Logo Tandembüro

Herzlich willkommen auf der Homepage des Tandembüros der PH Freiburg!

Sie wollen Ihre Sprachkenntnisse verbessern? Eine unbekannte Sprache lernen? Ihre eigene Sprache im Austausch einbringen?

Dann nutzen Sie die Möglichkeit in einem Sprachtandem zu lernen. Wir helfen Ihnen eine/-n Sprachpartner/-in zu finden und geben Euch Tipps, wie Ihr das Lernen im Tandem gestalten könnt. 

Das Tandembüro ist ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Willkommen sind jedoch nicht nur PH-Studierende, sondern alle, die sich für diese Lernform interessieren.

Hier können Sie sich online anmelden, wenn Sie eine/-n Tandempartner/-in finden möchten.

Zur Anmeldung

 

Ein Tandem® ist eigentlich ein Fahrrad, auf dem zwei Personen gemeinsam in die Pedale treten und so schneller vorankommen. Bei einem Sprachlerntandem arbeiten zwei Lernende mit unterschiedlicher Muttersprache zusammen und unterstützen sich gegenseitig beim Erwerb der Sprache des anderen.

Sprachlerntandems können Teil eines Sprachkurses sein oder den Unterricht in Schule und Hochschule begleiten. Tandems können aber auch ganz in Eigenregie durchgeführt werden. Die Teilnehmer*innen entscheiden selbst, wie sie zusammenarbeiten wollen.

Wichtig ist, dass ihr vorher festlegt, was eure persönlichen (Lern-)Ziele eines Sprachtandems sind und welche Fähigkeiten ihr verbessern möchtet. Um euer Sprachtandem erfolgreich zu gestalten, solltet ihr außerdem zu Beginn Erwartungen und Wünsche an die Tandemtreffen klären und diese schriftlich festhalten. Bei der Durchführung sind regelmäßige Treffen und ihre Planung wichtig.

Das Tandembüro bietet dafür auch eine kostenlose begleitende Beratung an. Weitere Tipps und Informationen erhaltet ihr außerdem per Mail, wenn wir eine Tandempartner*in für euch gefunden haben.

  •     Trefft euch regelmäßig.
  •     Überlegt euch, welche Ziele ihr mit dem Tandem erreichen wollt.
  •     Wechselt euch in der Rolle der/des Lernenden und Beratenden ab.
  •     Nehmt Rücksicht auf das Sprachniveau der/des anderen.
  •     Einigt euch, ob und wie ihr euch gegenseitig korrigieren wollt.
  • http://www.zfa.ruhr-uni-bochum.de/ils/lernen/index.html.de 

Literatur zum Lernen im Sprachtandem

Ahmad, Zahra (2011): Nonverbale Komponenten der Bedeutungserklärung in Fremdsprachen-Tandems. München: Iudicium.

Bechtel, Mark (2003): Interkulturelles Lernen beim Sprachenlernen im Tandem. Eine diskursanalytische Untersuchung. Tübingen: Narr.

Brammerts, H./Kleppin, K. (Hg.) (2010): Selbstgesteuertes Sprachenlernen im Tandem. Ein Handbuch. 3. Aufl., unveränd. Nachdr. d. 1. Aufl. 2001.Tübingen: Stauffenburg.

Hahn, N./ Reinecke, K. (Hg.) (2013): Erfahrungen mit Sprachlerntandems: Beratung, Begleitung und Reflexion. Beiträge der Freiburger Tandem-Tagung 2012. Pädagogische Hochschule Freiburg.

Holstein, S./Oomen-Welke, I. (2005): Sprachen-Tandem für Paare, Kurse, Schulklassen. Ein Leitfaden für Kursleiter, Lehrpersonen, Migrantenbetreuer und autonome Tandem-Partner. Freiburg: Fillibach.

Renner, J./Fink, I. E./Volgger, M. (Hg.) (2016): E-Tandems im schulischen Fremdsprachenunterricht. Wien: Löcker.

Schmelter, Lars (2004): Selbstgesteuertes oder potenziell expansives Fremdsprachenlernen im Tandem. Tübingen: Narr.

Qian, Lingyan (2016): Sprachenlernen im Tandem. Tübingen: Narr Francke Attempto.

Pädagogische Hochschule Freiburg
Kunzenweg 21 - 79117 Freiburg
Mirca Schmithausen, Tandembürotutorin
Email: tandem@ph-freiburg.de

Sprechstunde im WiSe2022/23:

Freitag von 14:00 bis 16:00 im Büro KG 4, 204B

                                Die Tandemberatung

Als Tandemsuchende möchten wir einfach loslegen. Das heißt, wir wollen uns schnellstmöglich mit einer Partner*in treffen und dann entscheiden, wie es weitergeht. Das ist auch der grundlegende Sinn einer Tandemberatung. Der einzige Unterschied besteht in der professionellen Begleitung des ersten Treffens und manchmal auch darüber hinaus.

Bei einem ersten Treffen helfen wir euch dabei, eure Ziele zu definieren und Vorstellungen auszutauschen. Es geht darum, möglichst genau zu erfahren, was ihr vom Tandem erwartet. Das wird in einer Tandemvereinbarung festgehalten und bietet eine gewisse Verbindlichkeit. Des Weiteren legen wir mit euch die organisatorischen Rahmenbedingungen fest. Wichtig ist auch, das wir mit euch zusammen schauen, ob wir euch mit spezifischen Hilfsmitteln bei der Lernaufgabe unterstützen können. Die Tandemberatung soll zu eurem Lernerfolg beitragen. Sie soll eure Motivation aufrecht erhalten und dabei helfen, die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Das Sprachen Café: Ein Angebot der PH-Freiburg

Ihr sucht einen Ort, an dem ihr neue Leute kennenlernen und euch mit anderen in deutscher Sprache unterhalten könnt? Dann besucht das Sprachencafé der PH Freiburg! Denn hier könnt ihr euch zwanglos mit anderen austauschen und etwas über die Vielfalt der Sprachen und Kulturen an der PH Freiburg erfahren.

Das Sprachencafé ist ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Freiburg und richtet sich an die Lernenden des INTEGRA-Projektes, internationale Studierende und alle, die Spaß daran haben, Menschen zu treffen, Neues kennenzulernen oder eigene Ideen einzubringen.

Mehr Interesse? Schaut vorbei auf: www.ph-freiburg.de/sprachenzentrum/projekte/sprachencafe.html

Cafè Multilingua: Ein Projekt des Studierendenwerks Freiburg

With the "Café Multilingua" event, the International Club of the Studierendenwerk created an international space for relaxed encounters. People from all over the world come together at Café Senkrecht to exchange ideas on various topics. In the character of a cosmopolitan café, the tables are filled with various language islands, such as German, English, Romance languages, Asian languages and others. "Café Multilingua" makes use of the diversity of people, cultures and languages and creates an inspiring and also instructive togetherness. Therefore, Students of all nationalities and disciplines are cordially invited to share their experiences and language skills.

The event starts at 6 pm at Café Senkrecht. Admission is free. The next dates can be found in the calendar.

Weitere Suchhilfe

Tandempartner lassen sich auch anderswo finden. Zum Beispiel in Sprachschulen oder in Volkshochschulen.

Das Carl Schurz Haus in Freiburg bietet sich insbesondere für Englischsuchende an.

Die sozialen Medien sind auch immer ein guter Ort, um sich mit Menschen zu vernetzen.