Prof. Dr. Marita Schocker

Professorin für die Didaktik der englischen Sprache und Literatur

Institut für Anglistik

Adresse/Raum
Kunzenweg 21, 79117 Freiburg
 
E-Mail schocker(at)ph-freiburg.de
Sprechstunde Anfragen bitte über schocker@ph-freiburg.de


Recently published:

Cover of recently published book


picture of children smiling

Programme development and lecturer responsible for supervision of Classroom Action Research Projects, 

MA E-LINGO Teaching Languages to Young Learners (Pre-School and Primary School)

E-LINGO is a part-time two-year post-graduate blended-learning master´s programme, leading to a qualification in the teaching of English to young learners. It combines online coursework with 5 x 2 days of face-to-face teaching sessions at the PH Freiburg. It is an excellent form of professional development for pre-school and primary school language teachers. The E-LINGO master´s award also gives access to degree courses in teacher education and research at university level. E-LINGO is a well-established master´s programme, which has successfully qualified teachers of English for young learners for more than a decade. It has received excellent reviews and served as a model for other blended-learning teacher qualification courses.

Website: https://www.ph-freiburg.de/international/internationale-studiengaenge/ma-e-lingo-teaching-english-to-young-learners-pre-school-and-primary-school/welcome.html


Member of the editorial board, Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch, Friedrich Verlag

Website: www.friedrich-verlag.de/englisch/unterricht-englisch/







Member of the task development team of Bundeswettbewerb Fremdsprachen to discover students with a talent for languages

Website: www.bmbf.de/bmbf/de/bildung/begabtenfoerderung/jugendwettbewerbe/bundeswettbewerb-fremdsprachen 

Ombudsperson for PhD students, commissioned by the senate of the University of Education, Freiburg

The ombudsperson provides confidential advice on questions of academic integrity as well as in concrete cases of conflict. S/he helps through solution-oriented conflict moderation, but does not conduct classical mediation.


(a) MONOGRAPHS

Kolb, Annika & Schocker, Marita (2021). Teaching English in the Primary School. A task-based introduction for pre- and in-service teachers. Hannover: Klett/Kallmeyer.

Müller-Hartmann, Andreas; Schocker, Marita; Pant, Hans Anand (2013). Kompetenzentwicklung in der Sek. I. Lernaufgaben Englisch aus der Praxis. Mit zahlreichen Unterrichtsvideos und Materialien. Braunschweig: Diesterweg. [includes 3 DVDs]

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2011). Teaching English. Task-Supported Language Learning. Paderborn: Schöningh. [UTB für Wissenschaft, Standardwissen Lehramt]

Legutke, Michael; Müller-Hartmann, Andreas; Schocker-v. Ditfurth, Marita (2009). Teaching English in the Primary School. Stuttgart: Klett. [Reihe: Uni Wissen]

Landesstiftung Baden-Württemberg, Legutke Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). E-LINGO. Didaktik des frühen Fremdsprachenlernens. Erfahrungen mit Blended Learning in einem Masterstudiengang. Tübingen: Gunter Narr.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). Introduction to English Language Teaching. Stuttgart: Klett. [Uni Wissen Anglistik / Amerikanistik]

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). Aufgabenorientierung im Fremdsprachenunterricht. Task-Based Language Learning and Teaching. Tübingen: Narr.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2002). Unterricht verstehen. Erfahrungswissen reflektieren und den eigenen Unterricht weiterentwickeln. Medienpaket zur Förderung reflektierter Unterrichtspraxis. München: Goethe Institut Inter Nationes. [book & video]

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2001). Forschendes Lernen in der fremdsprachlichen Lehrerbildung. Grundlagen, Erfahrungen, Perspektiven. Tübingen: Gunter Narr. [Habilitationsschrift]

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1992). Neue praxis- und teilnehmerorientierte Fortbildungskonzepte für den kommunikativen Fremdsprachenunterricht: Dokumentation und Evaluation ausgewählter Projekte. Freiburg: Pädagogische Hochschule [Dissertationsschrift]

 (b) BOOKS and JOURNALS EDITED

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (eds.) (2018). Classroom Management. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 154. Velber: Friedrich.

