Sprachkurse SoSe 2017

 

 

Hier finden Sie das Sprachkursangebot der Pädagogischen Hochschule Freiburg für das Sommersemester 2017. Alle Sprachkurse in "weiteren" Sprachen finden nur semesterbegleitend statt.

Den Flyer mit einer Übersicht über die Sprachkurse finden Sie hier.

 

 

©istockphoto.com

Arabisch A1.2

Der Kurs richtet sich an Lernende, die den Sprachkurs Arabisch A 1.1 erfolgreich absolviert haben. Interessierte, die über das erforderliche Eingangsniveau verfügen, können ebenfalls daran teilnehmen. In diesem Kurs liegt der Fokus vor allem auf den kommunikativen Fähigkeiten in Alltagssituationen. Es wird sowohl auf grammatikalische Regeln als auch auf geläufige Konventionen der modernen arabischen Sprache geachtet. Der Unterricht wird durch kurze Filmausschnitte ergänzt. Eine aktive Teilnahme wird erwartet.

Montag, 18.00 – 20.00
Raum: KG IV, 108
Dozent: Mohamed Fayed


Englisch B1

Möchten Sie Ihre Englischkenntnisse in einer ausgelassenen Lernatmosphäre verbessern oder auffrischen? Dieser Kurs baut auf Ihre Englischgrundkenntnisse auf und richtet den Fokus auf Englisch für den Alltag, Ausbau von Vokabeln und die Fortsetzung der grundlegenden englischen Grammatik. Der Kurs wird von einem Muttersprachler geleitet und soll vor allem auch zum Sprechen animieren. See you there!

Montag, 8.00 – 10.00
Raum: KG IV, 218
Dozent: Brian Emard


Englisch B2

Fühlen Sie sich sicher in ihren Englischkenntnissen, möchten sich aber trotzdem weiter verbessern? Der Sprachkurs "Englisch B2" bietet Ihnen die Gelegenheit, die Feinheiten der englischen Sprache zu entdecken und anzuwenden. Er legt seinen Fokus darauf aktuelle, weltnahe Themen auf Englisch zu diskutieren, die Aussprache zu verbessern und mögliche Hemmschwellen beim Sprechen zu überwinden.

Is there a better way to start your Friday? Probably not ;-)

Freitag, 8.00 – 10.00
Raum: KG IV, 107
Dozent: Brian Emard


Französisch A1.2

Frankreich ist nur einen Sprung entfernt. Wäre es nicht schön, mit unseren französischen Nachbarn auch reden zu können? In Alltagssituationen trainieren wir gezielt die vier Kompetenzen Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben. Schwerpunkt ist die mündliche Kommunikation. Das Lerntempo richtet sich nach den Teilnehmern.

Bitte beachten: Termin der ersten Sitzung ist hier abweichend der 19.04.2017!

Mittwoch: 18.00-20.00
Raum: KG IV, 106
Dozentin: Catherine Bierling


Italienisch A1.2

Dieser Kurs richtet sich an alle Interessierte, die bereits Italienisch 1.1 besucht haben. Auf einfache und unterhaltsame Weise werden unterschiedliche Themen aus dem Alltag behandelt, die dabei helfen sollen, Ihre Fähigkeiten beim Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben zu steigern. Auch Quereinsteiger können sich in einer ungezwungenen Atmosphäre dem kommunikationsfreudigen Unterricht anschließen. Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt.

Mittwoch: 18.00-20.00
Raum: KG IV, 108
Dozent: Fabio La Malfa


Polnisch A1.2

Die Veranstaltung richtet sich an diejenigen, die im Wintersemester bereits das Seminar Polnisch A 1.1. absolviert haben bzw. an alle Interessierte mit ausreichenden Vorkenntnissen. TeilnehmerInnen, die erfolgreich eine abschließende Klausur bestehen, erreichen die Niveaustufe A.1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Die Veranstaltung orientiert sich v.a. am Polnischkurs des Hueber-Verlags „Witam“ (Lehr-/Übungsbuch). Ziel dieser schwerpunktmäßig auf mündliche Kommunikation ausgelegten Übung ist ein systematischer Aufbau grundlegender Sprachkompetenz. Die Veranstaltung bietet auch einen Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes und die Mentalität der Menschen an. Deshalb ist sie auch eine sinnvolle Ergänzung für alle Austauschstudierende und ExkursionsteilnehmerInnen, die im Rahmen der lebhaften Partnerschaft der PH Freiburg mit mehreren polnischen Hochschulen an zahlreichen Projekten teilnehmen. Davon profitieren sowohl diejenigen Studierenden, die in Krakau ihr Praktikum absolvieren, aber auch die ExkursionsteilnehmerInnen, die jährlich in Kreisau bzw. Auschwitz mit den polnischen Studierenden in Kontakt treten.

Mittwoch: 18.00-20.00
Raum: KG IV, 109
Dozent: Peter Hrapek


Russisch A1.2

Im SS 2017 findet die Fortsetzung des Kurses A1.1 statt. Dieser Kurs bildet die Fortsetzung des Russischkurs A 1.1 aus dem WS 16/17, er ist aber auch für neue Teilnehmer/innen geeignet, die ihre Vorkenntnisse zügig erweitern möchten. Der Russischkurs vermittelt praktisch anwendbare Russischkenntnisse in den Fertigkeiten Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der mündlichen Kommunikation, sodass man sich schnell in den wichtigsten Alltagssituationen verständigen kann. Die Themen beziehen sich auf russische Alltagssituationen und Landeskundliche Informationen. Lehrwerk: "Otlitschno A1" (Hueber), ab Lektion 3.

Donnerstag: 18.00-20.00
Raum: KG IV, 108
Dozentin: Natalia Charté


Spanisch A1.2

Dieser Kurs bildet die Fortsetzung des Kurses A1.1. Er richtet sich an Interessierte mit Grundkenntnissen. Durch alltagskommunikationsorientierte Aufgaben werden wir alle Kompetenzen fördern, um die Niveaustufe A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen zu erreichen. Unser Ziel ist, einen einfachen Kommunikationsaustausch in der Praxis zu ermöglichen (mündlich und schriftlich). Der Kurs ist sehr kommunikativ orientiert und die Interkulturalität wird eine wichtige Rolle spielen. Kulturelle bzw. landeskundliche Themen (Geschichte und Kultur des Landes, Mentalität der Menschen) werden auch bearbeitet. Im Kurs wird u.a. mit dem Lehrwerk "Con gusto A1" vom Klett Verlag gearbeitet (voraussichtlich Lektion 6 bis 11).

Donnerstag, 18.00 – 20.00
Raum: KG IV, 107
Dozentin: Carmen Polo Malo


Türkisch A1.2

Merhaba! Nasılsın? Mithilfe des im Klett-Verlag erschienen Lehrbuchs Kolay Gelsin werden wir aufbauend auf den Türkisch 1.1 Kurs die wichtigsten Grundlagen der wunderschönen und nebenbei auch sehr logisch aufgebauten türkischen Sprache weiter lernen. Das Ziel dieses zweiten Kurses ist das Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Bis dahin, görüşürüz.

Dienstag: 18.00 – 20.00
Raum: KG IV, 109

Dozent: Lorenz Biehlig