BSc Gesundheitspädagogik

Art des Studiums

Der Bachelor-Studiengang „Gesundheitspädagogik“ zielt auf einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Die Regelstudienzeit im Bchelor of Science-Studiengang Gesundheitspädagogik als Vollzeitstudium beträgt sechs Semester.

Die Gesamtzahl der im Studium zu erbringenden ECTS-Punkte beträgt 180 ECTS-Punkte

Das vierte Semester ist ein Praxissemester. Dieses Semester ist auch als "Auslandsfenster" konzipiert, da ein Praktikum im Ausland im Hinblick auf das eigene strategische "career management" und das Portfolio der im Studium erworbenen Kompetenzen und Erfahrungen eine gute Gelegenheit zur Profilierung bietet.

Didaktisches Konzept

Die Gesamtkonzeption des Studiengangs ist den folgenden didaktischen Prinzipien verpflichtet:

  • Handlungsorientierung
  • Exemplarisches Lernen
  • Projektorientierung
  • Kommunikationsorientierung
  • Selbstgesteuertes Lernen
  • Bezug zur Berufspraxis
  • Evidenzorientierung
  • Mehrperspektivität

Modularisierung des Studiums

Insgesamt sind im Bachelor-Studiengang „Gesundheitspädagogik“ 14 Module zu belegen; hinzu kommen das Berufliche Praktikum und die Abschlussarbeit.

Der Studiengang umfasst sechs Studienbereiche. In ihnen sind sukzessiv mehrere Module zu studieren:

Studienbereich 1: Grundlagen der Gesundheitspädagogik

Studienbereich 2: Handlungsfelder der Gesundheitspädagogik;

Studienbereich 3: Methoden in Wissenschaft, Forschung, Evaluation, Didaktik und Qualitätsmanagement

Studienbereich 4: Strategien und Anwendungsbezug in beruflichen Studien und Projekten

Studienbereich 5: Studium Generale

Studienbereich 6: Abschlussarbeit

Anzahl der Studienplätze

An der Pädagogischen Hochschule Freiburg sind für den Studiengang 63 Studienplätze vorgesehen.