„Vernetzt! Lernen und Lehren im Zeitalter der Digitalität"

Unter diesem Motto stand der Digitalkongress des ZSL und seiner Kooperationspartner, an dem 4000 Personen am 2. Oktober 2021 teilgenommen haben. Die Pädagogische Hochschule Freiburg war mit einer Reihe von Beiträgen vertreten. Hier finden Sie eine Dokumentation der Veranstaltung.

Sprachliche Kompetenzen und Sprachbewusstsein von SchülerInnen mit gemeinsam erstellten Audio-Podcasts ausbauen
Prof. Gabriele Kniffka (Institut für deutsche Sprache und Literatur)
Prof. Dr. Petra Gretsch (Institut für deutsche Sprache und Literatur)
Monika Löffler (PH 88,4 – Lernradio der PH Freiburg)

Ich drucke mir dir Welt, wie sie mir gefällt: Anwendungen von 3D-Drucktechnologien in interdisziplinären MINT-Lernumgebungen
Dr. Oliver Straser (International Centre for STEM Education)
Aileen Fahrländer (International Centre for STEM Education)

Sprachsensibel experimentieren: Kinder werden zu ForscherInnen und dokumentieren naturwissenschaftliche Erkenntnisse multimedial
Jun.-Prof. Nadine Tramowsky (Institut für Biologie und ihre Didaktik)
Jun.-Prof. Dr. Nadja Wulff (Institut für deutsche Sprache und Literatur)

MuxBooks im Sachunterricht: Digitale Stories zur Weinbergschnecke gestalten
Jun.-Prof. Nadine Tramowsky (Institut für Biologie und ihre Didaktik)

Welche Erklärvideos eignen sich für verständnisorientiertes Mathematiklernen?
Prof. Dr. Lars Holzäpfel (Institut für Mathematische Bildung)
Dr. Frank Reinhold (Institut für Mathematische Bildung)