Prof. Dr. Olivier Mentz

Dekan der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Adresse/Raum
KG 2 / 222
 
Telefon +49 761 682-554
E-Mail mentz(at)ph-freiburg.de
Sprechstunde n.V.
Anmeldung über das Dekanatssekretariat

Beruflicher Werdegang   

seit Januar 2020        Präsident der Deutsch-Französischen Hochschule; Sitz: Saarbrücken
2018-2019                  Vizepräsident der Deutsch-Französischen Hochschule
seit August 2014       Dekan der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften; Pädagogische Hochschule Freiburg
seit März 2004           Professur für französische Sprache und Literatur und ihre Didaktik; Pädagogische Hochschule Freiburg
08/2002 – 02/2004    Nachwuchsförderungsprogramms des Landes Baden-Württemberg, Pädagogische Hochschule Karlsruhe
09/1999 – 08/2002    Teilabordnung an die Pädagogische Hochschule Freiburg zum Aufbau und zur inhaltlichen Entwicklung des Studiengangs „Europalehramt“
09/1998 – 08/2004    Realschullehrer; Haupt- und Realschule im Bildungszentrum Friesenheim
07/1994 – 12/1996    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Fremdsprachliches Lernen und Gestalten (FLuG)“, Pädagogische Hochschule Freiburg

Ausbildung / Studium   

02/1997 – 07/1998    Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Realschulen, Staatliches Seminar für Lehrerbildung (Realschulen) Freiburg
07/1995 – 03/ 2001    Promotion in Geographiedidaktik, Pädagogische Hochschule Freiburg
Thema: Zur Entwicklung der nationalen und europäischen Dimension in der Geographiedidaktik Frankreichs
10/1993 – 10/1994    Maîtrise in Geographie (Schwerpunkt Geopolitik), Université Louis Pasteur Strasbourg
10/1988 – 07/1993    Studium Lehramt an Realschulen (Französisch, Geographie, ev. Theologie), Pädagogische Hochschule Freiburg & Université Toulouse-Le Mirail
 

Weitere Tätigkeiten und Funktionen …   

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Institut National Supérieur du Professorat et de l‘Éducation Strasbourg (seit 2019
Mitglied des wissenschaftlichen und pädagogischen Beirates des Science Centers Le Vaisseau, Strasbourg (seit 2009)

Mitgliedschaften in Berufs- und Fachverbänden   

Gesamtverband Moderne Fremdsprachen (Präsident von 2016-2020)
Deutscher Hochschulverband
Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung
Carolus-Magnus-Kreis 

Auszeichnungen

Officier dans l'Ordre des Palmes Académiques (2020)
Preis der Vereinigung der freunde der Pädagogischen Hochschule Freiburg für die beste Dissertation des Jahres 2001

