Prof. Dr. Andrea Eickhoff Óhidy

Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik (Sekundarstufe), Jean Monnet Chair Freiburg for European Education

Institut für Erziehungswissenschaft

Adresse/Raum
KG5, Raum 213
 
Telefon +49 761 682-581
E-Mail andrea.ohidy(at)ph-freiburg.de
Sprechstunde Im Sommersemester 2024 finden keine Sprechstunden statt.
Ich befinde ich mich im Sabbatical.

Neue Veröffentlichung:

Andrea Óhidy (2024): Pedagógiai kihívások a  migrációs társadalmakban. In: Langerné Buchwald, Judit – Koós, Ildikó – Velics, Gabriella (Hrsg.): Az oktatás határdimenziói. Hera Évkönyvek XI. Budapest - Debrecen, S. 24 - 49. Verschriftlichung des Keynote-Vortrags an der Hungarian Conference on Educational Research (HUCER 2023), Szombathely, 26. Mai 2023.

Weitere Information: http://hera.org.hu/wp-content/uploads/2014/02/HERA_%C3%89vk%C3%B6nyv_XI_2024_online.pdf


Rezension über das Buch „Soziale Arbeit mit migrantischen Rom*nja – praktische und theoretische Perspektiven aus Europa“

Das Buch: „Soziale Arbeit mit migrantischen Rom*nja – praktische und theoretische Perspektiven aus Europa“ ist der vierte Band in der deutschsprachigen Ergänzung der Buchreihe „Roma Studies – Cigány tanulmányok – Roma Studien“. Die Herausgeber*innen Janka Vogel und Cătălin Buzoianu versammelten Beiträge über Theorie und Praxis transnationaler Sozialarbeit mit migrantischen Roma und Romnja aus Rumänien aus rumänischer, deutscher und europäischer Perspektive.

In der Zeitschrift "Deutsch-Rumänische Hefte (DRH)" wurde unter dem Titel "Zur Sozialarbeit benachteiligten Bevölkerungsgruppen. Roma in Rumänien, Deutschland und Westeuropa" eine Rezension über das Buch von Norbert Mappes-Niediek veröffentlicht.


Neue ERASMUS-Kooperation mit der Universität Mostar

Im Sommersemester 2024 wurde ein neuer ERASMUS-Kooperationsvertrag mit der Universität Mostar abgeschlossen.Studierende der Pädagogischen Hochschule Freiburg sind herzlich willkommen, bis zu 2 Semester dort zu studieren. Lehrende der Pädagogischen Hochschule Freiburg können bis zu 10 Tage dort unterrichten.


Konsultation für Doktorand*innen

Am Freitag, den 10. Mai 2024 , 10-13 Uhrfindet eine Konsultationssprechstunde für Doktorand*innen statt.


Doktorand*innenkolloquium

Am Montag, den 15. Januar 2024, 10-17 Uhr findet das Doktorand*innenkolloquium "Internationale und interkulturelle Bildungsforschung" statt.


Bücherpresentationen:

Die Bücher "Mentoring-Projekte für Roma-Kinder in Europa" (Hrsg. Andrea Óhidy) und "Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkans" (Hrsg. Andrea Óhidy & Katalin R. Forray) wurden am 27. Oktober 2023 in der Sitzung der Pädagogischen Kommission der Ungarischen Akademie der Wissenschaften/Unterausschuss für Bildungssoziologie, vorgestellt.


Buchveröffentlichung:

Andrea Óhidy & Katalin R. Forray (Ed.) (2023): Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkans. Emerald Publishing.

Weitere Information: https://www.emerald.com/insight/content/doi/10.1108/978-1-80382-521-220231001/full/htmlhttps://www.emerald.com/insight/content/doi/10.1108/978-1-80382-521-220231001/full/html


Buchveröffentlichung:

Andrea Óhidy (Hrsg.) (2023): Mentoring-Projekte für Roma-Kinder in Europa. Universität Pécs.

