Allgemeine Informationen zu Prüfungsleistungen im Studium

Der Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik" basiert auf einem studienbegleitenden Prüfungssystem. Jedes Modul wird mit einer veranstaltungsübergreifenden Modulprüfungsleistung abgeschlossen. Eine Vergabe der für das jeweilige Modul vorgesehenen ECTS-Punkte erfolgt erst nach erfolgreichem Abschluss der Modulprüfungsleistung.
Folgende Arten von Prüfungsleistungen sind im Studium vorgesehen:

  • Klausur
  • Hausarbeit
  • Portfolio
  • Fallanalyse
  • schriftliche/mündliche Lernreflexion
  • mündliche Gruppenprüfung
  • Reflexionsgespräch
  • Präsentation
  • Praktikums- und Projektbericht
  • Lerntagebuch

Im siebten Semester ist die Bacholorthesis zu verfassen, die in einem Kolloquium verteidigt wird.
Informationen zu den Prüfungsleistungen sowie der Anzahl der ETCS-Punkte für jedes Modul sind der Modultabelle, dem Modulhandbuch sowie der Studien- und Prüfungsordnung in der jeweils gültigen Fassung zu entnehmen (zu finden unter Downloads).

Informationen zum Verfassen der Bachelorthesis

Sämtliche Informationen zur Bachelorthesis sowie die jeweils aktuellen Anmeldeformulare und Prüfer*innenlisten finden Sie auf der Internetseite des Akademischen Prüfungsamtes
Weiterführende Informationen finden Sie zudem auf dem Schwarzen Brett Kindheitspädagogik in ILIAS