Helene Bergmann

Akademische Mitarbeiterin

Adresse/Raum
KG 2, -112
 
Telefon +49 761 682-203
E-Mail helene.bergmann(at)ph-freiburg.de
Sprechstunde Nach Vereinbarung per Mail

Seit 8/2019       Akademische Mitarbeiterin und Promovendin in der Abteilung Geschichte und im HeLPS-Forschungsverbund

2018-2019        Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften, TU Dortmund

Seit 2018          Referentin im Fachbereich Extremismusprävention, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

2015-2018        Akademische Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Lehre in den Abteilungen Geschichte und Politik, PH Freiburg

2015-2018        Nebenberufliches erziehungswissenschaftliches Masterstudium, 2018 mit Auszeichnung abgeschlossen

7/2014              Erstes Staatsexamen für Realschullehramt mit Auszeichnung (Fächer: Deutsch, Geschichte, Politik)

2013-2015        Studentische, später Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Politik und am Institut für Psychologie

2007-2014        Lehramtsstudium, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Pädagogische Hochschule Freiburg (inkl. Elternzeit)

Sprachförderung im Geschichtsunterricht

Geschichtsdidaktische Lehr-/Lernforschung

Politische Theorie und Ideengeschichte

Didaktik der historisch-politischen Bildung

Veranstaltungsthemen (Auswahl)

Antikes und modernes Politikverständnis

Antike Herrschaftspraxen und -diskurse

Arbeiten mit Quellen zur Antike

Grundlagen der Demokratietheorie

Sprachsensibler Unterricht im Fach Geschichte

Historisch-politisches Lernen: Konzepte und Kontroversen

Fachdidaktische Forschung (TU Dortmund)

Frühes historisch-politisches Lernen (TU Dortmund)

Jugendliche zwischen Islam und Islamismus

Umgang mit Texten des Politikunterrichts

Medien und Methoden des Politikunterrichts

Mikro- und Makromethoden im Politikunterricht

Politikwissenschaftliche Grundfragen der Bildung

Planung und Durchführung von Politikunterricht

Vorträge

Differenzielle Förderung von Textverstehen im Geschichtsunterricht: Skizze eines Forschungsprojekts (Forschungskolloquium des Instituts für Sprache und Kommunikation, 25. November 2021, Technische Universität Berlin).

Sprachförderung im Geschichtsunterricht. Eine empirische Untersuchung zum sprachlich unterstützen Umgang mit Fachtexten (X. KGD-Nachwuchstagung, 13.-14. November 2020, Johannes Gutenberg-Universität Mainz).

Sprachsensibler Geschichtsunterricht in der Sek. I: eine Interventionsstudie (Tagung "Geschichtsdidaktik empirisch 20" des Zentrums für Demokratie Aarau, 3.-4. September 2020). Nach Peer-Review angenommener Vortrag, wegen Corona entfallen, abstract siehe hier: https://www.geschichtsdidaktik-empirisch.ch/abstracts/abstract-bergmann/.

Jugendszenen zwischen Islam und Islamismus (Vortrag im Auftrag der LpB Baden-Württemberg, 8. Januar 2020, Pädagogische Hochschule Schwäbisch-Gmünd).

Zus. m. B. Minkau: Politisches Wissen von jungen Kindern: Skizze eines Forschungsprojekts (20. Jahrestagung der GPJE, 13.-15. Juni 2019, Georg-August-Universität Göttingen).

Workshops

Zus. m. G. Kniffka: Sprache im Fach Geschichte diagnostizieren (Fortbildungstagung "Deutsch für alle", 18. März 2020, Pädagogische Hochschule Freiburg). Wegen Corona verschoben, neuer Termin: Herbst 2021.

Zus. m. S. Ince: Jugendszenen zwischen Islam und Islamismus (Lehrkräftefortbildung im Auftrag der LpB Baden-Württemberg, 19. November 2019, Gewerbliche Schulen Waldshut).

