Masterstudiengang Medien in der Bildung

Hinweis: Dieser Studiengang läuft aus, es sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Profil und Kurzbeschreibung des Studiengangs

Institutionelle Bildungsprozesse, infor­melles Lernen sowie Aus- und Weiter­bildungs­prozesse werden in zuneh­mendem Maße mediengestützt durch­geführt. Die Vielfalt an Medien­tech­no­logien und Berufs­anforderungen erfordert eine Gestaltung solcher Pro­zesse auf Grundlage pädagogisch-didaktischer sowie technischer, gestal­terischer und be­triebs­wirt­schaftlicher Kompetenzen. Das inter­dis­zi­plin­äre Master-Studium versetzt Sie in die Lage, medien­gestützte Bildungs­prozesse pro­fes­si­o­nell planen, gestalten, begleiten und bewerten zu können. Durch eigene For­schung tragen Sie zu Innovationen des Lehrens und Lernens mit Medien bei. Die Kooperation von Pädagogischer Hochschule Freiburg und Hochschule Offenburg bietet Ihnen optimale Vo­raus­setzungen für eine inter­dis­zi­pli­näre Ausbildung im Bereich der Medien in der Bildung. Während die Dozentinnen und Dozenten der Pädagogischen Hochschule Freiburg auf langjährige Erfahrungen in der Medien­didaktik, Medien­pädagogik, Erziehungs­wissenschaft, Psychologie und Forschungs­methodik zurückblicken können, verfügen die Lehrenden der Hochschule Offenburg über umfangreiche Kompetenzen in der Medien­technologie, Medien­gestaltung, Medien­wirtschaft und in Medien­recht. Eine moderne Medienausstattung trägt dazu bei, dass Sie anspruchsvolle Medienprojekte professionell umsetzen können.

Weitere Informationen siehe Homepage des Masterstudiengangs Medien in der Bildung

Abschluss, Dauer des Studiums, Studienbeginn

  • Berufsqualifizierender Master of Arts,
  • 4 Semester Vollzeitstudium,
  • Der Studiengang läuft aus, eine Bewerbung ist nicht mehr möglich

Studienaufbau

Der Studiengang umfasst 13 Module in vier Semestern. Im Zentrum des ersten Semesters stehen Anwendungs- und Berufsfelder, die Ergänzung der im Erststudium erworbenen Kompetenzen, sowie das Sammeln und Reflektieren erster Erfahrungen in interdisziplinärer Medienarbeit . Darauf aufbauend steht im zweiten Semester die vertiefte Auseinandersetzung mit Theorien, Modellen und Technologien der Medien in der Bildung, sowie ihre exemplarische Nutzung für praktische Problemlösungen im Mittelpunkt. Im dritten Semester rückt die praktische Anwendung in komplexen mediengestützten Prozessen in den Vordergrund. Mit der Masterarbeit im vierten Semester schließen Sie das Studium ab.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums im Umfang von mindestens 180 Credits oder eines von den zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannten ausländischen Abschlusses.
  • Im ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium müssen Studienleistungen im Umfang von jeweils mindestens 10 Credits in mindestens zwei  Inhaltsbereichen erbracht worden sein, die in folgenden Modulen festgelegt sind (vgl. Studien- und Prüfungsordnung): Erziehungswissenschaft, Psychologie, Medientechnologie, Mediengestaltung, empirische Forschungsmethoden.
  • Überdurchschnittlicher Abschluss mit einer Gesamtnote von mindestens 2,0 oder einem ECTS-Grad A oder B.
  • Nachweis hinreichender deutscher Sprachkenntnisse.

Rechtliche Grundlagen

  • Prüfungs- und Studienordnung
  • Modultabelle - listet übersichtlich die Module auf
  • Modulhandbuch - erläutert Lernziele, Inhalte, Veranstaltungsangebote und Prüfungsanforderungen innerhalb der Module (beachten Sie die Seiten zu den von Ihnen gewählten Kompetenzbereichen!)

Studienfachberatung

Dipl.-Päd. Monika Löffler
Pädagogische Hochschule Freiburg
Institut für Medien in der Bildung
Kunzenweg 21
79117 Freiburg
Pavillon 10 (Radiobüro)
Sprechstunde: Do. 11:00-13:00 Uhr und nach Vereinbarung
Email: monika.loeffler(atnospam)ph-freiburg.de

Prof. Dr. Robert Gücker
Hochschule Offenburg
Baststraße 24
77652 Offenburg

Raum: D 306
Sprechstunde: Mi., 10:00-12:00 Uhr
Email: robert.guecker(atnospam)fh-offenburg.de
Telefonnummer: 0781 205 428