Stimmliche und mentale Gesundheit für Lehrkräfte

In Kooperation zwischen dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) und dem Freiburger Institut für Musikermedizin (FIM) startet im Herbst die digitale Fortbildung LEHGU zur stimmlichen und mentalen Gesundheit von Lehrkräften aller Schularten in Baden-Württemberg. Es handelt sich um eine staatlich anerkannte Fortbildung für die Zielgruppe Lehrkräfte im Beruf.

Zahlreiche Studien belegen die Relevanz des Themas und zeigen im Lehrkraftberuf ein erhöhtes Risiko zur Entwicklung von Stimmproblemen und psychischen Beschwerden, die häufig auch gemeinsam auftreten. Das Fortbildungsangebot nimmt daher sowohl die stimmliche als auch die mentale Gesundheit in den Fokus und berücksichtigt ebenso deren Wechselwirkung.

Inhalte

„Was hilft mir, in meinem Beruf gesund zu bleiben?“ „Wie kann ich Stress im Schulalltag begegnen?“ „Wie kann ich stimmschonend unterrichten?“ Diese und viele weitere Fragen werden thematisiert.

LEHGU sieht acht asynchrone digitale e-Learning-Einheiten und drei begleitende synchrone Online-Veranstaltungen vor (Termine: siehe rechts). Die Inhalte der e-Learning-Einheiten stehen als browserbasierte Anwendung für den PC sowie als eigenständige App für Tablet oder Smartphone zur Verfügung.

Starten Sie hier das Video (4:27 min) zur Erläuterung der Inhalte und der App:

Zusatz:

Die Fortbildung wird vom Freiburger Institut für Musikermedizin (FIM) wissenschaftlich begleitet und evaluiert. In diesem Zusammenhang besteht für Lehrkräfte aus Schulen im Freiburger Raum die Möglichkeit, zusätzlich an stimmmedizinischen Untersuchungen sowie zusätzlich an drei Präsenzworkshops teilzunehmen. Die Termine für die stimmdiagnostische Untersuchung sowie die Präsenzworkshops werden individuell abgestimmt. Die Teilnehmerzahl ist hierbei beschränkt und gilt nur für Lehrkräfte aus Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen.

Ziele:

Ziel der Fortbildung ist es, die Teilnehmenden in Bezug auf ihre stimmliche und mentale Gesundheit zu sensibilisieren.

Die Teilnehmenden...

  • können ihren Stimmeinsatz im Schulalltag reflektieren
  • entwickeln für sich Strategien, ihren Unterricht stimmschonend zu gestalten
  • lernen Atem-, Stimm- und Körperübungen sowie Entspannungsverfahren zum Umgang mit Stress kennen und können diese praxisnah anwenden.

Referent*innen:

Prof. Dr. Dr. Claudia Spahn (Fachärztin für psychotherapeutische Medizin und Musikerin)
Prof. Dr. Bernhard Richter (Facharzt für HNO-Heilkunde, Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie und Sänger)
Anna Immerz (Musikpädagogin und Gymnasiallehrerin)
Nora Jander (Logopädin und Sprechwissenschaftlerin)
Jakob Leiner (Arzt und Schriftsteller)
Dr. Nico Hutter (Psychologe und Musiker)

Rahmendaten

Veranstaltungsart:

Online-Fortbildung für Lehrkräfte bestehend aus asynchronen Selbstlernphasen und drei synchronen digitalen Begleitveranstaltungen

Termin:

Mi, 15.12.2021: Auftakt (Kick-off)
Mi, 23.02.2022: Vertiefung
Mi, 06.04.2022: Abschluss
jeweils 15:00 – 17:00 Uhr

Ort:

Online

Adressat*innen:

Lehrkräfte aus Baden-Württemberg.

Für die erweiterte Variante (siehe Zusatz): Lehrkräfte aus aus Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen.

Schulart:

alle Schularten

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Leitung:

Prof. Dr. Dr. Claudia Spahn und Prof. Dr. Bernhard Richter

Kontakt:

Das Team Lehrer*innengesundheit im Freiburger Institut für Musikermedizin (FIM):  info(at)lehgu.de

Veranstaltet von:

Freiburger Institut für Musikermedizin (FIM) in Kooperation mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL)

Link zur Veranstalterseite:

www.lehgu.de

Anmeldung

Anmeldeschluss: Mo, 13.12.2021

jetzt zur Auftaktveranstaltung anmelden