Tagung

Krise der Nationalstaaten – anarchistische Antworten? 19.-21. März 2021 - Online Tagung!

Die Tagung findet jetzt statt! Hier geht es zum Tagungsraum auf Zoom.

Hier finden Sie alle Informationen und Links zur Tagung.

Die geplante Tagung soll ausloten, welche theoretischen Ansätze aus dem anarchistischen Spektrum Antworten liefern auf die Frage: was ist – weltgesellschaftlich?! – jenseits des Nationalstaates denkbar und welche Voraussetzungen müssen für eine Reproduktion sinnvollerer gesellschaftlicher Verhältnisse gegeben sein. Die Tagung adressiert damit zwei zentrale Bereiche: Kritik an nationalstaatlichen Arrangements und Formen und Reproduktionsmöglichkeiten alternativer gesellschaftlicher Organisation (klein- und großräumig). Es geht bei der Tagung darum zu ermessen, wie plausibel das Spektrum anarchistischer Argumente in theoretischer Hinsicht ist, um eine gehaltvolle Perspektive nationalstaatlicher Kritik zu ermöglichen.

Die Veranstaltung wird über die Videoplattform ZOOM organisiert. Die entsprechenden Zugänge zu den einzelnen Programmpunkten werden Ihnen rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung zugesandt.