Online-Selbsttests

Sie können mit Online-Selbsttests versuchen, Ihrer Studienwahl einen Schritt näher zu kommen.
Diese sind nicht mit Eignungstests zu verwechseln, können diese aber enthalten, um bessere Rückmeldungen zur fachlichen Passung zu einem Studienfach oder zur Studierfähigkeit allgemein zu geben.

Bitte beachten Sie, dass Online-Tests nur ein Hilfsmittel sein können, das im Rahmen der technisch abbildbaren Möglichkeiten und Fragestellungen bleiben muss (Stichwort: Testgläubigkeit). Besprechen und interpretieren Sie die Ergebnisse im Zweifelsfall mit z.B. der Zentralen Studienberatung einer Hochschule.
Man unterscheidet zwischen Hochschulübergreifenden, Fachübergreifenden (hochschulspezifisch) und Fachspezifischen Tests (entweder hochschulübergreifend oder hochschulspezifisch).  Wir listen hier die gängisten Tests für Sie auf.

- Orientierungstest (OT). Er wird von den meisten Hochschulen in Baden-Württemberg als Zulassungsvoraussetzung geführt. An der PH Freiburg ist die nachgewiesene Teilnahme Voraussetzung für die Nicht-Lehramts-Bachelorstudiengänge.


- Lehrereignungstest. Die nachgewiesene Teilnahme ist Zulassungsvoraussetzung an der PH Freiburg für ein Lehramts-BA-Studium.

Es gibt an deutschen Hochschulen verschiedene hochschul- bzw. fächerspezifische Selbsttests. Eine Zusammenfassung dieser Tests finden Sie beispielsweisei hier.

Sollten Sie sich über die Inhalte, den Aufbau und das Niveau einzelner Studiengänge und Fächer informieren wollen, stehen Ihnen an unserer Hochschule folgende Formate zur Verfügung:


 - Teilnahme am Schnupperstudium in den Pfingstferien
- Gespräch mit der Fachspezif. Studienberatung Ihrer angestrebten Fächer
 - Gespräche mit Studierenden der Fachschaften der einzelnen Fächer
 - Besuch der Studieninfotages im November
- Ausführliches Gespräch mit der Zentralen Studienberatung