Vorstellungsvideo: https://youtu.be/dr85Bpj3rHwhttps://youtu.be/dr85Bpj3rHw

Weitere Information: www.ph-freiburg.de/roma-studien

The aim of the project Jean Monnet Chair Freiburg for European Education (JMC-FrEE) is the promotion of basic and in-depth knowledge on European Integration, esp. on European Education. The topic Dealing with Diversity in Education is especially emphasized. Our main objective is to provide expert guidance to future teachers about European matters, and to prepare them to organize learning and teaching processes in a European context. They should be prepared in Teacher Training for the education of the next generation of active European citizens, both theoretically and practically. There are 3 main areas of our multidisciplinary teaching and research activities:
    - Europeanization of Education
    - Intercultural Education (esp. Multilingual Education) in Europe
    - Education for disadvantaged children (esp. from the Roma-minority) in Europe.
With the support of the ERASMUS+ Programme of the European Union

www.ph-freiburg.de/jmc-free

Beruflicher Werdegang:

seit 2015 Professorin für Erziehungswissenschaft (W3) mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik, Pädagogischen Hochschule Freiburg, Institut für Erziehungswissenschaft

2020 - 2023: Inhaberin des Jean Monnet Lehrstuhls für Europäische Bildung

2020 - 2022: Professorin für Erziehungswissenschaft, Western Norway University of Applied Sciences Bergen/Norway, Faculty of Education, Arts and Sports

2014 - 2015 und 2011 - 2012: Vertretungsprofessorin, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Erziehungswissenschaft

2014: Vertretungsprofessorin, Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut für Erziehungswissenschaft

2012 – 2014: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Erziehungswissenschaft

2009 – 2012: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Westfälische Wilhelms Universität Münster, Institut für Erziehungswissenschaft

2004 – 2009: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft


Wissenschaftlicher Werdegang

2014     Doctor Philosophiae Habilitatus(Dr. phil. habil.), venia legendi für das Fach „Erziehungswissenschaft“, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg,.

2008    
Doctor Philosophiae (Dr. phil.) in Erziehungswissenschaft und Psychologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

2003    
Abschluss als Diplom-Pädagogin (Dipl.-Päd.) in Erziehungswissenschaft (Nebenfächer: Psychologie, Soziologie), Westfälische Wilhelms Universität Münster

2000   
  Lehramtsabschluss f. d. Gymnasialstufe,  Eötvös Loránd Universität Budapest/Ungarn

1995     Lehramtsabschluss f. d. Allgemeinschule, Pädagogische Hochschule Jászberény/Ungarn


Laufende Forschungen:

s.  Jean Monnet Chair Freiburg for European Education

Laufende Promotionen:

Betreuung als Erstgutachterin

Alina Boutiuc-Kaiser: How shapes participation in lifelong learning the life courses of marginalized groups?

Fatima Chahin-Dörflinger: Reformpädagogische Bewegungen im Iran

Nadine Comes: Interkulturelle Kompetenz als Schlüssekompetenz von Lehrer*innen

Natascha Hofmann: Bildungsbiografien von Sinti*zze und Rom*nja in Deutschland

Betreuung als Zweitgutachterin:

Kerstin Hort: Die Familie als Lernort.Eine qualitative Studie zu Möglichkeiten und Grenzen individualpsychologischer Erziehung am Beispiel des Familienrates (Dreikurs) (Universität Münster, Erstgutachterin: Prof. Dr. Ursula Sauer-Schiffer)

Aktuelle Publikationen (Auswahl, 2019-2024)


Buchreihe (Herausgeberschaft)

"Roma Studies – Cigány tanulmányok – Roma Studien". Deutschsprachige Veröffentlichungen (zusammen mit Romina Meinig). Buchreihenherausgeber: Tibor Cserti-Csapó. Universität Pécs/Ungarn, Lehrstuhl für Romologie und Bildungssoziologie. www.ph-freiburg.de/roma-studien

