Zusätzliche Datenerhebungen auf den Seiten der PH-Bibliothek

PH-Katalog plus: Auswertung des Nutzungsverhaltens mit Matomo

Für statistische Auswertungen erfassen wir mit Hilfe des Webanalysedienstes Matomo anonymisierte Daten (Verwendung von "_paq.push(['disableCookies']);" im Tracking-Code). Dadurch werden keine Cookies gesetzt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier https://matomo.org/faq/general/faq_157/

Chat mit Userlike

Die PH-Bibliothek Freiburg bietet Ihnen die Möglichkeit eines Live-Chats. Die Nutzung des Chats und die Angabe Ihrer Daten sind freiwillig. Sie können den Live-Chat auch anonym/pseudonym oder unsere anderen Kommunikationswege nutzen.  Eine Standortbestimmung oder sonstige Erfassung von Logdaten erfolgt nicht. Ausnahmslos für die technische Verarbeitung der Chatumgebung benötigte Browser-Cookies werden nach einem Tag gelöscht. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage, auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Daten werden über ein zertifiziertes Rechenzentrum des Chatprogramm-Anbieters in Deutschland verarbeitet und dort gespeichert. Zugriff haben nur die für den Live-Chat zuständigen Mitarbeitenden der PH-Bibliothek Freiburg. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dies ist für die Beantwortung der Anfrage erforderlich. Für die Bereitstellung des Live-Chats setzen wir das Produkt Userlike der Userlike UG ein, welche gegebenenfalls auf die Daten zugreifen kann. Zum Schutz der Nutzenden haben wir mit dem Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der Userlike UG.

Die Löschung der Chatverläufe erfolgt nach einem Monat, nach einer automatisierten statistischen Erhebung von Nutzungsdaten (Anzahl der Chats pro Monat, gefragte Themen). Persönliche Daten, die Sie uns für die Klärung des Anliegens zur Verfügung stellen (Name, Bibliothekskontonummer) werden direkt nach Umsetzung Ihres Anliegens gelöscht, insoweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Deutsche Bibliotheksstatistik (DBS)

Die Webseiten der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule nutzen das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.
Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.
Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline GmbH und dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) für statistische Zwecke zur Verfügung zu stellen.

Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DS-GVO einen Personenbezug aufweisen:

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben. Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:
Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben.

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: optout.ioam.de.
Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.
Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH , die das Messverfahren betreibt.