Schocker, Marita (2016). Lernerorientierung. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 143. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (eds.) (2016). Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 140. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2011). Lernaufgaben: Kompetenzen entwickeln. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 109. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2008). Aufgabenorientiertes Lernen und Lehren mit Medien: Ansätze, Erfahrungen, Perspektiven in der Fremdsprachendidaktik. Frankfurt: Peter Lang.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2006). Task-based language learning.Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 84. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2004). Aufgabenorientierung im Fremdsprachenunterricht. Task-Based Language Learning and Teaching. Tübingen: Narr.

Legutke, Michael & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2003).Kommunikativer Fremdsprachenunterricht: Rückblick nach vorn. Tübingen: Gunter Narr.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.) (2001). Qualitative Forschung im Bereich Fremdsprachen lehren und lernen. Tübingen: Gunter Narr.

(c) ARTICLES

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2020). „Backward Planning: How to structure a task or lesson“. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 164, 8 - 13. Hannover: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2020). “Aufgabenorientierte Formate im Fremdsprachenunterricht”. In: Hallet, Wolfgang; Königs, Frank G.; Martinez, Hélène (eds.). Handbuch Methoden im Fremdsprachenunterricht. Hannover: Kallmeyer/Klett, 52 -54.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2018).“The Challenge of Thinking Task-Based Teaching from The Learners’ Perspectives – Developing Teaching Competences Through an Action Research Approach to Teacher Education” In: Ahmadian, Mohammad Javad & del Pilar García Mayo, María (eds.). Recent Perspectives on Task-Based Language Learning and Teaching. Boston / Berlin: De Gruyter, 216 - 233.

Schocker, Marita (2018). “Can Music Change the World? Gesellschaftliche und politische Funktionen von Musik untersuchen“.Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 152, 32 -39. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2018). „Classroom Management. Lernprozesse organisieren und begleiten, Lernbeziehungen gestalten.” Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 154, 2 - 7. Velber: Friedrich. [Basisartikel]

Schocker, Marita (2018). „Ritual Klassenrat: Unterricht gemeinsam gestalten“. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 154, 8 - 10. Velber: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2018). “The challenge of integrating a focus on form within tasks. Findings from a classroom research project in secondary EFL classrooms.” In: Samuda, Virginia; Van den Branden, Kris & Bygate, Martin (eds.) (2018). TBLT as Researched Pedagogy. Amsterdam / Philadelphia: John Benjamins, 97 - 129.

Schocker, Marita & Müller-Hartmann, Andreas (2017). „Chunk Learning“. In: Carola Surkamp (ed.). Metzler Lexikon Fremdsprachendidaktik. Ansätze – Methoden – Grundbegriffe. 2. Aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: J.B. Metzler, 34 - 35.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2016). “Let’s Chunk It! Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln“. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 140, 2 - 9. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2016). “‘Grammatik‘ als chunk verwenden“. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 140, 10 - 12. Seelze: Friedrich.

Schocker, Marita (2016). „Praxisphasen in der Ausbildung von Sprachlehrenden“. In: Burwitz-Melzer, Eva et al. (eds.). Handbuch Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Francke, 602 - 606.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2016). „Aufgabenorientierung“. In: Burwitz-Melzer, Eva et al. (eds.). Handbuch Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Francke, 325 - 330.

Schocker, Marita & Müller-Hartmann, Andreas (2016). „Professionalisierung durch forschendes Erfahrungslernen. Lehrkompetenzen im aufgabenorientierten Englischunterricht mit Hilfe von Unterrichtsvideos entwickeln“. In: Keller, Stefan & Reintjes, Christian (eds.). Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde. Münster / New York: Waxmann, 53 - 72.

