Biographien erzählen

Dipl. Päd. Nina Brieke und Dr. Sieglinde Eberhart, Pädagogische Hochschule Freiburg, Wintersemester 2015/16

Das Seminar will methodische Anreize schaffen und Ideenlieferant sein für einen kreativen Literaturunterricht an der Grundschule. Die Erzählkompetenz der Studierenden für LA Grundschule soll geweckt und verbessert werden. Stichpunkte der angestrebten Lernziele: Entwicklung eines angemessenen sprachlichen Ausdrucks, Verbesserung der stimmlich-sprecherischen Ausdrucksmöglichkeiten, Zuhörerorientierung etc. Die Studierenden werden dazu angeregt sich mit Biographien herausragender Persönlichkeiten aus Geschichte, Literatur, Kunst, Naturwissenschaft und Politik zu befassen und deren Lebensgeschichten spannend nachzuerzählen. Neben klassischen Sprech- und Erzähltechniken kommen außerdem Audioaufnahmen als Arbeitsmittel zum Einsatz. 

Einführungen ins Mikrophon-Sprechen und ins Schreiben fürs Sprechen sind ebenso Bestandteil des Seminars wie Übungen zur Kunst des Erzählens. Die Studierenden erfahren dadurch eine intensivierte Wahrnehmung des eigenen Sprechens und Hörens. Aus den erarbeiteten Nacherzählungen von Biographien werden Radiobeiträge entwickelt die über das Lernradio PH 88,4 ausgestrahlt werden.