Auslandssemester

Für alle Europalehramtsstudierenden ist ein Auslandsaufenthalt von mindestens einem Semester verpflichtend. Im Rahmen dieses Semesters müssen Studienleistungen um Umfang von 30 ECTS-Punkten erbracht werden.

Innerhalb Europas sind alle Studienorte möglich, außerhalb Europas Studienorte in Ländern der von Ihnen gewählten Zielsprache. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig im Akademischen Auslandsamt. In den meisten Fällen müssen Sie vor Abreise ein Learning Agreement unterschreiben. Informationen dazu erteilt das Akademische Auslandsamt.

In begründeten Ausnahmefällen kann das Auslandssemester auch in Form eines Praktikums absolviert werden, sofern dieses mindestens 16 Wochen dauert und mit im Vorfeld abgesprochenen Aufgaben im Bereich des Forschenden Lernens (im Umfang von ca. 30 ECTS-Punkten) verbunden ist. Ein Praktikum als Ersatz für das Auslandssemester ist allerdings kein Ersatz für das ISP, das an der PH Freiburg absolviert werden muss.

Sollte das Auslandssemester mit dem eigentlichen ISP-Semester kollidieren, dann beachten Sie bitte den dringenden Hinweis unter "Schulpraktische Ausbildung" zur Listeneintragung für die Reservierung eines ISP-Platzes.

Anerkennungspraxis

Vor dem Auslandsaufenthalt:

Bitte lassen Sie Ihre Laufliste vor dem Auslandsaufenthalt von Frau Himmelsbach unterschreiben. Damit wird Ihre Kursauswahl verbindlich. Sollten sich während Ihres Aufenthaltes Änderungen in der Kurswahl ergeben, teilen Sie dies Frau Himmelsbach per Mail mit.

Beispiel einer Laufliste

Nach dem Auslandsaufenthalt:

Falls Sie Studienleistungen aus dem Ausland für den Bereich Bilinguales Lehren und Lernen bzw. Europäische Kulturstudien anerkannt bekommen haben möchten, sollten Sie die folgenden Unterlagen einreichen:

 - ausgefülltes Anerkennungsformular (Grundschule / Sekundarstufe) des Prüfungsamtes (wichtig: Ankreuzen, dass die Anerkennung in Modul 3 durchgeführt wird)

 - Transcript of Courses mit Noten und ECTS-Punkten

 - ggf. Notentabelle, sofern die Uni eine eigene Tabelle verwendet

 - ggf. eine Dokumentation der geleisteten Arbeit (Essays, Hausarbeiten, Portfolios)

 - Selbstverpflichtungserklärung hinsichtlich der noch zu besuchenden Kurse an der PH

Sie sollten die Unterlagen zunächst im Europabüro bei Frau Himmelsbach einreichen – bei Rückfragen kommen wir wieder auf Sie zu.