Schocker, Marita (2016). „Auf die Lerner kommt es an! Den Englischunterricht von den Lernenden aus denken“. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 143, 2 - 7. Seelze: Friedrich. [Basisartikel]

Schocker, Marita (2016). „Lernerorientierte Aufgabeneinstiege“. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 143, 8 – 10. Seelze: Friedrich.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2015). „Lernaufgaben in hetero¬ge¬nen Gruppen.“ In: Börner, Otfried & Lohmann, Christa (eds.). Heterogenität und Inklusion. Lernaufgaben im Englischunterricht. Braunschweig: Diesterweg, 5 - 16.

Schocker, Marita (2015). „Auf die richtigen Aufgaben kommt es an! Kriterien für die Auswahl und Entwicklung von Lernaufgaben“. Take off! Englisch für die Grundschule 3, 48 – 49. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage.

Schart, Michael & Schocker, Marita (2013). „‘Die Menschen stärken, die Sachen klären‘: Die Aktionsforschung als praktikabler Weg zur gemeinsamen Entwicklung von Unterricht“. In: Schart, Michael; Hoshii, Makiko; Raindl, Marco (eds.). Lernprozesse verstehen - empirische Forschungen zum Deutschunterricht an japanischen Universitäten. München: Iudicium, 40 - 59.

Schocker, Marita & Müller-Hartmann, Andreas (2013). „Wie Übungen tatsächlich Kompetenzen erweitern“. In: At Work. Das Englisch-Magazin von Diesterweg. Themenheft: Sinnvoll üben 22, 6 - 8.Braunschweig: Diesterweg.

Schocker, Marita (2013). „Fremdsprachenlernen und Identität: Hohe Ansprüche und mögliche Wege in Unterricht und Lehrerbildung“. In: Burwitz-Melzer, Eva et al. (eds.). Identität und Fremdsprachenlernen. Anmerkungen zu einer komplexen Beziehung. Tübingen: Narr, 277 - 291.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2013). „ Developing teachers' intercultural communicative competence for task-supported language learning classrooms”. In: Hallet, Wolfgang & Legutke, Michael K. (Koordination). Fremdsprachen lehren und lernen. Themenschwerpunkt: Tasks Revisited, 42, 2. Narr: Tübingen, 85 - 98.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2013).“Task-based teaching and assessment“. In: Byram, Michael & Hu, Adelheid (eds.). Routledge Encyclopedia of Language Teaching and Learning. London & New York: Routledge, 687 - 692.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2012). „Die Erforschung notwendiger Lehrkompetenzen zur Entwicklung interkultureller kommunikativer Kompetenzen durch komplexe Lernaufgaben im Englischunterricht“. In: Bär, Marcus; Bonnet, Andreas; Decke-Cornill, Helene; Grünewald, Andreas; Hu, Adelheid (eds.) (2012). Globalisierung - Migration - Fremdsprachenunterricht. Dokumentation zum 24. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Hamburg, 28. September – 1. Oktober 2011. Hohengehren: Schneider, 159 - 171.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2011). „Mit Lernaufgaben Kompetenzen entwickeln“. Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 109, 2 - 14. Seelze: Friedrich. [Basisartikel]

 Schocker-v. Ditfurth, Marita & Legutke, Michael (2011). „Erfahrungen mit der Qualifizierung von Fremdsprachenvermittlern für frühes Fremdsprachenlernen: das Projekt E-LINGO“. In: Baden-Württemberg Stiftung e.V. (ed.). Sag mal was - Sprachförderung für Vorschulkinder. Tübingen: Francke, 211 - 215.

