Unsere Forschungsaktivitäten

Wir laden Sie ein, die Vielfalt der Bildungsforschung an unserer Hochschule kennenzulernen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen ausgewählte Projekte vor, die neu eingeworben wurden und geben einen Einblick in strukturierte Forschungs- und Nachwuchsprogramme. Viele unserer Projekte werden von der DFG oder BMBF sowie der EU gefördert und stärken so unsere nationale oder internationale Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern.

Die Pädagogische Hochschule unterhält eine Reihe von strukturierten Forschungs- und Nachwuchsprogrammen, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an interdisziplinären Fragestellungen forschen.

Laufende Promotionskollegs

Abgeschlossene Promotionskollegs

  • Kooperatives Promotionskolleg "Versorgungsforschung: Collaborative Care", 2016-2019
    Beteiligte Institutionen: Katholische Hochschule Freiburg, Evangelische Hochschule Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Pädagogische Hochschule Freiburg
    Förderung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
     
  • Interdisziplinäres Forschungs- und Nachwuchskolleg "Visualisierungen im Deutsch- und Mathematikunterricht - VisDeM", 1. Förderphase 2013-2016, 2. Förderphase 2016-2019
    Förderung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
     
  • Kooperatives Promotionskolleg "Evidenzbasierte Lehrerbildung zur Förderung fachspezifischer und fachübergreifender Kompetenzen: Curriculum, Instruktion und Lernprozess - CURIOUS", 2015-2018
    Beteiligte Institutionen: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Pädagogische Hochschule Freiburg
    Förderung durch: BMBF im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
     
  • PH-übergreifendes Promotionskolleg "Professionalisierung im Lehrberuf - ProfiL", 2014-2017
    Beteiligte Institutionen: Pädagogische Hochschulen des Landes Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Weingarten)
    Förderung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
     
  • Kooperatives Promotionskolleg "Pädagogische Professionalität in Mathematik und Naturwissenschaften - Pro|Mat|Nat", 2011-2014
    Beteiligte Institutionen: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Pädagogische Hochschule Freiburg
    Förderung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
     
  • Hochschulübergreifendes Promotionskolleg "Experimentieren im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht - ExMNU", 2008-2011
    Beteiligte Institutionen: Pädagogische Hochschulen des Landes Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Ludwigsburg, Weingarten)
    Förderung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Im Kompetenzverbund empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung (KeBU) kooperieren Kolleg/-innen aus Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie sowie vieler Fachdidaktiken mit Kolleg/-innen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Hochschule für Musik Freiburg.

Das Internationale Zentrum für MINT-Bildung (ICSE) ist ein international vernetztes Forschungszentrum mit dem Ziel die Entwicklung des MINT-Unterrichts zu fördern, um die Schüler-/innen für das 21. Jahrhundert vorzubereiten.

Das Zentrum für didaktische Computerspielforschung (ZfdC) versteht sich als innovatives Bildungs- und Forschungszentrum, in welchem Potenziale und mögliche Einsatzszenarien von digitalen Bildschirmmedien in den Blick genommen werden.

In der Forschungsdatenbank können alle Forschungs- und Entwicklungsprojekte seit 2011 recherchiert werden. Frühere Forschungsaktivitäten aus den Jahren 2000 bis 2011 sind in Forschungsberichten veröffentlicht worden:

Die Publikationstätigkeiten der Angehörigen der Pädagogischen Hochschule Freiburg werden regelmäßig erfasst und veröffentlicht. Hier finden Sie die Publikationen der Pädagogischen Hochschule Freiburg von 2011 bis 2016:

Neu eingeworbene Projekte

Strukturierte Forschungs- und Nachwuchsprogramme

Ausgewählte DFG-Projekte

Ausgewählte EU- und Kooperationsprojekte

Eine vollständige Liste laufender internationaler Projekte finden Sie hier.