum: KG 4, 120
Aktuelle Sprechstunden finden sie auf der Mitgliederseite des Instituts.

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Zeynep Kalkavan-Aydin
E-Mail: zeynep.kalkavan-aydin(atnospam)ph-freiburg.de
Tel. +49 (0)761 682-928
Raum: KG 4, 103 A