Biologie in Verbindung mit der Zielsprache Englisch

Der Master of Education umfasst 4 Semester mit 2 Modulen sowie einintegriertes Semesterpraktikum. Das Institut für Biologie und ihre Didaktik bietet ihn in Kooperation mit der Fakultät für Biologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg an. Dabei ist die Universität für die fachwissenschaftlichen Veranstaltungen und die Biologie an der PH Freiburg für die fachdidaktischen Veranstaltungen verantwortlich.

Bei den fachwissenschaftlichen Inhalten müssen die Studierenden sich für einen fachlichen Schwerpunkt entscheiden. Dieser kann humanbiologisch oder ökologisch ausgerichtet sein. Bei Studienbeginn im Wintersemester können Europalehramtsstudierende nur Variante A (Humanbiologie), bei Studienbeginn im Sommersemester nur Variante B1 (Ökologie) wählen.

Die fachdidaktischen Veranstaltungen „Einführung in die Biologiedidaktische Forschung“, „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und „Humanbiologie unterrichten“ sind als Pflichtveranstaltungen zu belegen. Zudem stehen weitere forschungsorientierte fachdidaktische Veranstaltungen und Begleitveranstaltungen zum „integrierten Semesterpraktikum“ zur Auswahl.

Falls die Masterarbeit in der Biologie geschrieben werden sollte, empfehlen wir dringend, eine Veranstaltung zur empirischen Forschung in der Biologiedidaktik zu besuchen.

Studierende des Europalehramtes werden in der Zielsprache Englisch Studieninhalte erarbeiten, die in den dafür ausgewiesenen Seminaren integriert sind. Die erforderliche Projektprüfung wird im Modul 2 von einem Dozierenden des Faches Biologie betreut und erfolgt in Absprache und Kooperation mit den Verantwortlichen des Europalehramtes.

Modulübersicht für den Studiengang MA Europalehramt Sekundarstufe1 Biologie, Schwerpunkt Humanbiologie (Variante A)

Beginn im WiSe:

Das Modul (1. Semester) umfasst 12 ECTS und besteht aus 3 Lehrveranstaltungen:

LV1: Einführung in die biologiedidaktische Forschung (1 SWS - 3 ECTS)

LV2: Humanbiologie unterrichten (2 SWS - 3 ECTS)

LV3: Biologie des Menschen (4 SWS - 6 ECTS)

Modulprüfung 1:

Klausur (Dauer: etwa 45 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 20 h) und schriftliche Ausarbeitung (Erstellungszeit: etwa 40 h).

Legende:

WiSe=Wintersemester, SoSe=Sommersemester LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

 

Das Modul (2. Semester) umfasst 6 ECTS und besteht aus 2 Lehrveranstaltungen:

LV1: Diagnosegestützte Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht aus Perspektive der Biologie (1 SWS - 3 ECTS)

LV2:  Fachdidaktische und methodische Aspekte der Biologie, Teil 1 und Teil 2 (2 SWS - 3 ECTS)

Legende:

LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

Beginn im WiSe:

Das Modul (3. u. 4. Semester) umfasst 18 ECTS und besteht aus 6 Lehrveranstaltungen, davon werden 3 Lehrveranstaltungen (9 ECTS) von der Biologie ausgebracht :

LV1: Bildung für nachhaltige Entwicklung – Umweltbildung (2 SWS - 3 ECTS)

LV2 u. 3: Wahlpflichtbereich Aspekte biologiedidaktischer Forschung (Von den nachfolgend aufgeführten 4 Lehrveranstaltungen werden mindestens 2 im Sommersemester angeboten. Davon sind 2 der angebotenen Lehrveranstaltungen zu belegen.) (2 SWS - 3 ECTS)

Theorie- und evidenzbasierte Befunde zu Zielen, Inhalten und/oder Lehr-/Lernmethoden im Biologieunterricht, und oder

Lernen an außerschulischen Lernorten aus theorie- und evidenz- basierter Perspektive, und oder

Aspekte der biologiedidaktischen Forschung zu fächerübergreifenden Aspekten (z.B. Gesundheitsförderung, Sexualerziehung, Bewerten, Schülerinnen- und Schülervorstellungen zur Evolution und Schöpfung), und oder

Empirische Forschung in der Biologiedidaktik

Modulprüfung 2:

Projektprüfung aus 1. Präsentation (Dauer: etwa 15 Min; Vorbereitungszeit: etwa 20 h) und 2.schriftlicher Ausarbeitung (Erstellungszeit: etwa 50 h) und 3. Kolloquium (Dauer: etwa 15 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 30 h).

Legende:

SoSe=Sommersemester, LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunde, ECTS="European Credit Transfer System"

Hier finden Sie eine Übersicht über die erworbenen Abschlusskompetenzen (bzw. Teile) der Rahmen-Verordnung des Kultusministeriums für den Bachelorstudiengang und den konsekutiven Masterstudiengang Sekundarstufe 1 für das Fach Biologie.