Bücher

Monographien

Élethosszig tanulni. Az Európai Unió Lifelong Learning-koncepciójának adaptációja Magyarországon és Németországban 1996 és 2005 között. Budapest: Gondolat kiadó: 2021. Verfügbar unter: https://mek.oszk.hu/22100/22126/

Bildungsbenachteiligung und Bildungserfolg: Roma im ungarischen Bildungssystem. Universität Pécs: Pécs. Band 44 in der Reihe „Cigány Tanulmányok/Roma Studien/Roma Studies“, 2021. Verfügbar unter: https://btk.pte.hu/sites/btk.pte.hu/files/nevelestudomanyi_intezet/GS44.pdf

Tanulmányok a német közoktatási rendszerről. Universitätsverlag Szeged JATE: Szeged, 2019. Verfügbar unter: https://bookline.hu/product/home.action?_v=Ohidy_Andrea_Tanulmanyok_a_nemet_kozokt&type=22&id=317926


Sammel- und Herausgeberbände

Mentoring-Projekte für Roma-Schüler:innen in Europa (Hrsg.). Universität Pécs: Pécs. Band 48. in der Reihe "Roma Studies – Cigány tanulmányok – Roma Studien", 2023.Verfügbar unter:  www.ph-freiburg.de/roma-studien

Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkan. Hrsg. mit Katalin R. Forray. Emerald, Bingley, 2023. Verfügbar unter: https://books.emeraldinsight.com/page/detail/lifelong-learning-and-the-roma-minority-in-the-western-balkans/?k=9781803825229

Lifelong Learning and the Roma Minority in Western and Southern Europe. Hrsg. mit Katalin R. Forray. Emerald, Bingley, 2020. Verfügbar unter: https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672638

Lifelong Learning and the Roma Minority in Central and Eastern Europe. Hrsg. mit Katalin R. Forray. Emerald, Bingley, 2019. Verfügbar unter:https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672591


Themenhefte in Fachzeitschriften

Children´s rights in European education. Dilemmas, challenges and implementation regarding Roma children. Hrsg. mit Alina Boutiuc-Kaiser und Sheila Riddell. In: Hungarian Educational Research Journal 2022. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/063-overview.xml

Mentoring programmes for disadvantaged children in selected European countries. Hrsg. mit Nadine Comes und Norbert Pikula. In: Hungarian Educational Research Journal 3/2020. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/10/3/063.10.issue-3.xml

The situation of Roma women in Europe: Increasing success in education. Hrsg. mit Katalin R. Forray. In: Hungarian Educational Research Journal 1/2019. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/063-overview.xml


Aufsätze                                         (* peer reviewed)


Aufsätze in Fachzeitschriften


* Social Mobility through Education: Lifelong Learning and the Roma-Minority in Selected Central and Eastern European Countries. Central European Journal of Educational Research, 5(1) 2023, 58-69. Verfügbar unter: https://ojs.lib.unideb.hu/CEJER/article/view/12317

The Jean Monnet Chair Freiburg for European Education (JMC-FrEE). In: Opus et Educatio. Volume 9. Number 4/2023. DOI: doi.org/10.3311/ope.535. Verfügbar unter: http://opuseteducatio.hu/index.php/opusHU/article/view/535

*Children's rights in European education. Dilemmas, challenges and implementation regarding Roma children in selected European countries – An introduction (mit Sheila Ridell und Alina Boutiuc-Kaiser). In: Hungarian Educational Research Journal 12(1) 2022, S. 1-11. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/12/1/article-p1.xml DOI: https://doi.org/10.1556/063.2021.00086

*Das öffentliche Schulwesen in drei Ländern - ein Vergleich (mit Krisztina Kovács, Isabelle Bernischek und Rudolf Beer). In: Erziehung und Unterricht. 9-10/2020 (170), S. 920-928. Verfügbar unter:https://www.oebv.at/produkte/erziehung-und-unterricht-2

*Mentoring programmes for disadvantaged children in selected European countries (zusammen mit Nadine Comes und Norbert Pikula). In: Hungarian Educational Research Journal 3/2020. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/aop/article-10.1556-063.2020.00019/article-10.1556-063.2020.00019.xml