Monographien und (Ko-)Herausgeberschaften

  1. Mentz, O.; Chartier-Bunzel, A.; Halub, M. & Weber, M. (Hrsg.; 2020). Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck = Europejskie relacje kulturowe w ramach Trójkąta Weimarskiego = Les relations culturelles européennes au sein du Triangle de Weimar. Berlin: De Gruyter Oldenbourg (= Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Bd. 10).
  2. Mentz, O. & Papaja, K. (eds.; 2020). Focus on Language. Challenging Language Learning and language Teaching in Peace and Global Education. Münster. (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 10)
  3. Mentz, O. & Burth, H.-P. (eds.; 2019). Border Studies. Concepts. Positions, and Perspectives in Europe. Conceptions, positions et perspectives en Europe. Konzepte, Positionen und Perspektiven in Europa. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kultur­studien, Bd. 9).
  4. Mentz, O. & Fleiner, M. (eds; 2018). The Arts in Language Teaching. International Perspectives: Performative – Aesthetic – Transversal. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 8).
  5. Mentz, O. & McKay, T. (eds.; 2017). Unity in Diversity. European Perspectives on Borders and Memories. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 7).
  6. Mentz, O. & Bühler, M.-L. (eds.; 2017). Deutsch-französische Beziehungen im europäischen Kontext. Ein vergleichendes Mosaik aus Schule und Hochschule. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 5).
  7. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (Hg.; 2017). Anne-Lise Lafranche: Épidémie – Tamara Raidt: le plus beau jour de ma vie. Stuttgart Klett.
  8. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (Hg.; 2017). Elora Roudet: La rumeur – Elorn Goasdoué: Tel un martyr. Stuttgart Klett.
  9. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (Hg.; 2017). Eugénie Ribault: Lavi’s Jean – Marie Bouvier: Sombre dessin. Stuttgart Klett.
  10. Mentz, O. & Herold, R. (Hrsg.; 2014). Gibt es ein Wir? Reflexionen zu einer europäischen Identität. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 4).
  11. Mentz, O. (2013). Paris einmal anders.... Stuttgart, Klett.
  12. Mentz, O. & Surdeko, A. (Hrsg.; 2011). Perspektive Europa. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 1).
  13. Mentz, O.; Piccardo, E.; Berchoud, M.; Cignatta, T. & Pamula, M. (2011). Pathways through assessing, learning and teaching in the CEFR. Graz: Council of Europe.
  14. Mentz, O.; Piccardo, E.; Berchoud, M.; Cignatta, T. & Pamula, M. (2011). Parcours d’évaluation, d’apprentissage et d’enseignement à travers le CECR. Graz: Council of Europe.
  15. Mentz, O.; Nix, S. & Palmen, P. (Hrsg.; 2007). Bilingualer Unterricht in der Zielsprache Französisch: Entwicklung und Perspektiven. Tübingen: (= Gießener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik).
  16. Mentz, O. & Kühn, O. (Hrsg.; 2002). Zwischen Kreativität, Konstruktion und Emotion – der etwas andere Fremdsprachenunterricht. Herbolzheim: Centaurus Verlag & Media (= Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Bd. 14).
  17. Mentz, O. (2001). Lernziel Nation und Europa – Zur Entwicklung der nationalen und europäischen Dimension in der Geographiedidaktik Frankreichs. Nürnberg: Hochschulverband Geographie-Didaktik. (= Geographiedidaktische Forschungen, Bd. 34).
  18. Mentz, O.; Von Dücker, U. & Strocka, C. (Hrsg.; 2001). Wenn Kinder arbeiten. Eine sich in Lateinamerika und Deutschland an den Bedürfnissen der Kinder messende Neuorientierung. Freiburg: Lambertus-Verlag.

Beiträge in Sammelbänden, Fachzeitschriften, u. a.

