Workshop: Rassismuskritische Bildung an Kitas und Schulen

Rassismus ist ein strukturelles Problem, welches auch in Institutionen wie Schulen und Kitas verankert ist.

Der angebotene Workshop wendet sich an pädagogisches Personal und soll den Teilnehmenden sowohl eine theoretische als auch praktische Grundlage für rassismuskritisches Handeln im beruflichen Alltag ermöglichen. Ziel ist es, den Teilnehmenden Methoden der kritischen (Selbst-) Reflektion sowie konkrete Handlungskompetenzen für den Kita- und Schulalltag zur Verfügung zu stellen.

(Bild: Colourbox)

Inhalte

  • Grundlagen zu Rassismus im historischen Zusammenhang
  • Wie kann rassismuskritische Bildung aussehen?
  • Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Position
  • Zusammenhänge von Rassismus und anderen Diskriminierungsformen
  • Kritische Auseinandersetzung mit Materialien (Bücher, Lieder, Spielzeug…)
  • Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten

Ziel:

Die Teilnehmer*innen...

  • kennen konkrete rassismuskritische Anwendungsmöglichkeiten für Kita- und Schulalltag
  • verfügen über Methoden der kritischen (Selbst-)Reflektion
  • sind in der Lage, historische Aushandlungsprozesse mit den aktuellen Gegebenheiten zu verknüpfen
  • haben die Möglichkeit zu multiprofessionellem Austausch und Netzwerkmöglichkeiten

Referent*innen:

Michel Dieter (Sozialarbeiter) ist im Bereich der Offenen Kinder und Jugendarbeit tätig.

Lisa Riesterer (Sozialarbeiterin) ist im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe tätig.

Jordan Schwarz (Klavierbauer/Sozialarbeiter) ist im Bereich Grundschule und rassismuskritische Bildung aktiv.

Elene Samsonidse (Sozialarbeiterin) ist in der Bildungsarbeit tätig.

Die Referent*innen studieren im Master Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Soziale Arbeit an der PH-Freiburg und setzen sich mit Rassismus, Macht- und Ungleichheitsverhältnissen auseinander.

Rahmendaten

Veranstaltungsart:

einteilige Präsenz-Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Zugang:

Zur Anwendung kommt die zum Veranstaltungstermin gültige Corona-Verordnung.

Termin:

Di, 01.02.2022, 15:00 - 19:00 Uhr

Ort:

Tagungshaus Kratzbürste e.V., Untere Gasse 22, 79244 Münstertal

Adressat*innen:

Pädagogische Fachkräfte an KiTas und Grundschulen im ländlichen Raum

Schulart:

Schulen der Primarstufe, Kindertagesstätten

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Leitung:

Jordan Schwarz, Lisa Riesterer, Michel Dieter, Elene Samsonidse; PH-Freiburg

Kontakt:

michel.dieter(at)stud.ph-freiburg.de
Tel: +49 176 34621751

Veranstaltet von:

den Referent*innen im Rahmen eines Entwicklungs- und Forschungsprojekts der PH-Freiburg unter der Betreuung von Dr. Wiebke Scharathow

Anmeldung

Anmeldeschluss: Do, 20.01.2022

jetzt online anmelden