*Das öffentliche Schulwesen in der Bundesrepublik Deutschland und in Ungarn - ein Vergleich (mit Krisztina Kovács). In: Journal of Humanistic and Social Studies (JHSS) Vol XI, 1(21)/2020, S. 105-131. Verfügbar unter: http://www.jhss.ro/downloads/21/vol_11_1_2020.pdf

* The Case Marianne: The educational biography of a typical Roma female in Hungary (mit Katalin R. Forray). In: Hungarian Educational Research Journal 1/2019. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/9/1/article-p79.xml

* The situation of Roma women in Europe: Increasing success in education – Changing roles in family and society (mit Katalin R. Forray). In: Hungarian Educational Research Journal 1/2019. Verfügbar unter: https://akademiai.com/doi/abs/10.1556/063.9.2019.1.1

* Mentoring, Counselling and Mediator Models to Improve the Educational Situation of Sinti and Roma in Germany (mit Natascha Hofmann). In: International Dialogues on Education: Past and Present, 5/2018. Verfügbar unter: http://www.ide-journal.org/article/2018-volume-5-number-1-mentoring-counselling-and-mediator-models-to-improve-the-educational-situation-of-sinti-and-roma-in-germany/

* Migráns hátterű tanulók iskolai inklúziója a németországi iskolapedagógiai diskurzusban [Schulische Inklusion von Kindern mit Migrationshintergrund im deutschen schulpädagogischen Diskurs. In: Educatio 26 (3)/2018, S. 431-440. Verfügbar unter: http://akademiai.com/doi/abs/10.1556/2063.26.2017.3.9


Buchbeiträge

Pedagógiai kihívások a  migrációs társadalmakban. In: Langerné Buchwald, Judit – Koós, Ildikó – Velics, Gabriella (Hrsg.): Az oktatás határdimenziói. Hera Évkönyvek XI. Budapest - Debrecen, S. 24 - 49. Verschriftlichung des Keynote-Vortrages an der Hungarian Conference on Educational Research (HUCER 2023), Szombathely, 26. Mai 2023. Verfügbar unter: http://hera.org.hu/wp-content/uploads/2014/02/HERA_%C3%89vk%C3%B6nyv_XI_2024_online.pdf

* Participation and Success of Roma in the Western Balkans in Education and Lifelong Learning – Conclusions of the Country Studies About Albania, Bosnia and Herzegovina, Kosovo, Montenegro and Serbia. In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2023): Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkans. Emerald, Bingley, S. 157-181.Verfügbar unter:https://books.emeraldinsight.com/page/detail/lifelong-learning-and-the-roma-minority-in-the-western-balkans/?k=9781803825229

* Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkans – Introduction (mit Katalin R. Forray): In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2023): Lifelong Learning and the Roma Minority in the Western Balkans. Emerald, Bingley, S. 1-23.Verfügbar unter: https://books.emeraldinsight.com/page/detail/lifelong-learning-and-the-roma-minority-in-the-western-balkans/?k=9781803825229

* Positive Impact of Teacher Activities on the Educational Career of Roma and Gypsy Women in Hungary. In: Labor & Educatio, 2020, S. 245-272. Verfügbar unter: https://depot.ceon.pl/handle/123456789/19380

Stärken ausbauen, Entwicklungsschwerpunkte setzen - Reflexion des eigenen pädagogischen Handelns im bildungswissenschaftlichen Schulpraktikum. In: Potzmann, Renate/Roszner, Sybille/Knecht, Harald/Kulhanek-Wehlend, Gabriele, Petz, Ruth (Hrsg.) (2020): Hochschuldidaktische Perspektiven. Didaktische Reflexion und Coaching in der schulpraktischen Ausbildung. Sonfderband 2. Wien: LIT Verlag, S. 227-233. Verfügbar unter: https://books.google.de/books/about/Hochschuldidaktische_Perspektiven.html?id=3k3sDwAAQBAJ&redir_esc=y

