Studienaufbau/ -ablauf Werkreal-, Haupt- und Realschule

Wie lange dauert das Studium?

  1. Regelstudienzeit: 8 Semester einschließlich der Prüfungszeit bis zum 1. Staatsexamen (240 ECTS-Punkte) (vgl. auch Studienverlaufspläne -> Link).
  2. Vorbereitungsdienst („Referendariat“) an den Staatlichen Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung mit 3 Schulhalbjahren (18 Monate), der mit dem 2. Staatsexamen abschließt.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium gliedert sich in den bildungswissenschaftlichen Bereich, den fachwissenschaftlich-fachdidaktischen Bereich, die schulpraktischen Studien.

  • Der bildungswissenschaftliche Bereich setzt sich zusammen aus

    • Erziehungswissenschaft,
    • Psychologie,
    • den theologischen, philosophischen, soziologischen und politikwissenschaftlichen Grundfragen der Bildung sowie den christlichen und abendländischen Kultur- und Bildungswerten. Dabei sind Studienleistungen im Rahmen der christlichen und abendländischen Kultur- und Bildungswerte im Umfang von 3 ECTS-Punkten.

  • Im fachwissenschaftlich-fachdidaktischen Bereich sind

    • Ein Hauptfach und
    • Zwei Nebenfächer zu studieren.

  • Die schulpraktischen Studien dienen der Berufsorientierung und der Einführung und Stärkung des Bezugs zur Schulpraxis. Sie gliedern sich in

    • das Orientierungs- und Einführungspraktikum zu Beginn des Studiums,
    • das Integrierte Semesterpraktikum in der Mitte des Studiums und
    • das Professionalisierungspraktikum am Ende des Studiums.

Welche Fächer kann ich wählen?

Zu wählen sind ein Hauptfach und zwei Nebenfächer. Verpflichtend zu wählen ist eines der Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Physik, Chemie, Technik oder Wirtschaft.

Liste der Fächer

  1. Alltagskultur und Gesundheit,
  2. Biologie,
  3. Chemie,
  4. Deutsch,
  5. Englisch,
  6. Ethik,
  7. Ev. Theologie/Religionspädagogik
  8. Französisch
  9. Geographie
  10. Geschichte,
  11. Informatik,
  12. Kath. Theologie/Religionspädagogik
  13. Kunst,
  14. Mathematik,
  15. Musik,
  16. Physik,
  17. Politikwissenschaft,
  18. Sport,
  19. Technik und
  20. Wirtschaft.

Wie schwierig ist das Studium?

Was werde ich verdienen?

Das Gehalt von beamteten Realschullehrer_innen ist mit der Besoldungsstufe A 13 landesweit festgelegt. Zur Höhe des Gehalts dieser Besoldungsstufe konsultieren Sie bitte die Gehaltstabellen des Landesamts für Besoldung und Versorgung.