Schocker, Marita (2011). „Grammatik und Fremdsprachenkompetenzen. Plädoyer für ein lernaufgabenorientiertes Verständnis“. Praxis Fremdsprachenunterricht. Basisheft 1, Berlin: Oldenbourg & Cornelsen, 8 - 11.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker, Marita (2011). „Tasks - Unterrichten mit besonderen Aufgaben“. In: At Work. Das Englisch-Magazin von Diesterweg 19, 3 - 5. Braunschweig: Bildungshaus.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2011). „Konsequenzen aus der Komplexität unseres Forschungsgegenstands und der Perspektivität jeder Erkenntnis“. In: Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Fremdsprachen lehren und lernen: Rück- und Ausblick. Tübingen: Narr, 222 - 233.

Müller-Hartmann Andreas & Schocker, Marita (2011). „Lernprozesse verstehen, Lehrkompetenzen entwickeln: Erfahrungen aus dem IQB Projekt Lernaufgabenentwicklung Englisch Sekundarstufe I.“ In: Börner, Otfried & Lohmann, Christa (eds.). Kommunikativer Fremdsprachenunterricht. Positionen - Postulate - Perspektiven. Braunschweig: Diesterweg, 18 - 23.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2010). „Task-Based Language Teaching und Task-Supported Language Teaching”. In: Hallet, Wolfgang & Königs, Frank G. (eds.). Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze-Velber: Klett / Kallmeyer, 203 - 207.

Legutke, Michael, Schocker-v. Ditfurth, Marita & Müller-Hartmann, Andreas (2010). „Frühbeginnender Fremdsprachenunterricht”. In: Hallet, Wolfgang & Königs, Frank G. (eds.) (2010): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze-Velber: Klett / Kallmeyer, 290 - 293.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2010). „Research on the Use of Technology in Task-Based Language Teaching“. In: Thomas, Michael & Reinders, Hayo (eds.). Task-Based Language Learning and Teaching with Technology. London: Continuum, 17 - 40.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2009). "How primary school children learn foreign languages. Recent research findings". Grundschulmagazin Englisch 3, 10 – 12. München: Oldenbourg.

Legutke, Michael & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2009). „School-Based Experience”. In: Burns, Anne & Richards, Jack C. (eds.). The Cambridge Guide to Second Language Education. Cambridge: Cambridge University Press, 209 - 217.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Research on the Use of Technology in Task-based Language Teaching”. In: Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (eds.). Aufgabenorientiertes Lernen und Lehren mit Medien: Ansätze, Erfahrungen, Perspektiven in der Fremdsprachendidaktik. Frankfurt: Peter Lang, 11 - 64.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Auf den (Hochschul-)Lehrer kommt es an: Überlegungen zur Entwicklung von Lehrkompetenz“. In: Legutke, Michael K. (ed.). Kommunikative Kompetenz als fremdsprachendidaktische Vision. Tübingen: Gunter Narr, 130 - 149.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Field trips als Lernarrangements. Zur Ausbildung interkultureller Vermittlungskompetenzen bei angehenden Englischlehrkräften“. In: Ehrenreich, Susanne; Woodman, Gill & Perrefort, Marion (eds.). Auslandsaufenthalte in Schule und Studium. Bestandsaufnahmen aus Forschung und Praxis. Münster: Waxman, 123 - 138.

Schocker-v.Ditfurth, Marita (2008). „Dancing to Connect: Kompetenzentwicklung durch ein Begegnungsprojekt mit Tanz, Musik und Englisch“. PRAXIS Fremdsprachenunterricht 3, 22 - 26 München: Oldenbourg.

