Förderung von musikalischem Verständnis durch Filmproduktion im Unterricht.

Prof. Dr. Georg Brunner und Prof. Dr. Elmar Stahl. Pädagogische Hochschule Freiburg, Sommersemester 2012.

Dieses Kooperationsseminar des Instituts für Musik und des Instituts für Medien in der Bildung findet in Kooperation mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg und Schülern der Wentzinger Realschule und des Wentzinger Gymnasiums statt. Das Ziel des Seminars besteht darin, gemeinsam mit den SchülerInnen klassische Musik, die vom SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg gespielt wurde, zu interpretieren und die Interpretationen in Form von Kurzfilmen zu visualisieren. Durch diese Unterrichtsmethodik soll erreicht werden, dass die SchülerInnen in der Analyse von Musikstücken und in ihrer Einstellung zu klassischer Musik gefördert werden. Um die Zielstellung zu erreichen, erarbeiten wir im Seminar zum einen die erforderlichen Grundlagen zur eigenständigen Produktion von Filmen (wie Kamerasprache, Konzeption, Drehbuch, Storyboard, Dreh und Nachbearbeitung). Zum anderen entwerfen wir Übungen für den Schulunterricht zur Analyse klassischer Musik. Für die Messung der Ergebnisse sollte ein adäquates Evaluationsinstrument zum Einsatz kommen.

Durch das Seminar werden den teilnehmenden Studierenden Kompetenzen mit dem Medium Film und der aktiven Filmarbeit vermittelt.