  1. Mentz, O. (2020). Einführung. Mein akademisches Weimarer Dreieck. In O. Mentz, A. Chartier-Bunzel, M. Halub & M. Weber (Hg.; 2020). Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck. Europejskie relacje kulturowe w ramach Trójkąta Weimarskiego. Les relations culturelles euro­péennes au sein du Triangle de Weimar. Berlin: De Gruyter Oldenbourg (= Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Bd. 10), 13-19.
  2. Mentz, O. & Papaja, K. (2020). Foreword. In O. Mentz & K. Papaja (eds.). Focus on Language. Challenging Language Learning and Language Teaching in Peace and Global Education. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 10), 1-10.
  3. Mentz, O. & Burth, H.-P. (2019). Border Education as part of teacher education issues. In O. Mentz & H.-P. Burth (eds.). Border Studies. Concepts. Positions, and Perspectives in Europe. Conceptions, positions et perspectives en Europe. Konzepte, Positionen und Perspektiven in Europa. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kultur­studien, Bd. 9), 1-7.
  4. Mentz, O.; Zaki, K. & Fritz, C. (2019). In zwei Ländern zuhause. Unterrichten in Deutschland und Frankreich mit den integrierten Studienprogrammen. phfr 2019, 38-39.
  5. Mentz, O. (2019). Lesemotivation – authentisch und schülernah. Lesen fürs Leben 1/2019, 12.
  6. Mentz, O.; Schmider, C. & Zaki, K. (2018). „Internationalisierung wagen“? Herausforderungen und Chancen binationaler Lehramtsprogramme. In G. Bellenberg et al. (Hg.). Plan – Do – Check – Act: Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Lehrerbildung. Tagungsband des 10. Bundeskongresses der Zentren für Lehrerbildung. Bochum/Freiburg: projektverlag, 80-88.
  7. Mentz, O. & Fleiner, M. (2018). Foreword. In O. Mentz & M. Fleiner (eds.). The Arts in Language Teaching. International Perspectives: Performative – Aesthetic – Transversal. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 8), 1-5.
  8. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (2018). Des ados écrivent pour des ados. Lesen fürs Leben 1/2018, 14.
  9. Mentz, O. (2018). Laudatio zur Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Marek Halub. phfr Sonderausgabe Ehrenpromotionen 2018, 4-5.
  10. Mentz, O. (2018). Écrits d’ados: un potentiel littéraire peu exploité en didactique de FLE. In C. Eid, A. Englebert & G. Geron (dir.). Français langue ardente. Actes du XIVe congrès mondial de la FIPF. Volume VI: Le français pour et par le plaisir, l’esthétique et l’épanouissement personnel, 247-257.
  11. Mentz, O. et al. (2017). Chapter 5: Border and Memory Studies, and Implications for Education in Germany and Eastern Europe. In A. Vaupel (ed.). Borders, Memory and Transculturality. An Annotated Bibliography on the European Discourse. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 6), 71-108.
  12. Mentz, O. (dir.; 2017). Memorandum of the BE-SMaRT project on Border and Memory Education in Teacher Education Curricula. In O. Mentz & T. McKay (eds.). Unity in Diversity. European Perspectives on Borders and Memories. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 7), 193-212
  13. Mentz, O. & Bühler, M.-L. (2017). In Mosaik zur Einstimmung. Zum Andenken – Nachdenken – Weiterdenken. In O. Mentz & M.-L. Bühler (eds.). Deutsch-französische Beziehungen im europäischen Kontext. Ein vergleichendes Mosaik aus Schule und Hochschule. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 5), 1-15.
  14. Mentz, O. (2017). Border Education – Space, Memory and Reflection on Transculturality (BE-SMaRT). In O. Mentz & M.-L. Bühler (eds.). Deutsch-französische Beziehungen im europäischen Kontext. Ein vergleichendes Mosaik aus Schule und Hochschule. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 5), 199-201.
  15. Mentz, O. (2017). Jeunes Écrivains pour la Paix. H.-G. Egelhoff, M. Kern & K. Raum (Hg.). La Paix – Frieden. Friedenspädagogik und Französischunterricht 100 Jahre nach Verdun. Mönchengladbach: Carolus-Magnus-Kreis, 75-78.
  16. Mentz, O. & Dietrich-Chénel, K. (2017). Die eigene Geschichte mit den Augen des Anderen sehen. Einführungsseminare im integrierten deutsch-französischen Studiengang Lehramt Primarstufe Freiburg/Mulhouse. In O. Mentz & M.-L. Bühler (eds.). Deutsch-französische Beziehungen im europäischen Kontext. Ein vergleichendes Mosaik aus Schule und Hochschule. Münster: LIT (= Europa lernen – Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 5), 125-137.
  17. Mentz, O. & Dietrich-Chénel, K. (2016). Cursus Intégré – ein Beitrag zur Europäisierung des Lehramts. Romanische Studien 4/2016, 171-180.