Legutke, Michael & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Praxiserfahrungen in der Lehrerausbildung: Der Masterstudiengang ‚E-LINGO – Didaktik des frühen Fremdsprachenlernens‘“. In: Böttger, Heiner (ed.). Fortschritte im Frühen Fremdsprachenlernen. Ausgewählte Tagungsbeiträge Nürnberg 2007. München: Domino, 359 - 366.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Berufsqualifikation im Blended Learning-Format: Der Masterstudiengang E-LINGO“. In: Landesstiftung Baden-Württemberg, Michael Legutke & Marita Schocker-v. Ditfurth (eds.), 23 - 36.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Einbinden von ‚Reflektierter Unterrichtserfahrung’ in E-Learning: Professionalisierung durch Aktionsforschungsprojekte“. In: Landesstiftung Baden-Württemberg, Michael Legutke & Marita Schocker-v. Ditfurth (eds.), 68 - 77.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Die Masterarbeiten: Ziele und Typen & Übersicht der Themen“. In: Landesstiftung Baden-Württemberg, Michael Legutke & Marita Schocker-v. Ditfurth (eds.), 139 - 144.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2008). „Wirkungen und Perspektiven: Kompetenzentwicklung sowie bildungspolitische und technologische Desiderata“. In: Landesstiftung Baden-Württemberg, Michael Legutke & Marita Schocker-v. Ditfurth (eds.), 181 - 190.

Legutke, Michael; Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2007). “Preparing teachers for technology-supported ELT”. In Cummings, Jim & Davison, Chris (eds.). International Handbook on English Language Teaching. Part I and II. New York: Springer, 1125 - 1138.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2007). „Lernertexte. Eine anregende und sprachlernfördernde Ressource - auch im lehrwerkgesteuerten Fremdsprachenunterricht“. In: Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Textkompetenzen. Tübingen: Gunter Narr, 188 - 197.

Schocker-v. Ditfurth, Marita & Legutke, Michael (2006). “Teacher Education: Second Language”. In: Brown, Keith (ed.). Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd edition. Oxford: Elsevier, Vol 12, 512 - 521.

Gerngroß, Günther & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2006). „Qualitätskriterien guter Lehrwerke. Eine Orientierungshilfe für die Auswahl“. In: Primary English 4, 1, 3 - 5. München: Oldenbourg.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2006). „Lern- und Lernerperspektive integrieren: Lernaufgaben als Möglichkeit der Verzahnung von Fremdsprachenforschung und Fremdsprachenlehre“. In: Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Aufgabenorientierung als Aufgabe. Arbeitspapiere der 26. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Gunter Narr, 228 - 236..

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2006). „Aufgaben bewältigen. Weg und Ziel des Fremdsprachenunterrichts“. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 84, 2 - 11. Seelze: Friedrich. [Basisartikel]

