Open Access Dokument über Feldforschung in der Pandemie

Ein open access Dokument bietet hilfreiche Informationen über die Feldforschung während der Pandemie.

Hier geht es zum Dokument.

Webcomic zu den Gründungsjahren der Chicago School

Unter dem Titel „Pragmatism Reloaded – Die Siedlerinnen von Chicago“ ist seit kurzem ein Webcomic fertig gestellt worden. Initiiert wurde dieser von Jun. Prof. Dr. Ursula Offenberger von der Universität Tübingen. Dabei besteht auch immer die Möglichkeit auf die bereitgestellte Hintergrundliteratur zu dem Thema zurückzugreifen.  

Außerdem wird ein Symposium zum Webcomic via zoom stattfinden.  Weitere Informationen dazu finden sie im Flyer.

Hier kann der Comic gelesen werden.

Forschung entwickelt sich ständig weiter...

...so auch QUASUS!

Daher sind nun drei weitere Artikel zu aktuellen Forschungsthemen auf QUASUS verfügbar:

  1. Entwicklung einer Fragestellung im sozialwissenschaftlichen Kontext (verfasst von Florian Weitkämper und Yannick Zobel)
  2. „Gescheiterte“ Interviews (verfasst von Judith Eckert und Diana Cichecki)
  3. Verhältnis von Empirie und Theorie (verfasst von Albert Scherr)

Qualitative Forschung in der COVID-19-Pandemie – Hilfreiche Quellen

Qualitative Forschung, die sich insbesondere für das Soziale interessiert, kommt in der aktuellen Situation an ihre Grenzen. Hier ein paar interessante Quellen, wie ein Umgang aussehen könnte. Für die Hinweise danken wir Sebastian Muy.

  • Weitere Hinweise zur Online-Ethnografie bietet Daniel Miller vom University College London in diesem Video

Qualitative Interviews am Telefon oder online durchführen aktualisiert

Der Text „Qualitative Interviews online oder am Telefon durchführen“ von Kai Dröge ist aktualisiert worden. In der aktuellen Version sind Videochat-Plattformen wie Zoom, Skype und andere Alternativen berücksichtigt, die für qualitative Interviews geeignet sind. Somit ist qualitative Sozialforschung auch in der Pandemie möglich.

Hier geht es zur aktuellen Version.

Transkriptionszentrum

Prof. Dr. Jörg Hagemann vom Institut deutsche Sprache und Literatur hat ein Trankriptionszentrum eingerichtet. Dort gibt es einen praktischen Leitfaden zum Transkribieren nach GAT-2 als aktualisierte Version zum Download.

Hier geht es zur Seite.

ELearning-Angebot zu qualitativen Methoden

Der Arbeitsbereich QSF des Methodenzentrums der Universität Tübingen hat ein ELearning-Angebot zu qualitativen Methoden entwickelt. Zur Zeit sind Präsentationen zur Grounded Theory , als auch zur richtigen Nutzung des Software-Programms „CAQDAS“ hochgeladen, weitere Präsentationen und Videos folgen in Kürze.

Hier geht es zum Angebot.

Interviews zur Ethnografie aus der Ferne

Auf der Seite des „Center of Global Ethnography“ stehen Videos zur Verfügung, in denen die Anthropologinnen Sharika Thiranagama und Sylvia Yanagisakosechs sechs Ethnograf*innen interviewen. In den Interviews werden verschiedene digitale und analoge Methoden, Techniken und Anwendungen diskutiert, die es möglich machen, auch in Zeiten der Pandemie, ethnografische Forschung durchzuführen.

 Hier geht es zu den Videos

_______________________________________________________________________________________________________________

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf Quasus ...