* Introduction: Lifelong Learning and the Roma Minority in Western and Southern Europe (mit Katalin R. Forray): In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2020): Lifelong Learning and the Roma Minority in Western and Southern Europe. Emerald, Bingley, 2019, S. 1-14.Verfügbar unter:https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672638

* Conclusion: Participation and Success of European Roma in Education and Lifelong Learning: Common Challenge, Similar Solutions and Hitherto Unsatisfactory Results. In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2020): Lifelong Learning and the Roma Minority in Western and Southern Europe. Emerald, Bingley, 2019, S. 179-197.Verfügbar unter: https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672638

*Introduction: Lifelong Learning and the Roma Minority in Central and Eastern Europe (mit Katalin R. Forray): In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2019): Lifelong Learning and the Roma Minority in Central and Eastern Europe. Emerald, Bingley, 2019, S. 1-13. Verfügbar unter:https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672591

* Conclusion: Participation and Success of Central and Eastern European Roma in Education and Lifelong Learning: Common Challenge, Similar Solutions and Hitherto Unsatisfactory Results. In: Óhidy, Andrea/Forray, Katalin R. (Hrsg.) (2019): Lifelong Learning and the Roma Minority in Central and Eastern Europe. Emerald, Bingley, 2019, S. 201-208. Verfügbar unter:https://www.emerald.com/insight/publication/doi/10.1108/9781838672591


Erziehungswissenschaftliche Podcasts (Auswahl)

Radio-Podcast zum Seminar "Europa” als Unterrichtsthema aus (fach)didaktischer Perspektive (2023). https://youtu.be/5C-LAJ-pC8Q

Podcast: Erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Bildungssituation von Sinti und Roma (2021).https://youtu.be/PGn8ykAdnGI

Radio-Podcast zum Seminar "Europa” als Unterrichtsthema aus (fach)didaktischer Perspektive (2021).https://youtu.be/RGGt_13BSIw


Erziehungswissenschaftliche Filmbeiträge (Auswahl)

Besuch im Europäischen Parlament Straßburg. Freiburg, 2022. https://www.youtube.com/watch?v=3NrKYy4RFD0

Das Mentor-Migration-SALAM-Programm an der PH Freiburg. Hrsg. mit Hildegard Wenzler-Cremer. Freiburg, 2019. https://www.youtube.com/watch?v=uIer7chg5pA

Interkulturelle Bildung mit Musik in der Schule. Hrsg. mit Martin Heidecker. Freiburg, 2019. https://www.youtube.com/watch?v=3cKPk5LJ1Ps&t=4s

Vorbereitung auf einen pädagogischen Umgang mit Heterogenität an der PH Freiburg, 2018. Hrsg. mit Patrick Blumschein. Freiburg, 2018. https://www.youtube.com/watch?v=8Sdnxr_EG8Q


Rezensionen:

Langerné Buchwald Judit (2022): Alternativitás és pluralizmus a magyar közoktatásban és pedagógusképzésben a rendszerváltozástól napjainkig [Alternativity and pluralism in Hungarian public education and teacher training from the system change until today]. In. Hungarian Educational Research Journal,  3/2023. Verfügbar unter: https://akjournals.com/view/journals/063/aop/article-10.1556-063.2023.00228/article-10.1556-063.2023.00228.xml


Die Buchreihe wird seit 2000 an der Universität Pécs/Ungarn, Lehrstuhl für Romologie und Bildungssoziologie herausgegeben. Buchreihenherausgeber: Tibor Cserti-Csapó. 2019 wurde die zweisprachige Buchreihe mit einer dritten Sprache ergänzt: neben Englisch und Ungarisch gibt es auch deutschsprachige Veröffentlichungen. Herausgeberinnen der deutschsprachigen Bücher: 2019-2020: Andrea Óhidy und Natascha Hofmann, seit 2020: Andrea Óhidy und Romina Meinig.