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2006). „Meeting Point London: Using Different Media to Develop Intercultural Communicative Competence via Field Trips“. In: Delanoy, Werner & Volkmann, Laurenz (eds.) Cultural Studies in the EFL Classroom. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 171 - 181.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). „Fremdsprachenlehrerausbildung als berufsidentitätsstiftende Erfahrung: Grundlagen, Prinzipien und Modelle zur Entwicklung eines angemessenen beruflichen Selbstverständnisses“. In: Ahrens, Rüdiger & Weier, Ursula (eds.). Englisch in der Erwachsenenbildung des 21. Jahrhunderts. Heidelberg: Winter, 411 - 430.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). “Ein Themenheft zum aufgabenorientierten Fremdsprachenlernen?” [und Auswahlbibliografie]. Praxis Fremdsprachenunterricht, Themenheft: Aufgabenorientiertes Lernen 4, 3 - 6 & 58 - 59. Berlin: Cornelsen.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). „Bildungsstandards: Konsequenzen für Qualitätsentwicklungsmaßnahmen in der Sprachpraxisausbildung“. In: Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Bildungsstandards für den Fremdsprachenunterricht auf dem Prüfstand. Tübingen: Gunter Narr, 240 - 248.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005) „Neue Medien in der Hochschullehre unter berufsqualifizierender Perspektive: Eine Herausforderung für Lehrende und Studierende“. In: Rose Vogel (ed.). Didaktische Konzepte der netzbasierten Hochschullehre. Ergebnisse des Verbundprojekts ‚Virtualisierung im Bildungsbereich‘. Münster / New York: Waxmann, 87 - 103.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). “Meeting Point London: Unterrichtsmedien erfahren, entwickeln, evaluieren. Ein Ansatz prozessorientierter Mediendidaktik“. In: Gabriele Blell & Rita Kupetz (eds.). Fremdsprachenlernen zwischen Medienverwahrlosung und Medienkompetenz. Frankfurt: Peter Lang, 163 - 173.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). „Qualifizierung der Lehrkräfte. Vorstellungen des ‚BIG Kreises’. In: Primary English 3, 18 - 19. München: Oldenbourg.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2005). „Grundlagen und Möglichkeiten einer professionellen Lehrerausbildung für das frühe Fremdsprachenlernen“. In: Rudolf Denk (ed.). Nach Europa unterwegs. Grenzüberschreitende Modelle der Lehrerbildung im Zeichen von europäischer Identität, Kultur und Mehrsprachigkeit. Herbolzheim: Centaurus, 131 - 151.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Die Entwicklung einer berufsfeldbezogenen Medienkompetenz von angehenden Fremdsprachenlehrerinnen und –lehrern für die Primarstufe“. In: Petra Bosenius & Jürgen Donnerstag. Interaktive Medien und Fremdsprachenlernen. Frankfurt: Lang, 117 - 129.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Wie lernen Kinder Sprachen? Prinzipien aufgabenorientierten Lernens“. Primary English 3, 24 - 26. München: Oldenbourg.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „’Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen’ für die Primarstufe?“. In: Primary English 3, 37 - 38. München: Oldenbourg.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Die Rolle des Englischen in der Diskussion um eine ‚Mehrsprachigkeitsdidaktik’“. In: Bausch, Karl-Richard, Königs, Frank G., Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Mehrsprachigkeit im Fokus. Arbeitspapiere der 24. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Gunter Narr, 215 - 225.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Brücken schlagen. Was erwartet die Kinder an weiterführenden Schulen?“ In: Primary English 4, 20 - 23. München: Oldenbourg.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Aufgabenorientierung im Fremdsprachenunterricht: Entwicklungen, Forschung und Praxis, Perspektiven“. In: Andreas Müller-Hartmann & Marita Schocker-v. Ditfurth (eds.). Aufgabenorientierung im Fremdsprachenunterricht. Task-Based Language Learning and Teaching. Tübingen: Narr, 1 - 51.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2004). „Technology-Enhanced Project Work in Pre-Service Language Teacher Education to Support Autonomous Student Teacher Learning“. In: Gerd Bräuer & Karen Sanders (eds.). New Visions in Foreign and Second Language Education. San Diego: LARC Press, 244 - 260.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2003). „Vom ignoranten Anfänger zum erfahrenen Experten? Die berufliche Entwicklung angehender Fremdsprachenlehrer/innen im Diskurs der Ausbildungsforschung“. In: Michael Legutke & Marita Schocker-v. Ditfurth (Hrsg.) Kommunikativer Fremdsprachenunterricht: Rückblick nach vorn. Tübingen: Gunter Narr, 181 - 201.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2003). „Fern/Kontakt-Studiengang: Didaktik des frühen Fremdsprachenlernens“. Primary English 1, 22. München: Oldenbourg.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2003). „Die Bedeutung des europäischen Referenzrahmens für die Qualität der Lehr/Lern-Erfahrungen in Schule und Lehrerbildung“. In: Bausch, Karl-Richard; Christ, Herbert; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen in der Diskussion. Arbeitspapiere der 22. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Gunter Narr, 164 - 172.

Müller-Hartmann, Andreas & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2003). „Die Fremdsprachenlehrerausbildung im Rahmen der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs“. In: Bausch, Karl-Richard; Christ, Herbert; Königs, Frank G.; Krumm, Hans-Jürgen (eds.). Fremdsprachenlehrerausbildung: Konzepte, Modelle, Perspektiven. Arbeitspapiere der 23. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Gunter Narr, 168 - 177.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2003). „Fremdsprachenlehrerausbildung für die Primarstufe: Erfahrungen mit praxisbezogenen und teilnehmerorientierten Didaktikseminaren“. In: Liesel Hermes und Friederike Klippel (eds.). Früher oder später? Englisch in der Grundschule und Bilingualer Sachfachunterricht. München: Langenscheidt, 87 - 100.