Der Klimawandel als Gegenstand des integrativen politischen/gesellschaftswissenschaftlichen Unterrichts (27. Niedersächsischer Tag der Politischen Bildung der DVPB, 26. September 2019, Leibniz Universität Hannover).

Zus. m. D. Gronostay: Analyse von Unterrichtsmaterial zum Grundgesetz (Tagung "70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Weimarer Verfassung", 24. Mai 2019, Technische Universität Dortmund).

Moderation einer Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Thomas Goll zum Thema "Geschichtspolitik als Gegenstand historisch-politischer Bildung" (Freiburger Geschichtsdidaktisches Kolloquium, 21. Januar 2021, Pädagogische Hochschule Freiburg).

Moderation einer Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Ulrich Eith zum Thema "Veränderungen des politischen Wettbewerbs: Chancen und Risiken der SPD" (16. Oktober 2018, Pädagogische Hochschule Freiburg).

Tagungen

Fachdidaktiken im Austausch: Mit Forschungsstrategien zu Erkenntnissen über fachliches Lernen und Lehren (Binationales Kolloquium, 3. Mai 2021, Pädagogische Hochschule Freiburg). 

Political and economical systems under challenge: assessing the role and potential of citizenship education (IACSEE-Conference 2015, 2.-4. Juli 2015, Georg-August-Universität Göttingen).

Beiträge 

Leseförderung im Geschichtsunterricht? Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit adaptiver Sprachunterstützung bei der Erschließung fachspezifischer Texte. In: Waldis, M./Nitsche, M. (Hrsg.): Geschichtsdidaktisch intervenieren. Beiträge zur Tagung "Geschichtdidaktik empirisch 20", Bern: HEP (erscheint 2021).

Sprachbildung im Fach. Auf dem Weg zu einer Grammatik historischen Denkens. In: Gretsch, P./Wulff, N. (Hrsg.): Deutsch als Zweit- und Fremdsprache in Schule und Beruf, Festschrift für Gabriele Kniffka. Leiden/Boston 2021 (zus. m. Th. M. Buck). https://www.schoeningh.de/view/title/60133

Textarbeit im binnendifferenzierenden Geschichtsunterricht. Eine experimentelle Studie zu den Effekten differenzieller Sprachunterstützung bei der Erschließung fachspezifischer Texte. In: Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht (in Vorbereitung).

Leseförderung im Politikunterricht: Grundlagen und Möglichkeiten. In: Debus, T./Debus, B./Massing, P./Achour, S. (Hrsg.) (2020): Sprachbildung im Politikunterricht. Wochenschau Sonderausgabe Sek. I/II, Jg. 71/H. 20s., S. 22-30. https://wochenschau-verlag.de/Sprachbildung-im-Politikunterricht/20s

Der Klimawandel als Gegenstand des politischen/gesellschaftswissenschaftlichen Unterrichts. Ein herausfordernder, aber fundamental bedeutsamer Lerngegenstand. In: Politik unterrichten. Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB), Jg. 35/H. 2020, S. 27-30. https://www.dvpb-nds.de/index.php/material/downloads

Wie wirkungsvoll ist Service Learning? Zum Stand der Evaluation von Service Learning-Projekten in Schule und Hochschule. In: Burth, H.-P./Reinhardt, V. (Hrsg.) (2020): Wirkungsanalyse von Demokratielernen. Empirische und theoretische Untersuchungen zur Demokratiedidaktik in Schule und Hochschule, Opladen: Barbara Budrich, S. 287-318 (zus. m. H.-P. Burth und D. Jenne). https://shop.budrich-academic.de/produkt/wirkungsanalyse-von-demokratie-lernen/

Monographie

Professionalitätskonzepte angehender Politiklehrkräfte: Eine qualitative Studie zu den professionsbezogenen und fachdidaktischen Vorstellungen von Studierenden des Lehramts Politik. Freiburg: Pädagogische Hochschule, 2019. URL: urn:nbn:de:bsz:frei129-opus4-7485

Zurück zur Übersicht