Mit den deutschsprachigen Veröffentlichungen hoffen die Herausgeberinnen die internationale Zusammenarbeit in Bezug auf die Bildungsforschung über und mit Roma  intensivieren und damit zu einer gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe beitragen zu können.

www.ph-freiburg.de/roma-studien

Aktuelle Lehrprojekte:

seit 2020:  Jean Monnet Chair Freiburg for European Eduction (JMC-FrEE) www.ph-freiburg.de/jmc-free

seit 2015:  Hochschulzertifikat „Pädagogischer Umgang mit Heterogenität“ (mit Patrick Blumschein) Pädagogische Hochschule Freiburg, https://www.ph-freiburg.de/heterogenitaet

2017 - 2021:    Tandem Teaching-Integral-TT (mit Martin Heidecker): Projektunterricht/Kooperatives Lernen/Freiarbeit/Interkulturelle Bildung/Gendersensibler Unterricht/“Europa“ als Unterrichtsthema mit Musik in der Schule, Pädagogische Hochschule Freiburg,  https://www.ph-freiburg.de/studium/lehrprojekte/tandem-teaching.html

seit 2015:  
Mentor-Migration-SALAM-Projekt, Pädagogische Hochschule Freiburg,  https://www.ph-freiburg.de/psychologie/salam.html

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

Im Sommersemester 2024 werden keine Lehrveranstaltungen angeboten.

Das Zertifikatsstudium "Pädagogischer Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht" leistet einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung und zur Sicherung pädagogischer Standards durch die Vorbereitung von angehenden und berufstätigen Pädagoginnen und Pädagogen auf einen produktiven, differenzsensiblen pädagogischen Umgang mit der Heterogenität der Kinder und Jugendlichen in schulischen und außerschulischen Lernsettings. Mit dem Zertifikat dokumentieren die Absolventinnen und Absolventen diese Zusatzqualifikation parallel zu ihrem regulären Studium oder zu ihrer beruflichen Tätigkeit und schärfen ihr Kompetenzprofil in Bezug auf das pädagogische Handeln in multikulturellen Umgebungen und inklusiven Lernsettings.

 https://www.ph-freiburg.de/heterogenitaet

Aktuelle Vortragstätigkeit und Konferenzorganisation (Auswahl, 2019-2024)

Keynote-Vorträge

Pedagógiai kihívások a migrációs társadalmakban. Keynote-Vortrag im Rahmen der Hungarian Conference on Educational Research (HUCER 2023), Szombathely, 26. Mai 2023.

Teachers´ Professional Development through Mentoring Projects in Teacher Training - developing intercultural competence. Keynote-Vortrag im Rahmen der Conference Teacher. Change – Development. University of Education Krakow, 10. Mai 2023 (online).

„Europe“ as a Topic for School Education - Preparing to Teach the European Dimension. Keynote-Vortrag im Rahmen der XIV. Internationalen Konferenz „Teacher Training in the XXI. Century: Changes and Perspectives”. Vilnius University Šiauliai Academy, Vilnius & Šiauliai (Lithuania), 25. November 2022 (Online-Conference).

Education Policy of the European Union: Aims, challenges, successes and contradictions. Keynote-Vortrag im Rahmen der XX Jubilee Annual International Conference of the Bulgarian Comparative Education Society, 21 Juni 2022 (Online-Conference)

Internationale Vorträge

School Education and its moral problems. Vilnius University Šiauliai Academy, 16. Mai 2023.

Development of the Quality of School Teaching. Vilnius University Šiauliai Academy, 15. Mai 2023 (online).

The teacher profession in the 21st century: Subject teachers´ professional development in intersection between academia, policy and practice. Lund University,11. April 2023 (online).

Az európai dimenzió oktatására való való felkészítés a német pedagógusképzésben. Az >„Európa“ als Unterrichtsthema aus (fach)didaktischer Perspektive – Teil 1 és Teil 2< elnevezésű szemináriumok evaluációjának eredményei. Vortrag im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2022 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Pécs, Pécs 20. November 2022.