Legutke, Michael & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2002). “Visions of What is Possible or Lost in Complexity? How Student Teachers Experience Collaborative, Media-Enhanced Learning-to-Teach Environments”. English Language Teaching Journal 56, 2. Oxford: Oxford University Press, 162 - 171.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2002). „Grundlagen einer primarstufenspezifischen Fremdsprachenlehrerausbildung“. In: Fremdsprachen Frühbeginn. Sonderausgabe. Das Neue BIG-Grundlagenpapier, 16 - 17.

Legutke, Michael; Müller-Hartmann, Andreas; Schocker-v. Ditfurth, Marita (2002). „Mediale Lernumgebungen im Schnittfeld von Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung“. In: Helene Decke-Cornill & Maike Reichart-Wallrabenstein (eds.). Fremdsprachenunterricht in medialen Lernumgebungen. Frankfurt: Peter Lang, 81 - 92.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2002). „Forschendes Lernen in der Fremdsprachenlehrerausbildung. Erfahrungen mit einem multiperspektivischen Ansatz“. In: Gert Henrici; Frank G. Königs; Ekkehard Zöfgen (eds.). Fremdsprachen lehren und Lernen. Themenschwerpunkt: Lehrerausbildung in der Diskussion. Tübingen: Gunter Narr, 151 - 166.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2001). “Reviving Native American Culture in a German EFL Classroom: Ein handlungsorientiertes Internet – Rechercheprojekt in einer 8. Realschulklasse“. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 49, 23 - 29.

Legutke, Michael & Schocker-v. Ditfurth, Marita (2001). “Redesigning Foreign Language Teacher Development: A European Perspective. In: Johnston, Bill & Irujo, Suzanne (eds.). Research and Practice in Language Teacher Education: Voices from the Field. Minnesota: Center for Advanced Research on Language Acquisition, 135 - 150.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2001). „Projektorientiertes Lernen mit neuen Medien im fortgeschrittenen Englischunterricht der Sekundarstufe I“. In: Landesinstitut für Erziehung und Unterricht (eds.). Englisch lernen mit den Neuen Medien: Englischunterricht vernetzt und multimedial. Stuttgart: LEU, 25 - 40.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (2001). „Lernen mit neuen Medien im Fremdsprachenunterricht Grundlagen, Erfahrungen, Perspektiven“. In: Ifl: aktuell. Hamburg: Institut für Lehrerfortbildung, 14 - 17.

Fehse, Klaus & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1999). „Projektorientiertes Lernen mit neuen Medien im Fremdsprachenunterricht: Ein Beitrag zur Neustrukturierung der Lehrerbildung“. In: Gabriele Blell & Brigitte Krück (eds.): Mediale Textvielfalt und Handlungskompetenz im Fremdsprachenunterricht. Frankfurt: Peter Lang, 89 - 103.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1998) „Zur Neukonzeption des Fachpraktikums als einem Lernfeld kooperativer Professionalisierung angehender und praktizierender Englischlehrer/innen“. In: Liesel Hermes & Gisela Schmid-Schönbein (eds.). Fremdsprachen lehren lernen – Lehrerausbildung in der Diskussion. Dokumentation des 17. Kongresses für Fremdsprachendidaktik der DGFF. Berlin: Pädagogischer Zeitschriftenverlag, 255 - 265.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1997) „Anmerkungen zur Neukonzeption schulpraktischer Studien für Fremdsprachenlehrerinnen und –lehrer: Ein integrativer Ansatz“. In: Lothar Bredella; Herbert Christ; Michael Legutke (eds). Thema Fremdverstehen. Tübingen: Gunter Narr, 349 - 378.