  18. Mentz, O. (2015). Zur Fächerproblematik im CLIL-Unterricht. In B. Rüschoff, J. Sudhoff & D. Wolff (Hg.). CLIL Revisited. Eine kritische Analyse zum gegenwärtigen Stand des bilingualen Sachfachunterrichts. Frankfurt (= Forum Angewandte Linguistik, Bd. 54), 245-266.
  19. Mentz, O. (2015). Ist der CMK noch zeitgemäß? In H.-G. Egelhoff (Hg.). Ist der Carolus-Magnus-Kreis noch zeitgemäß? Aufgaben und Ziele – Ausblick in das nächste Jahrzehnt. Festveranstaltung 60 Jahre Carolus-Magnus-Kreis in Freiburg 2014. Korschenbroich: Carolus-Magnus-Kreis, 14-19.
  20. Mentz, O. & Herold, R. (2014). "Gibt es ein europäisches Wir?" – Einführende Gedanken zum vorliegenden Band. In O. Mentz & R. Herold (Hg.). Gibt es ein Wir? Reflexionen zu einer europäischen Identität. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 4), 1-8.
  21. Mentz, O. (2013). Lehrpläne und Curricula für den Bilingualen Unterricht. In W. Hallet & F. G. Königs (Hg.). Handbuch Bilingualer Unterricht. Content and Language Integrated Learning. Seelze, 87-94.
  22. Mentz, O. (2013). PAM-INA oder von der Magie der Zauberflöte. In M. Halub (Hg.). Identitäten und kulturelles Gedächtnis. Wroclaw/Dresden: Neisse-Verlag (= Sprache – Literatur – Kultur im germanistischen Gefüge, Bd. 4), 271-278.
  23. Mentz, O. & Kary, S. (2012). Is "Europe" getting lost in German competence-oriented curricula? – The case of Baden-Wurttemberg. In S. Philippou (ed.). "Europe" turned local – the local turned European? Constructions of "Europe" in Social Studies curricula across Europe. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien, Bd. 2), 24-53.
  24. Mentz, O. (2012). Bilingualer Unterricht – ein Beitrag zu einem kompetenzorientierten Französischunterricht? In H.-G. Egelhoff & K. Raum (Hg.). Ouvrons les portes à la vie! Interkulturelles Lernen sowie bilinguale, fachübergreifende Module im Französischunterricht. Korschenbroich: Carolus-Magnus-Kreis, 30-39.
  25. Mentz, O. (2011). Ohne geht es nicht! – Argumente für eine europäische Dimension in der Lehrerbildung. In O. Mentz & A. Surdeko (Hg.). Perspektive Europa. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 1), 54-88.
  26. Mentz, O. & Surdeko, A. (2011). Einsichten über Europa, Ausblicke auf Europa – eine Einleitung. In O. Mentz & A. Surdeko (Hg.). Perspektive Europa. Münster (= Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik Europäischer Kulturstudien, Bd. 1) 1-3.
  27. Mentz, O. (2010). Alle Fächer eignen sich – oder doch nicht? Überlegungen zu einem bilingualen Fächerkanon. In S. Doff (Hg.). Bilingualer Unterricht in der Sekundarstufe. Eine Einführung. Tübingen: Narr 29-43.
  28. Mentz, O. (2010). The European Challenge – How to Integrate European Competences in Geography in Higher Education. European Journal of Geography (1) 2011, 61-69.
  29. Mentz, O. (2009). Bilinguales Lehren und Lernen in Baden-Württemberg. In C. Brohy (Hg.). Akten der 1. Netzwerktagung „Kaleidoskop des zweisprachigen Unterrichts“ auf der Sekundarstufe I: pratiques et perspectives. Biel/Bienne, 34-38.
  30. Mentz, O. (2009). Créer une compétence européenne – un enjeu pour les sciences sociales dans un monde globalisé. In P. Hertig (Hg.). Actes du Colloque international des didactiques de l’histoire, de la géographie et de l’éducation à la citoyenneté « Curriculums en mouvement ». Lausanne. Version digitale sur CD.
  31. Mentz, O. (2009), Multiperspektivisch und multilingual. Der Bilinguale Unterricht, H. 2, 16-19.
  32. Mentz, O. (2008), Bilingualer Unterricht für alle? Der Bilinguale Unterricht, H. 1, 6-9.
  33. Mentz, O. & Schmeinck, D. (2008). Bilingual Geography- a short report of a first step. In K. Donert, P. Charzyński & Z. Podgórski (eds.). Bilingual Geography, aims, methods and challenges. Toruń (= Geography in European higher education, vol. 5), 11-16.
  34. Mentz, O. (2007). Wie Lehrkräfte ihre Rahmenbedingungen beim bilingualen Sachfachunterricht subjektiv wahrnehmen. In O. Mentz, S. Nix & P. Palmen (Hg.). Bilingualer Unterricht in der Zielsprache Französisch: Entwicklung und Perspektiven. Tübingen: Narr (= Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik), 51-68.
  35. Mentz, O. (2007). Europe Matters! 10 Reasons why school Geography should teach a European Dimension. In K. Donert, P. Charzyński & Z. Podgórski (eds.). Teaching geography in and about Europe. Toruń (= Geography in European higher education, vol. 4), 25-35.
