Eignung fürs Studium

 

Eine Eignung für das Studium des B. Sc. Gesundheitspädagogik besteht bei...

  • Interesse an Methoden der empirischen Sozialforschung, um gesundheitspädagogische Aufgabenstellungen identifizieren, begründen, planen, ggf. durchführen, evaluieren und bewerten zu können;
  • Interesse an empirisch fundierten Techniken und Methoden zur Vermittlung gesundheitswissenschaftlicher und medizinischer Inhalte im interdisziplinären Dialog;
  • Bereitschaft zur kritischen, eigenständigen Reflexion der Ziele, Inhalte und Aufgaben gesundheitlicher Arbeit;
  • Interesse an körperlichen, psychischen und sozialen Determinanten von Gesundheit und (chronischen) Erkrankungen;
  • Interesse an Ernährung, Bewegung, sozialen und psychischen Gesundheitsressourcen sowie psychischen Störungen und körperlichen Erkrankungen;
  • Bereitschaft, sich in unterschiedliche Formen der Kommunikation und Informationsvermittlung einzuarbeiten wie Beratung, Schulung, Vorträge, Seminare, Projekte, Wissens- und Kompetenzvermittlung.
  • Interesse an Methoden der empirischen Sozialforschung, um gesundheitspädagogische Aufgabenstellungen identifizieren, begründen, planen, ggf. durchführen, evaluieren und bewerten zu können.