Fehse, Klaus & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1996). „Sinnvolle Aufgabenstellungen im schülerorientierten Unterricht. Beispiele für Aufgabenformen, die selbstgesteuertes und schülerorientiertes Lernen ermöglichen“. Der fremdsprachliche Unterricht Englisch 30, 19 – 25.

Morrow, Keith & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1993) “Process Evaluation in an INSET Course”. English Language Teaching Journal 47, 1, 47 – 50.

Morrow, Keith & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1989) “Using Video Texts in Communicative Language Teaching”. Zielsprache Englisch 3, 21 - 6.

Morrow, Keith & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1989). „Der Einsatz von Videotexten im kommunikativen Fremdsprachenunterricht“. Neusprachliche Mitteilungen 1, 45 - 50.

Morrow, Keith & Schocker-v. Ditfurth, Marita (1987.) “Using Texts in a Communicative Approach”. English Language Teaching Journal 41, 4, 248 - 257.

(d) COURSE BOOKS and TEACHING MATERIALS

Mitherausgeberin von Lehrwerken für die Grundschule für den Langenscheidt Verlag, München: Magicland Band 1 und Band 2

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2005). 2. überarb. Auflage. Jump! 1 Activity Book; Me Book [Zusatzheft]; Lehrerhandreichungen. München: Langenscheidt.

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2005). 2. überarb. Auflage Jump! 2 Activity Book; Me Book [Zusatzheft]; Lehrerhandreichungen. München: Langenscheidt.

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2005). Magicland 3. Me-Book; Activity Book; Lehrerhandreichungen, Audio-CD. München: Langenscheidt English Language Teaching.

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2005). Magicland 4. Me-Book; Activity Book; Lehrerhandreichungen; Audio-CD. München: Langenscheidt English Language Teaching.

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2003). Magicland Class Book 1 München: Langenscheidt [Ko-Autorinnen: Penny Hancock, Susannah Reed].

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2003). Magicland Activity Book 1. München: Langenscheidt [Ko-Autorinnen: Penny Hancock, Susannah Reed].

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2003). Magicland 1 Lehrerhandreichungen. München: Langenscheidt [Ko-Autorinnen: Gail Ellis, Penny Hancock, Susannah Reed]

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2003). Magicland Class Book 2. München: Langenscheidt [Ko-Autorinnen: Penny Hancock, Susannah Reed].

Kieweg, Werner; Klippel, Friederike; Legutke, Michael; Schocker-v. Ditfurth, Marita (Hrsg.) (2003). Magicland Activity Book 2. München: Langenscheidt [Ko-Autorinnen: Penny Hancock, Susannah Reed].

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1999). Unterricht 2000. No dead bodies, no talking heads. An internet-research project on Native Americans. Videodokumentation zu projektorientiertem Arbeiten mit den neuen Medien im Englischunterricht der Realschule.

Heidelberg: AVZ Pädagogische Hochschule.

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1997; 1999). Begleitheft der CD zur Hörverstehensschulung im Anfangsunterricht

1. Radio Chester I. (für alle Schulformen)

2. Radio Chester II. (für alle Schulformen)

Berlin: Cornelsen

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1996; 1997; 1999). Learning to Listen. Authentic Texts and Learner-Centred Tasks.

1. Ausgabe für die Realschule, Klasse 9

2. Ausgabe für das Gymnasium, Klasse 9

3. Ausgabe für Realschule und Gymnasium, Klasse 10

Berlin: Cornelsen

Schocker-v. Ditfurth, Marita (ab 1997, beratende Mitwirkung). English G 2000, Lehrwerk für den Englischunterricht der Sekundarstufe I: Schülerbuch 5. – 10. Schuljahr

Berlin: Cornelsen

Schocker-v. Ditfurth, Marita (1997), Handbuch für den Unterricht zu English G 2000, Lehrerband für das 6. Schuljahr (Mitautorin)

Berlin: Cornelsen


Zurück zur Übersicht