Prof. Dr. Wolfram Rollett

Mitarbeitende: Dr. Eva Dalhaus, Dr. Jan Henning-Kahmann, Amelie Hirsch, AR'in Dr. Jutta Nikel, Sebastian Röhl, Dr. Stefanie Vigerske

Schwerpunkte:

  • Schulentwicklungsverläufe von Ganztagsschulen, insbesondere Qualitätsentwicklung im Bereich der schulischen Lern- und Organisationskultur
  • Effekt der Teilnahme an außerunterrichtlichen Angeboten auf die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern
  • Institutions- und Kompositionseffekte auf der Schul- bzw. Klassenebene für die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern sowie für das Belastungsempfinden von Lehrkräften
  • Modellierung von Lernprozessen sowie die Effekte von Vermeidungsmotivation in Lernsituationen
  • Unterrichts- und Professionalitätsentwicklung von Lehrpersonen mithilfe von unterrichtsbezogenem Feedback von Schülerinnen und Schülern

Jun.-Prof. Dr. Katharina Loibl

Mitarbeitende: Ute Schaffert, Eva Schultheis

Schwerpunkte:

  • Instruktionsmodelle und kognitive Lernprozesse
  • Lernen aus Fehlern, Entdeckendes Lernen, Productive Failure
  • Diagnostische Kompetenzen von Lehrkräften
  • Adaptive Lernsettings

Prof. Dr. Andrea Óhidy

Mitarbeitende: AR Dr. Patrick Blumschein, Alina Boutiuc-Kaiser, Nadine Comes, Claudia Rupp

Schwerpunkte:

  • Lebenslanges Lernen und europäische Bildung;
  • Schule und Lehrer*innenberuf im gesellschaftlichen Kontext;
  • Heterogenität und Lehrer*innenhandeln;
  • sowie Interkulturelle Bildung und Erziehung.

Prof. Dr. Hans-Georg Kotthoff

Mitarbeitende: Dr. Katharina Hellmann, Dr. Claudia Rupp 

Schwerpunkte:

  • International vergleichende Bildungsforschung;
  • Bildungssystemvergleiche, insbesondere in den Bereichen Lehrerbildung, hochschulische und schulische Qualitätsentwicklung und Steuerung, Übergänge in Bildungssystemen
  • Kohärenzentwicklung und -förderung hochschulischer Strukturen und Inhalte
  • "Neue Steuerung" im Bildungswesen, Educational Governance, Wirksamkeit "neuer Steuerungsinstrumente" (z. B. national und international geförderte Bildungsinitiativen, Schulinspektion)
  • Europäische Bildungspolitik

Prof. Dr. Wolfram Rollett

Mitarbeitende: Dr. Eva Dalhaus, Dr. Jan Henning-Kahmann, Amelie Hirsch, AR'in Dr. Jutta Nikel, Sebastian Röhl, Dr. Stefanie Vigerske

Schwerpunkte:

  • Schulentwicklungsverläufe von Ganztagsschulen, insbesondere Qualitätsentwicklung im Bereich der schulischen Lern- und Organisationskultur
  • Effekt der Teilnahme an außerunterrichtlichen Angeboten auf die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern
  • Institutions- und Kompositionseffekte auf der Schul- bzw. Klassenebene für die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern sowie für das Belastungsempfinden von Lehrkräften
  • Modellierung von Lernprozessen sowie die Effekte von Vermeidungsmotivation in Lernsituationen
  • Unterrichts- und Professionalitätsentwicklung von Lehrpersonen mithilfe von unterrichtsbezogenem Feedback von Schülerinnen und Schülern

Jun.-Prof. Dr. Katharina Loibl

Mitarbeitende: Ute Schaffert, Eva Schultheis

Schwerpunkte:

  • Instruktionsmodelle und kognitive Lernprozesse
  • Lernen aus Fehlern, Entdeckendes Lernen, Productive Failure
  • Diagnostische Kompetenzen von Lehrkräften
  • Adaptive Lernsettings

Prof. Dr. Andrea Óhidy

Mitarbeitende: AR Dr. Patrick Blumschein, Alina Boutiuc-Kaiser, Nadine Comes, Claudia Rupp

Schwerpunkte:

  • Lebenslanges Lernen und europäische Bildung;
  • Schule und Lehrer*innenberuf im gesellschaftlichen Kontext;
  • Heterogenität und Lehrer*innenhandeln;
  • sowie Interkulturelle Bildung und Erziehung.

Prof. Dr. Hans-Georg Kotthoff

Mitarbeitende: Dr. Katharina Hellmann, Dr. Claudia Rupp 

Schwerpunkte:

  • International vergleichende Bildungsforschung;
  • Bildungssystemvergleiche, insbesondere in den Bereichen Lehrerbildung, hochschulische und schulische Qualitätsentwicklung und Steuerung, Übergänge in Bildungssystemen
  • Kohärenzentwicklung und -förderung hochschulischer Strukturen und Inhalte
  • "Neue Steuerung" im Bildungswesen, Educational Governance, Wirksamkeit "neuer Steuerungsinstrumente" (z. B. national und international geförderte Bildungsinitiativen, Schulinspektion)
  • Europäische Bildungspolitik

Textelement

Danke für Ihre Rückmeldung. Hans-Jürgen war nicht im cc, habe ihn mal aufgenommen:). Das mit dem Abstand ist auch nicht so wichtig, würde das jetzt erst mal so lassen. Verlinkung ist richtig, Sie haben nur das "l" bei Modul vergessen mit in den Link zu nehmen. Gerne können Sie auch statt Modul "das Integrierte Semesterpraktikum" schreiben, und auf das Wort verlinken, aber das ist natürlich Ihnen überlassen, wie Sie es besser finden.

Textelement

ich wünsche Ihnen ebenfalls ein frohes neues Jahr! Herrn Höger habe ich in eine neue Zeile gesetzt.

Missio Canonica

Der Religionsunterricht ist konfessionell verfasst und wird gemeinsam von Staat und Kirche verantwortet. Aus diesem Grund gibt es eine kirchliche Studienbegleitung, die für alle verpflichtend ist, die später katholischen Religionsunterricht erteilen wollen. Näheres dazu unter: studienbegleitung-ph-freiburg.de.

Weitere Informationen unter:

Erzdiözese Freiburg: ebfr.de/html/missio_canonica630.html
Diözese Rottenburg-Stuttgart: schulen.drs.de