  36. Mentz, O. (2007). Poetic Geography or Geographic Poetry? – A Way to European Cultural Literacy. In S. Catling & L. Taylor (eds.). Changing Geographies: Innovative Curricula. The Conference Proceedings. IGU CGE / HERODOT London Conference April 10th to 11th, 2007. Oxford, Westminister Institute of Education, Oxford Brookes University, 194-200.
  37. Mentz, O. (2007). Europalehramt – teacher training for a European future. In K. Donert, P. Charzynski & Z. Podgórski (eds.). Teaching geography in and about Europe. Toruń (= Geography in European Higher Education, vol. 4), 20-24.
  38. Mentz, O.; Nix, S. & Palmen, P. (2007). Einleitung. In O. Mentz; Nix S. & P. Palmen (Hg.). Bilingualer Unterricht in der Zielsprache Französisch: Entwicklung und Perspektiven. Tübingen: Narr (= Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik), 11-19.
  39. Anders, X. & Mentz, O. (2007). Kooperation für eine europäische Zukunft – Das Europalehramt. PH FR Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg 2007/1, 22-23.
  40. Storz, E. & Mentz, O. (2007). Europalehramt in der Primarstufe – Ein Café Europe mit Folgen. PH FR Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg 2007/1, 24-25.
  41. Mentz, O. (2006). Liegt Frankreich in Europa? Die europäische Dimension in französischen Geographielehrwerken. In H. Hitz (Hg.). Europa neu denken lernen. Möglichkeiten und Ansätze für ein Lernen über und ein Denken für Europa. Wien: Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien (= Materialien zur Didaktik der Geographie- und Wirtschaftskunde, Bd. 19), 65-78.
  42. Mentz, O. & Schöpflin, F. (2006). Das multilinguale Angebot „Enseigner l’Europe“ – Bericht über ein Comenius-Projekt. In H. Hitz (Hg.). Europa neu denken lernen. Möglichkeiten und Ansätze für ein Lernen über und ein Denken für Europa. Wien: Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien (= Materialien zur Didaktik der Geographie- und Wirtschaftskunde, Bd. 19), 79-88.
  43. Mentz, O. (2006). Sprechen Sie europäisch? oder: Überlegungen zur Leistungsbeurteilung vor dem Hintergrund des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Synergie Europe , 1, 47-55.
  44. Mentz, O. (2006). Allez-les Bleus – Gedankenblitze zu einer Integration von Fußball in den Französischunterricht. In E. Thaler (Hg.). Fußball – Fremdsprachen – Forschung. Aachen: Shaker-Verlag, 172-176.
  45. Mentz, O. (2006). Projekte und Jahresarbeiten im Französischunterricht durchführen und bewerten. Fremdsprachen praktisch FMF, 19, 102-108.
  46. Mentz,O. (2006). Wo geht’s hier nach Europa? PH FR 2006/1, 10-11.
  47. Mentz, O. (2005). Do you speak Europan? Or: Why even Geographers should know more than English… In K. Donert & P. Charzyński (eds.). Changing Horizons in Geography Education. Toruń (= Geography in European higher education, vol. 2), 252-257.
  48. Mentz, O. (2005). La littérature à l’école primaire – Vivons-la! Synergies Pologne, 2, vol. I, 47-53.
  49. Mentz, O. (2005). Dem Mündlichen mehr Raum geben. trait d’union, 13, 6-7.
  50. Mentz, O. (2005). Bilingualer Unterricht mit der Zielsprache Französisch in Deutschland. PH FR 2004/2 + 2005/1, 28-30.
  51. Mentz, O. & Schmeinck, D. (2005). Application of GIS in teacher training at the University of Education Karlsruhe and the University of Education Freiburg, Germany. In K. Donert (ed.). Higher education GIS in Geography: a European perspective. Liverpool: Liverpool Hope University (= Geography in European higher education, vol. 1), 34-39.
  52. Mentz, O. (2004). Les Allemands…! Die Franzosen…! Fremd- und Selbstbilder in deutsch-französischen Schülerbegegnungen. geographie heute, 223, 7-11.
  53. Mentz, O. (2004). Die Darstellung des Alpenraums in deutschen und französischen Geographie­lehrwerken. In W. Gamerith et al. (Hg.). Alpenwelt – Gebirgswelten. Inseln, Brücken, Grenzen. Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen. Leipzig: Klingenberg Buchkunst, 605-614.
  54. Mentz, O. (2004). Sachfachunterricht auf Französisch. Chancen und grenzen für die Realschule in Baden-Württemberg. In Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) Freiburg (Hg.). Rückblick – Einblick – Ausblick. 20 Jahre. Freiburg: Citydruck, 57-62.
  55. Mentz, O. (2003). The Development of Nation and Europe in French Geography textbooks Since 1945. International Research in Geographical and Environmental Education, 12 (3), 231-254.
  56. Mentz, O. (2003). L’île de la beauté ou: la beauté de l’île. Approches géographiques d’un projet bilingue. Der fremdsprachliche Unterricht Französisch, 37 (66), 26-31.
  57. Mentz, O. (2003). Als Realschulgeograph Mitglied im VDSG -warum? Schulgeographie in Baden-Württemberg, 37, 8-9.