Abschlusskompetenzen Master Europalehramt Sekundarstufe 1 Biologie

Modulübersicht für den Studiengang MA Europalehramt Sekundarstufe1 Biologie, Schwerpunkt Ökologie (Variante B1)

Beginn im SoSe:

Das Modul (1. Semester) umfasst 12 ECTS und besteht aus 4 Lehrveranstaltungen:

LV1: Einführung in die biologiedidaktische Forschung (1 SWS - 3 ECTS)

LV2: Humanbiologie unterrichten (2 SWS - 3 ECTS)

LV3: Ökologische Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung (2 SWS - 3 ECTS)

LV4: Freilandökologie (2 SWS - 3 ECTS)

Modulprüfung 1:

Klausur (Dauer: etwa 45 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 20 h) und schriftliche Ausarbeitung (Erstellungszeit: etwa 20 h) und mündliche Präsentation (Dauer: etwa 15 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 20 h)

Legende:

WiSe=Wintersemester, SoSe= Sommersemester, LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

 

Das Modul (2. Semester) umfasst 6 ECTS und besteht aus 2 Lehrveranstaltungen:

LV1: Diagnosegestützte Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht aus Perspektive der Biologie (1 SWS - 3 ECTS)

LV2:  Fachdidaktische und methodische Aspekte der Biologie, Teil 1 und Teil 2 (2 SWS - 3 ECTS)

Legende:

LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

Beginn im SoSe:

Das Modul (3. u. 4. Semester) umfasst 18 ECTS und besteht aus 6 Lehrveranstaltungen, davon werden 3 Lehrveranstaltungen (9 ECTS) von der Biologie ausgebracht :

LV1: Bildung für nachhaltige Entwicklung – Umweltbildung (2 SWS - 3 ECTS)

LV2/3: Wahlpflichtbereich Aspekte biologiedidaktischer Forschung (Von den nachfolgend aufgeführten 4 Lehrveranstaltungen werden mindestens 2 im Wintersemester angeboten. Davon sind 2 der angebotenen Lehrveranstaltungen zu belegen.) (2 SWS - 3 ECTS)

Theorie- und evidenzbasierte Befunde zu Zielen, Inhalten und/oder Lehr-/Lernmethoden im Biologieunterricht, und oder

Lernen an außerschulischen Lernorten aus theorie- und evidenz- basierter Perspektive, und oder

Aspekte der biologiedidaktischen Forschung zu fächerübergreifenden Aspekten (z.B. Gesundheitsförderung, Sexualerziehung, Bewerten, Schülerinnen- und Schülervorstellungen zur Evolution und Schöpfung), und oder

Empirische Forschung in der Biologiedidaktik

Modulprüfung 2:

Projektprüfung aus 1. Präsentation (Dauer: etwa 15 Min; Vorbereitungszeit: etwa 20 h) und 2. schriftlicher Ausarbeitung (Erstellungszeit: etwa 50 h) und 3. Kolloquium (Dauer: etwa 15 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 30 h).

Legende:

WiSe=Wintersemester, SoSe= Sommersemester, LV=Lehrveranstaltung, SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

Hier finden Sie eine Übersicht über die erworbenen Abschlusskompetenzen (bzw. Teile) der Rahmen-Verordnung des Kultusministeriums für den Bachelorstudiengang und den konsekutiven Masterstudiengang Sekundarstufe 1 für das Fach Biologie.

Abschlusskompetenzen Master Europalehramt Sekundarstufe 1 Biologie

Hinweis:

Weitere Informationen rund um das Studium im Fach Biologie finden Sie hier.

    Noch Fragen zum Fach?

Sie können alle Fragen rund um das Fach Biologie gerne an uns stellen:

Sekretariat - Silvia Küchler

Tel.: 0761/682-307
Mail: silvia.kuechler(at)ph-freiburg.de

Fragen zum Vorlesungsverzeichnis - Daniela Oßwald

Tel.: 0761/682-432
Mail: daniela.osswald(at)ph-freiburg.de

Fachspezifische Beratung MA Europalehramt Sekundarstufe 1, Schwerpunkt Humanbiologie: Simone Zürcher

Tel.: 0761/682-385
Mail: simone.zuercher(at)ph-freiburg.de

Fachspezifische Beratung MA Europalehramt Sekundarstufe 1, Schwerpunkt Ökologie: Simone Zürcher

Tel.: 0761/682-385
Mail: simone.zuercher(at)ph-freiburg.de

Modulübersicht und Modulhandbuch

Eine graphische Ansicht des Masterstudiums in der Sekundarstufe Biologie finden Sie in der Modulübersicht und die offizielle Beschreibung der Module im Modulhandbuch.

Handreichungen zur MA-Arbeit

Master-Arbeiten für das Lehramt Primarstufe und Sekundarstufe 1 können im Fach Biologie unter bestimmten Bedingungen angefertigt werden. In der Beratungswoche findet in der Regel speziell dafür eine Informationsveranstaltung statt. Weitere Informationen finden Sie hier: