Interdisziplinäre Aspekte aus Biologie und Physik - Bionik, Medizintechnik und Sinne.

Dr. Markus Blümel und Patrik Vogt (Biologie und Physik) Pädagogische Hochschule Freiburg, Wintersemester 2013/14

Diese Lehrveranstaltung soll an die fachwissenschaftlichen, geistigen und kommunikativen Herausforderungen des interdisziplinären Arbeitens heranführen.  Die Studierenden sollen grundlegende naturwissenschaftlich-interdisziplinäre Arbeits- und Denkweisen kennenlernen. Dabei stehen geistige Flexibilität, Eigenmotivation und Aufgeschlossenheit gegenüber den unbekannten Fachbereichen im Vordergrund.
"Interdisziplinäre Aspekte aus Biologie und Physik" soll die Studierenden mit verschiedenen interdisziplinären Themen in Kontakt bringen. Die Themen kommen unter anderem aus den Bereichen Bionik, Medizintechnik und Sinne.  Damit können die Studierenden auch fachliches Neuland betreten.
Im Rahmen der Veranstaltung entwickeln die Studierenden eigene interdisziplinäre Unterrichtsbausteine und stellen sie vor.