  58. Mentz, O. (2003). Identität und Vorurteil in Geographieehrwerken – ein Plädoyer für kritischen Umgang mit Lehrmaterial. GW-Unterricht, 93, 2-11.
  59. Mentz, O. & Falk, G.C. (2003). HEROdot.NET – ein europäisches Netzwerk für Hochschulgeographie. Geographie und ihre Didaktik, 31 (3), 172-175.
  60. Mentz, O. (2003). Baustelle Französisch. Erwartungen an die Grundschule und Impulse für die Realschule durch frühes Fremdsprachenlernen. französisch heute, 34 (2), 132-139.
  61. Mentz, O. (2002). Les visions de l’Europe dans les manuels scolaires allemands. Travaux de l’Institut de Géographie de Reims N° 109-110, vol. 28, 51-62.
  62. Mentz,O. (2002). Welcher Tourismus für Nendaz? Der Konflikt Umwelt – Tourismus im Rollenspiel. geographie heute, 203, 22-25.
  63. Mentz, O. (2002). Religionsgeographie als Beitrag zu einer interkulturellen Religionspädagogik. In R. Wunderlich & B. Feininger (Hg.). Übergänge in das Studium der Theologie / Religionspädagogik. Frankfurt a.M. u.a.: Lang (=Übergänge, Bd. 2), 295-302.
  64. Mentz, O. (2002). Ein veränderter Französischunterricht braucht eine andere Form der Beurtei­lung von Schülerleistungen. Neusprachliche Mitteilungen aus Wissenschaft und Praxis, 55 (3), 134-141.
  65. Mentz, O. (2002). Kreativität im Bildungsplan Französisch – Forderungen für die Lehrplanrevision 2005. In O. Mentz & O. Kühn (Hg.). Zwischen Kreativität, Konstruktion und Emotion – der etwas andere Fremdsprachenunterricht. Herbolzheim: Centaurus Verlag & Media (= Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Bd. 14), 42-52.
  66. Mentz, O. & Schöpflin, F. (2002). Das Freiburger Modell – Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der verschiedenen Phasen der Lehrerbildung im Bereich interdisziplinären Lehrens und Lernens. Fremdsprachen praktisch FMF, 15, 76-81.
  67. Mentz, O. (2001). Fremdsprachiges Sachlernen als Alternative zum „bilingualen“ Erdkundeunterricht. geographie heute, 187, 45.
  68. Mentz, O. (2001). Ist „bilingualer Unterricht“ glaubwürdig? – Ein Plädoyer für fremdsprachiges Sachlernen im 21. Jahrhundert. Neusprachliche Mitteilungen aus Wissenschaft und Praxis, 54 (2), 68-77.
  69. Mentz, O. (2001). Läßt sich Kinderarbeit interkulturell vergleichen? In U. von Dücker, C. Strocka & O. Mentz (Hrsg.). Wenn Kinder arbeiten. Eine sich in Lateinamerika und Deutschland an den Bedürfnissen der Kinder messende Neuorientierung. Freiburg: Lambertus-Verlag, 12-20.
  70. Mentz, O. (2000). Tourismus in Frankreich. Wir bereiten eine Touristikmesse vor! geographie heute, 177, 29-33.
  71. Mentz, O. (2000). Einen Tag im tropischen Regenwald erleben. Eine Fantasiereise. geographie heute Sammelband Wetter und Klima, 36-38.
  72. Mentz, O. (1999). Bilingual in Gruppen lernen. Ein Betriebspraktikum in Toulouse. geographie heute, 168, 22-27.
  73. Mentz, O. (1998). Ein Tag im tropischen Regenwald. Eine Phantasiereise. geographie heute, 162, 19-22.
  74. Mentz, O. & Rattunde, E. (1997). Simulationen in offenen Unterrichtseinheiten – Möglichkeiten für den Fremdsprachenunterricht. In G. Burger (Hg.). Fortgeschrittener Fremdsprachenunterricht an Volkshochschulen. Frankfurt a.M.: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, 75-88.
    Mentz, O. et al. (1997). Organisons une boum! Fremdsprachenunterricht 1/1997, 33-36.
  75. Mentz, O. (1997). Le journal du metteur en scène. Avant-Scène Théâtre, 1004, 36-37.
  76. Mentz, O. (1997). Le département de français de la Pädagogische Hochschule Freiburg et le théâtre. Avant-Scène Théâtre, 1004, 38-40.
  77. Mentz, O. (1996). Bericht über den VIIIeme Colloque national sur les didactiques de l’Histoire,de la Géographie, de l’Éducation civique, des Sciences économiques et sociales. Geographie und ihre Didaktik, 24 (2), 98-100.
  78. Mentz, O. & Rattunde, E. (1996). Texte des französischen Kinder- und Jugendtheaters. Möglichkeiten für szenisches Gestalten auf der Sekundarstufe I. Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 43 (1), 58-67.
  79. Mentz, O. & Rattunde, E. (1996). Un RER pour la région. Praxis Schule 5-10, 7 (5), 14-18.
  80. Mentz, O. & Rattunde, E. (1995). Offene Lerneinheiten – ein Konzept  für mehr gestalterische Phasen im Fremdsprachenunterricht. In M. Wendt & W. Zydatiß (Hg.). Fremdsprachliches Handeln im Spannungsfeld von Prozeß und Inhalt. Dokumentation des 16. Kongresses für Fremdsprachendidaktik. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer (= Beiträge zur Fremdsprachenforschung, Bd. 4), 72-81.

