Technik

Im Bachelorstudiengang des naturwissenschaftlich-technischen Sachunterrichts mit Schwerpunkt Technik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg erwerben Sie grundlegende Kenntnisse in ausgewählten technikwissenschaftlichen Bereichen. Sie können technische Phänomene in ihrem historischen und gegenwärtigen Kontext einordnen und eignen sich techniktypische Denk-, Arbeit- und Handlungsweisen in für die Grundschule relevanten technischen Inhaltsbereichen an.

Modulübersicht für den Studiengang BA Lehramt Primarstufe Technik

Das Modul umfasst 24 ECTS und besteht aus 7 Lehrveranstaltungen:

  • Einführung in die Technikwissenschaft (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Technikdidaktik (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Maschinenpraxis und Unfallverhütung (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Werkstätten, Werkzeuge u. Verfahren: Holz, Keramik (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Werkstätten, Werkzeuge u. Verfahren: Metall, Kunststoff mit techn. Zeichnen (2 SWS - 4 ECTS)
  • Fachdidaktische und fachwisschenschaftliche Aspekte des technikbezogenen Unterrichts der GS (2 SWS - 4 ECTS)
  • Produkte planen und gestalten (2 SWS - 4 ECTS)

Legende:

SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

Modulprüfung 1:

Klausur (Dauer: etwa 120 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 80 h), die sich auf alle Lehrveranstaltungen im Modul beziehen und zum Bestehen mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet sein muss (vgl. Studien- und Prüfungsordnung). Die Bewertung der Modulprüfungsleistung fließt in die Gesamtnote des Bachelorstudiengangs ein.

Das Modul umfasst 12 ECTS und besteht aus 4 Lehrveranstaltungen:

  • Einführung in die Didaktik des Sachunterrichts (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Technikwissenschaft (2 SWS - 3 ECTS)
  • Einführung in die Technikdidaktik (2 SWS - 3 ECTS)
  • Fachwissenschaftliche und fachpraktische Einzelfragen (2 SWS - 3 ECTS)

Legende:

SWS=Semester Wochenstunde, ECTS="European Credit Transfer System"

Modulprüfung 2:

Klausur (Dauer: etwa 90 Min.; Vorbereitungszeit: etwa 40 h). Die Modulprüfungsleistung muss sich auf alle Lehrveranstaltungen im Modul beziehen und zum Bestehen mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet sein (vgl. Studien- und Prüfungsordnung). Die Bewertung der Modulprüfungsleistung fließt in die Gesamtnote des Bachelorstudiengangs ein.

Das Modul umfasst 6 ECTS und besteht aus 2 Lehrveranstaltungen:

  • Spezielle fachwissenschaftliche Bereiche (2 SWS - 3 ECTS)
  • Ziele, Inhalte, Methoden und Medien des Technikunterrichts/Forschungsmethoden (2 SWS - 3 ECTS)

Legende:

SWS=Semester Wochenstunden, ECTS="European Credit Transfer System"

Modulprüfung 3:

Hausarbeit (Erstellungszeit: etwa 20 h), die sich auf alle Lehrveranstaltungen im Modul beziehen und zum Bestehen mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet sein muss (vgl. Studien- und Prüfungsordnung). Die Bewertung der Modulprüfungsleistung fließt in die Gesamtnote des Bachelorstudiengangs ein.

  • Diagnosegestützte Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht (1 SWS - 3 ECTS)
  • Fachdidaktische und methodische Aspekte des Faches Technik (2 SWS - 3 ECTS)

Legende:

SWS=Semester Wochenstunde, ECTS="European Credit Transfer System"

Hier finden Sie eine Übersicht über die Abschlusskompetenzen der Rahmenverordnung des
Kultusministeriums für den Bachelorstudiengang und den konsekutiven Masterstudiengang der
Primarstufe für das Fach Technik.

Abschlusskompetenzen Sachunterricht - Technik

Modulhandbuch und Orientierungsplan

Handreichungen zur Bachelor-Arbeit

Bachelor-Arbeiten für das Lehramt Primarstufe können in der Fachrichtung Technik unter bestimmten Bedingungen angefertigt werden. In der Beratungswoche findet in der Regel speziell dafür eine Informationsveranstaltung statt. Weitere Informationen finden Sie hier:

Hinweis:

Weitere Informationen rund um das Studium in der Fachrichtung Technik finden Sie hier.

    Noch Fragen zum Fach?

Sie können alle Fragen rund um die Fachrichtung Technik gerne an uns stellen:

Sekretariatsvertretung - Anne Brockmann
Tel.: 0761/682-148
Mail: anne.brockmann(at)ph-freiburg.de

Fachspezifische Beratung - Prof. Dr. Jennifer Stemmann
Tel.: 0761/682-316
Mail: jennifer.stemmann(at)ph-freiburg.de

Stellvertretende Beratung - Dipl. Ing. (FH) Enno Schüder
Tel.: 0761/682-510
Mail: enno.schueder(at)ph-freiburg.de