„Krummer Hund“ und „Der große Sommer“

Impulse für das fächerübergreifende Arbeiten mit der Ganzschrift für die Hauptschul-, Werkrealschul- und Realschulabschlussprüfung 2025 im Fach Deutsch

Quellen: Julius Beltz & DuMont Buchverlag

Die beiden Romane, die für die Abschlussprüfung im Fach Deutsch zur Auswahl stehen, lassen sich inhaltlich gut auch in anderen Fächern aufgreifen. Die Schüler*innen setzen sich so intensiver mit der Ganzschrift auseinander. Die Deutschlehrkräfte profitieren von einer gewissen Entlastung, andere beteiligte Fächer gewinnen die Möglichkeit eines literarischen Zugangs zu einer fachrelevanten Thematik – z.B. Umgang mit Endlichkeit, Liebe –, die in einem 2-stündigen Fach wie Religion/Ethik sonst kaum gegeben ist.

Die Fortbildung findet an zwei Nachmittagen statt. Am ersten Termin (15.5.24) werden die beiden Pflichtlektüren für 2025 vorgestellt. Dieser Termin richtet sich ausschließlich an Deutschlehrkräfte und soll sie bei ihrer Lektüreauswahl unterstützen. Deutschlehrkräfte können bei der Anmeldung wählen, ob sie sich für beide oder nur für einen der beiden Termine anmelden.

Beim zweiten Termin (23.10.24) werden – differenziert nach der jeweils gewählten Lektüre – mit Blick auf die Abschlussprüfung literaturdidaktische Perspektiven eröffnet (z.B. Handlungs- und Figurenverstehen, sprachliche Gestaltung, Produktionsorientierung). Außerdem werden Impulse für fächerübergreifendes Arbeiten entwickelt, z.B. Religion/Ethik (Liebe, Tod …), Englisch, Musik (Bezüge auf Songs und Romane). Lehrkräfte dieser Fächer sind herzlich eingeladen, am zweiten Termin gemeinsam mit ihren Deutsch-Kolleg*innen teilzunehmen.

Inhalt:

Tag 1:

  • Juliane Pickel: Krummer Hund (2022)
  • Ewald Arenz: Der große Sommer (2021)
  • Auswahlkriterien (inhaltlich und formal)

Tag 2:

  • Überblick über didaktische Begleitmaterialien zu den Romanen
  • Literaturdidaktische Perspektiven: Handlungs- und Figurenverstehen, sprachliche Gestaltung, Produktionsorientierung
  • Fächerübergreifende Perspektiven: Religion, Ethik, Englisch, Musik

Ziele:

Teilnehmende können…

  • eine für ihre Lerngruppe angemessene Lektüre auswählen
  • analytische und produktionsorientierte Zugänge anwenden
  • fächerübergreifende Potenziale der Romane nutzen

Referent*innen:

Die Mitglieder des interdisziplinären Teams aus den Fächern Deutsch und Theologie an der PH Freiburg verbindet ihr gemeinsames Interesse an literarischen Texten. In dieser Fortbildung bringen sie und Referent*innen aus weiteren Fächern ihre unterschiedlichen fachdidaktischen Ideen zu den genannten Büchern zusammen.

Rahmendaten

Veranstaltungsart:

Präsenz-Lehrkräfte-Fortbildung

Termin:

Mi, 15.5. und Di, 23.10.2024, jeweils 14–17 Uhr
Die Anmeldung ist zu beiden oder nur zu einem der Termine möglich

Ort:

Pädagogische Hochschule Freiburg

Adressat*innen:

Lehrkräfte, welche 2025 die Hauptschul-, Werkrealschul- oder die Realschulabschlussprüfung im Fach Deutsch anbieten;
Lehrkräfte aus den Fächern Religion/Ethik, Englisch, Musik sowie andere Interessierte

Schulart:

Hauptschule, Gemeinschaftsschule, Gesamtschule, (Werk-)Realschule, SBBZ KMENT und ESENT

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Bescheinigung:

1 ECTS (inkl. Selbststudienzeit)

Leitung:

Dr. Hannah Berner, Dr. Anna Brod, Dr. Simone Gottschlich, Institut für deutsche Sprache und Literatur, PH Freiburg

Prof. Dr. Axel Wiemer, Institut der Theologien, PH Freiburg sowie Referent*innen aus weiteren Fächern

Kontakt:

Organisatorisch: lehrerfortbildung(at)ph-freiburg.de
Tel: 0761/682 -644 oder-544
Inhaltlich:axel.wiemer(at)ph-freiburg.de

Veranstaltet von:

„Praxisvernetzung & Fort- und Weiterbildung" in der School of Education FACE der Pädagogischen Hochschule, Albert-Ludwigs-Universität und Hochschule für Musik Freiburg www.face-freiburg.de

Anmeldung:

Die Anmeldung zu den beiden Terminen erfolgt separat.

Anmeldeschluss Termin 1: verlängert auf Mi, 01.05.2024 (KNQQN)
Der erste Termin richtet sich ausschließlich an Deutschlehrkräfte.

jetzt in LFB-Online anmelden

Anmeldeschluss Termin 2: Mi, 18.09.2024 (Z9PP7).
Der zweite Termin richtet sich an Deutschlehrkräfte sowie an ihre Kolleg*innen in Religion/Ethik, Englisch und Musik.

jetzt in LFB-Online anmelden