Oktatási rendszer és Roma társadalmi mobilitás Csehországban, Lengyelországban, Magyarországon, Romániában és Szlovákiában – egy nemzetközi összehasonlító vizsgálat. Vortrag im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2022 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Pécs, Pécs 19. November 2022.

"Non scolae, sed vitae discimus". Inclusion, competence enhancement and lifelong learning: old and new challenges for school education in the 21st century. Vortrag an der Vilnius University Šiauliai Academy, Šiauliai (Lithuania), 9. November 2022 (online).

A „Zsolnai-pedagógia“ és az európai műveltségeszmény. Vortrag im Rahmen der II. Zsolnai József Emlékkonferencia, 20. Mai 2022, Törökbálint (online)

A Gyermekjogi Egyezmény implementációjának hatása Roma gyermekek oktatási helyzetére Skóciában, Cseh- és Németországban [Wirkung der UN-Kinderrechtskonvention auf die Bildungssituation von Roma-Schüler*innen in Schottland, in der Tschechischen Republik und Deutschland.] Vortrag im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2021 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Szeged, Szeged, 19. November 2021.

Europeanization of Roma education policies in Central and Eastern Europe. Vortrag im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2021 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Szeged, Szeged, 18. November 2021.

Dealing with Diversity in the Educational Practice – a Certificate Program at the University of Education, Freiburg. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Inclusive excellence and inclusive universities“ Universität Pécs (Online-Konferenz), 11. Juni 2021.

Policy Measures for Roma Inclusion of the European Union: Success and Challenges. Vortrag im Rahmen der 12th International Conference for Theory and Practice in Education of the Association of Educational Sciences, (Online-Konferenz), 15-17 Dezember 2020.

Az Európai Unió mint oktatáspolitikai aktor [Die Europäische Union als bildungspolitischer Akteur.] Vortrag im Rahmen des Symposiums „Az Európai Unió oktatáspolitikája“ [Bildungspolitik der Europäischen Union] an der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2020 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Debrecen, (Online-Konferenz), 7. November 2020.

A “Zsolnai-pedagógia” pedagógusképének “európaisága” [Wie „europäisch“ ist die „Zsolnai-Pädagogik“?] Vortrag im Rahmen des Symposiums „A család és a pedagógus szerepe a Zsolnai-pedagógiában“ [Rolle der Familie und der Lehrkräfte in der „Zsolnai“-Pädagogik] an der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2020 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Debrecen, (Online-Konferenz), 6. November 2020.

Mássággal való pozitív bánásmód hátrányos helyzetű tanulók inkluzív beiskolázása esetén. Poster im Rahmen der Hungarian Conference on Educational Research (HUCER) 2020. (Online-Konferenz), Universität Debrecen, Debrecen/Ungarn, 20. Mai 2020.

Bildung, School and Society: theoretical perspectives and European examples. Vortrag an der Western Norway University of Applied Sciences, Bergen, 6. Dezember 2019.

A kelet-közép-európai roma-kisebbség oktatási helyzete [Bildungssituation der Roma-Minderheit in Ost-Mittel-Europa]. Vortrag im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2019 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Pécs, Pécs, 9. November 2019.

Iskola és társadalom – pedagógia és politika. Gondolatok az iskolai oktatás társadalmi szerepéről. [Schule und Gesellschaft – Pädagogik und Politik. Gedanken über die gesellschaftliche Rolle des Schulsystems]. Vortrag an der Universität Pécs, 16. September 2019.

A német közoktatási rendszer. Videovortrag an der Universität Szeged, 17. April 2019.

Inclusive Education in Germany: Theory and Practice. Vortrag im Rahmen des Research-led Teacher Education Network (RTEN) Seminars an der University of Edinburgh, 25. September 2018.

Deutschsprachige Vorträge

Interkulturelle Kompetenz in der europäischen Lehrer:innenbildung - Entwicklung interkultureller Kompetenz mit Hilfe von Mentoring-Projekten. Universität Münster, 9. Mai 2023 (online).

