Wissenswertes und Studienorganisation

Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Präsenzveranstaltungen teilnehmerbegrenzt. Wir vergeben die Plätze der Veranstaltungen in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldebögen (ob in Papierform oder über das online-Formular). Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung, sollten Sie in den von Ihnen gewählten Veranstaltungen keinen Platz bekommen haben. Wenn Sie nichts von uns hören, sind Sie in den von Ihnen gewählten Veranstaltungen verbindlich angemeldet.

Geöffnete Lehrveranstaltungen: Falls es in geöffneten Lehrveranstaltungen aus dem Regelbetrieb der PH zu Platzmangel kommt, bitten wir Sie, Regestudierenden Vorrang zu lassen. Melden Sie sich bei uns im Büro, falls es zu diesem Fall kommt.

Die Semesterveranstaltungen finden während der Vorlesungszeit einmal wöchentlich statt. Nur bei Abweichungen wird in der Ankündigung das genaue Datum angegeben. Die Veranstaltungen beginnen i.d.R. eine akademische Viertelstunde nach der jeweils angegebenen Stunde (c.t., cum tempore). Bei Abweichungen wird der präzise Zeitpunkt angekündigt (z. B. 12.30–14.00 Uhr) oder der pünktliche Beginn mit dem Kürzel s.t. (sine tempore) vermerkt.

Auf Antrag steht Ihnen ein persönlicher Account zur Verfügung. Dieser berechtigt zum Zugang zu den PCs und Netzverbindungen der PH. Erforderlich ist ein Account für das Orientierungsstudium, die geöffneten Lehrveranstaltungen sowie die PC-Veranstaltungen. Hier dient der Account der Anmeldung auf der Lernplattform „ILIAS“, um z.B. Lernmaterialien auf elektronischem Wege zu beziehen.

Einen Account können Sie im Büro des Studium Plus beantragen. Der Account kann nur in den Semestern genutzt werden, in denen Sie eingeschrieben sind. Der Account wird jedes Semester bei erneuter Anmeldung automatisch verlängert. Die Informations- und Kommunikationsdienste und somit auch der Mail-Account des Zentrums für Informations- und Kommunikationstechnologien (ZIK) dürfen nur für die Zwecke genutzt werden, die zur Teilnahme an den gebuchten Lehrveranstaltungen bzw. für Studienangelegenheiten notwendig sind. Wir bitten von der privaten Nutzung der PH-Mailaccounts abzusehen.

Mensacard

Am Servicestand im Mensa-Zwischendeck ist die aufladbare MensaCard gegen 7 Euro Pfand erhältlich. Um zum Studententarif am Mensaessen teilzunehmen, ist einmalig je Semester der Betrag von 18.00 Euro mit zusätzlich zu den Teilnahmegebühren zu überweisen. Kopieren ist mit dieser Karte (anders als mit der Bibliothekskarte, die einen Chip hat) nicht möglich.

Bibliothekskarte

Für die Nutzung der Bibliothek ist ein Unkostenbetrag von 15 Euro pro Jahr zu entrichten. Die Karte erhalten und bezahlen Sie in der PH-Bibliothek.

Studierende des Studium Plus können einen Sprachkurs zum Preis eines Seminares besuchen. Jeder weitere Kurs ist direkt beim Sprachenzentrum zu buchen und zusätzlich zu bezahlen. Zur Anmeldung sind zwei Schritte erforderlich:
     1. die übliche Anmeldung im Büro des Studium Plus
     2. eine zusätzliche Online-Anmeldung beim Sprachenzentrum der PH.

Die Anmeldefrist beginnt später als im Studium Plus. Die Anmeldung findet online statt, Rubrik Kursanmeldung unter www.phfreiburg.de/sprachenzentrum
Teilnahmebegrenzung: 25 Personen/Kurs. Die Online-Anmeldung ist verbindlich. Sie bekommen eine automatische E-Mail-Bestätigung über den Eingang der Anmeldung. Wenn der betreffende Kursplatz noch frei ist, erhalten Sie keine E-Mails mehr. Kommen Sie bitte zur ersten Sitzung Ihres Sprachkurses. Ist kein Kursplatz mehr verfügbar, erhalten Sie am Folgetag nach Anmeldeschluss eine Nachricht per E-Mail über die Aufnahme in die Warteliste.

Seit den 1980er Jahren wird einer der Pavillons auf dem Campus der PH Freiburg von Studierenden in vielfältiger Weise genutzt. Der Studierendenvertretung dient er als Büro, er beherbergt die studentische Studien-, Sozial- und BAföG-Beratung sowie das selbstverwaltete Kulturcafé, das dem von den Studierenden „KuCa“ genannten Pavillon seinen Namen gibt. Der Pavillon hat sich zu einem Lern- und Lebensraum der Studierenden entwickelt. Freiräume wie dieser ermöglichen studentische Selbst- und Mitbestimmung und fördern den Meinungsaustausch. Die Vielzahl von Veranstaltungen und Angeboten lässt über die Öffnungszeiten der Hochschule hinaus die kulturelle wie auch politische Vielfalt und die Kooperation von Studierenden, Dozierenden und sozialen Organisationen zu.

Auch das Studium Plus ist Teil der Hochschullandschaft. Hier gibt es nicht nur günstige Stärkungen und Erfrischungen, sondern auch viel drum herum zu entdecken. Neben dem einfachen Verweilen, lädt das KuCa zum aktiven persönlichen und politischen Dialog zwischen den verschiedenen Generationen an der PH ein.

Das KuCa finden Sie im Pavillon I auf dem Gelände der PH. Hier gehts zum Lageplan: Lageplan