Unterrichtsmaterialien

  1. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (2019). Épidémie – Le plus beau jour de ma vie. Dossier pédagogique. Stuttgart: Klett.
  2. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (2018). La rumeur – Tel un martyr. Dossier pédagogique. Stuttgart: Klett.
  3. Mentz, O. & Husemann, V.R.J. (2018). Lavi’s Jean – Sombre dessin. Dossier pédagogique. Stuttgart: Klett.
  4. Mentz, O. (Hg.; 2013). Horizons atelier. Modules bilingues. Stuttgart.
  5. Mentz, O. (Hg.; 2010). Découvertes Atelier. Bilinguale Module zu Découvertes 1 bis 3. Stuttgart.
  6. Mentz, O. & Siller, J. (2010). Ouarzazate – une oasis moderne? In O. Mentz (Hg.). Découvertes Atelier – Bilinguale Module zu Découvertes 1 bis 3. Stuttgart, 67-73.
  7. Mentz, O. (Hg.; 2009). Découvertes Atelier. Bilinguale Module zu Découvertes 4 und 5. Stuttgart.
  8. Mentz, O. (Hg.; 2009). Französisch in der Grundschule. Stuttgart.


(Mit-)Herausgeberschaften einer Schriftenreihe und einer Zeitschrift

seit 2017 gemeinsam mit Hans-Peter Burth Mitherausgeber der Schriftenreihe: Europa lernen – Perspektiven einer Didaktik europäischer Kulturstudien. Münster: LIT-Verlag (Bde. 6 bis 10)
2011-2016 Herausgeber der Schriftenreihe: Europa lernen – Perspektiven einer Didaktik europäischer Kulturstudien. Münster: LIT-Verlag (Bde. 1 bis 5)
2009: Der Bilinguale Unterricht, H.2
2008: Der Bilinguale Unterricht, H.1

Forschungsschwerpunkte

französische Jugendlichenliteratur
bilinguales Lehren und Lernen


laufende Forschungsprojekte

französische Jugendlichenliteratur (seit 2013)

Projekt in Kooperation mit dem Verlag Héloise d'Ormesson, dem Verlag Fleurus, der Association Prix Clara, dem Klett-Verlag

Pluri-FrAl (seit 2016)

Projekt in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Universität Paris III


abgeschlossene Forschungsprojekte

„Border Education – Space, Memory and Reflections on Transculturality“ (BE-SMaRT) (KA2- Projekt; 2014-2018)

„Development and Introduction of Multilingual Teacher Education Programs at Universities of Georgia and Ukraine”  (DIMTEGU) (Tempus-Projekt; 2012-2016)

Koordinator des  „Perception, Attitude, Movement – Identity Needs Action (PAM-INA)“ (Comenius; 2009-2012)

ECEP-Projekt, Europäisches Fremdsprachenzentrum Graz (2008-2011)

Zurück zur Übersicht