Zur Bildungssituation der ungarischen Roma-Minderheit. Ergebnisse aus der aktuellen Bildungsforschung. Vortrag an der Konferenz „Gut gemeint – gut gemacht? Roma aus Südosteuropa und Ungarn: ihre Erfahrungen mit „Hilfen zur Selbsthilfe“!! der Südosteuropa-Gesellschaft e. V. Berlin, 12. Februar 2020.

Lifelong Learning und die europäische Roma-Minderheit: Partizipation, Zugehörigkeit und Ausgrenzung im Bildungssystem. Universität Magdeburg, 10. Dezember 2019.

Vergleich der (bildungs)politischen Konzepte zur Roma-Inklusion in 15 ausgewählten europäischen Ländern und die Rolle der Europäischen Union. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal, 21. Februar 2019.

Zwischen Selbstverwirklichung und Selbstaufgabe – Bildungsbiographien von sozialen Aufsteigerinnen aus der ungarischen Roma-Minderheit. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Übergänge und Transitionen“ (Studium Generale) an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, 20. Juni 2018.

Konferenzorganisation

Organisation und Leitung der Internationalen Konferenz "Lehrer*innenbildung in Europa - Herausforderungen, Probleme und Lösungen" am 24.-25. Juni 2022 (mit Patrick Blumschein). Pädagogische Hochschule Freiburg, Jean Monnet Chair Freiburg for European Education. www.ph-freiburg.de/jmc-free/veranstaltungen/teacher-training-in-europe.html

Leitung von Symposien, Panels, Research Workshops und Podiumsdiskussionen

Organisation und Leitung des Research Workshops "Education and Diversity" (mit Anikó Fehérvári), 10. Februar 2023. Pedagogical Committee of the Hungarian Academy of Sciences/Subcommittee on Sociology of Education  & Jean Monnet Chair Freiburg for European Education of the University of Education Freiburg (https://www.ph-freiburg.de/jmc-free/veranstaltungen.html

Organisation und Leitung des Research Workshops „Inklusion, Vielfalt und Bildung für benachteiligte Lerngruppen“ (mit Tibor Cserti-Csapó), 6. Mai 2022. Department for Romology and Education Sociology of the University of Pécs & Jean Monnet Chair Freiburg for European Education of the University of Education Freiburg. www.ph-freiburg.de/jmc-free/veranstaltungen.html

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „Ein Europäischer Bildungsraum – eine mögliche Zukunft?” 12. Mai, 2023, Pädagogische Hochschule Freiburg, Jean Monnet Chair Freiburg for European Education.

Round Table Moderation im Rahmen der Ph.D. Conference on Critical and Practice-Oriented Educational Research (CPER). Western Norway University of Applied Sciences, Bergen, 10. Januar 2023.

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „Erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Bildungssituation von Sinti und Roma – nationale und internationale Erfahrungen“. 12. November 2021, Pädagogische Hochschule Freiburg, Jean Monnet Chair Freiburg for European Education.

Organisation und Leitung des Symposiums „International and intercultural research in education“ im Rahmen der Ungarischen Erziehungswissenschaftlichen Landeskonferenz 2021 [Országos Neveléstudományi Konferencia], Universität Szeged, Szeged, 19. November 2021.

Organizer and Chair of the Symposium „Children´s rights in European education. Dilemmas, challenges and implementation regarding Roma children“ an der European Conference on Educational Research, University of Geneva, 8 September 2021 (Online-Conference).

Moderation des Panels „Acceptance and Rights of Minorities in the Western Balkans“ im Rahmen des „Civil Society & Think Tank Forum II: Berlin 2021“. Aspen Institute Germany und Südosteuropa Gesellschaft Berlin (Online-Konferenz), 5. Juli 2021.

Organisation und Leitung des internationalen Symposiums "(Bildungs)politische Konzepte zur Verbesserung der Situation der europäischen Roma-Minderheit aus regionaler, nationaler und internationaler (europäischer) Perspektive" an der Jahrestagung der Sektion SIIVE der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft 2019, Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal, 21. Februar 2019.


Zurück zur Übersicht